Zahl der Saubären steigt!

Kampf gegen den Isar-Müll: Bußgeld und Klos

+
So vermüllt sieht es an manchen Stellen am Flaucher im Sommer aus.

München - Scherben, Kohlen, Abfall: Die Stadt will für mehr Sauberkeit an der Isar und speziell am Flaucher sorgen - vor allem wegen der Party-Gäste und Griller, die ihren Müll liegenlassen.

2012 habe das Planungsreferat 85 Verwarnungen und Bußgelder gegen Saubären ausgesprochen, hieß es gestern im Rathaus. Heuer seien es deutlich mehr gewesen, eine Bilanz liege noch nicht vor, teilte die Behörde auf Anfrage der tz mit.

Täglich waren im Sommer Grünanlagen-Aufseher, Naturschutzwächter und bis zu 20 Wachleute eines privaten Dienstes unterwegs. Die Ufer wurden täglich gereinigt. Jetzt sollen vor allem Jugendliche mit Aktionen dazu angehalten werden, die Isar sauberzuhalten. Außerdem sollen weitere Toiletten aufgestellt oder gebaut werden.

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

auch interessant

Meistgelesen

Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare