Montagmorgen

A95 bei Fürstenried: Auto brennt aus - Einspuriger Verkehr

München - Am frühen Montagmorgen ist auf der A95 Richtung München ein Auto komplett ausgebrannt. Der Verkehr wird auf eine Spur zusammengeführt.

Auf der A95 zwischen AS Kreuzhof und Fürstenried ist am Montagmorgen gegen 6.45 Uhr ein Auto auf dem Seitenstreifen ausgebrannt. Wie ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim berichtet, geriet das Fahrzeug wohl aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. 

Durch das Feuer kam es zu erheblicher Rauchentwicklung. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten ist nur eine Spur befahrbar. Die Arbeiten sollten aber bald beendet sein und die Sperrung aufgehoben werden, teilt der Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim mit.

vf

Rubriklistenbild: © Afo

auch interessant

Meistgelesen

Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?

Kommentare