Er klaute Edelstein auf Schmuckmesse

Trotz 35 Vorstrafen: Dieser Dieb entgeht dem Knast

+
Roland W. am Freitag vor Gericht.

München - Roland W. klaute vor zwei Jahren auf einer Schmuckmesse einen teuren Edelstein - und das obwohl er schon 35 Vorstrafen hatte. Am Freitag erging nun das Urteil.

35 Vorstrafen – und trotzdem kein Knast! Dieser Dieb hat richtig Glück gehabt... Weinend vor Freude nahm Roland W. (72) am Freitag sein Urteil am Amtsgericht entgegen. Er hatte im Februar 2014 auf der Schmuckmesse Inhorgenta einen 100.000 Euro teuren Saphir von einem Messestand geklaut und einfach mit nach Hause genommen. „Er gefiel mir so gut. Ich konnte nicht anders“, erklärte Roland W. vor Gericht. „Ich wusste nicht, wie viel er wert ist.“

Der Saphir ist 100 000 Euro wert.

Kurios: Ein Jahr später besuchte der Dieb wieder die Messe und wurde von den Standlbesitzern erkannt, als er den Edelstein an seinen Platz zurücklegen wollte. „Mein Mandant hat die Tat sehr bereut“, erklärte Verteidigerin Heidi Pioch. Trotzdem flüchtete Roland W. zunächst wieder – mit dem Edelstein. Die Polizei nahm ihn aber bei einer Hausdurchsuchung fest. Dabei fanden Beamte den teuren Saphir – und der lag mitten auf seinem Nachkastl.

„Ich nehme Ihnen die Reue ab“, sagte Richter Sebastian Schmitt zu Roland W. „Der Stein lag ungeschützt im Messestand. Damals waren die Sicherheitsvorkehrungen noch nicht so gut auf der Messe. Das ist heute anders.“

Jetzt darf sich W. fünf Jahre lang nichts zuschulden kommen lassen. Sonst muss er endgültig hinter Gitter!

auch interessant

Meistgelesen

Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Kommentare