Bei Bedürftigkeit!

Kostenlose Rechtsberatung? Das H-Team hilft

+
Ein wichtiger Service für alle, die sich keine Berater leisten können.

München - Haben Sie Fragen zu einer kostenlosen Rechtsberatung? Der tz-Bürgeranwalt erklärt, wo Sie in München Hilfe bekommen. Allerdings müssen bestimmte Auflage erfüllt werden.

Mein Budget reicht zwar nicht, um große Reisen zu machen. Aber manchmal erkundige ich mich in Reisebüros nach besonders schönen Zielen. So auch vor einigen Tagen. Ich redete mit der Angestellten über eine Reise nach Südafrika. Wenig später fand ich in meinem Briefkasten eine Rechnung über genau diese Reise. Falls ich nicht bezahlen sollte, ist von einem Inkassobüro die Rede. Ich weiß nicht, ob die Rechnung einfach wegwerfen darf. Einen Rechtsanwalt kann ich mir nicht leisten. Was soll ich tun? Nico M. (22) Auszubildender aus München

Es gibt mehrere Möglichkeiten in München kostenlose Rechtsberatung zu bekommen. (siehe auch unten). Wir wandten uns mit dem Problem von Nico M. an das H-Team.

Die Stelle in der Plinganserstraße 19.

Diese Einrichtung gibt es seit mehr als 25 Jahren. Sie hat mehrere Hilfsangebote, darunter auch juristische Beratung. Wer sich allerdings unter der Telefonnummer 089/747 36 20 einen Termin in der Plinganserstraße 19 geben lässt, muss nachweisen, dass er sich keinen Anwalt leisten kann. Entweder er bringt einen Hartz-IV- oder einen Renten-bescheid mit, der die Bedürftigkeit belegt. Dann hilft einer der fünf Anwälte des Teams.

Wir trafen dort den Rechtsanwalt Philipp Rumler. Er hörte sich die Schilderung von Nico M. genau an, um zurest zu klären, ob nicht doch – wenn auch unbewusst – irgendein Vertrag geschlossen worden war. Das kann nämlich auch mündlich ohne Unterschrift geschehen. Als klar war, dass das nicht der Fall war, griff der Anwalt zum Telefon und rief das Reisebüro an. Dort klärte sich die Angelegenheit schnell auf. Es war von einem Irrtum die Rede und der tz-Leser solle die Rechnung einfach wegwerfen.

Nicht immer ist es so einfach. Dann helfen die fünf Anwälte des H-Teams Schriftsätze zu verfassen. Einer der im Team ehrenamtlich arbeitenden Anwälte ist der ehemalige Richter Gerhard Großmann. Er schildert seine ehrenamtliche Arbeit so: „Die Welt wird immer komplizierter. Also kommen zu uns immer mehr Menschen, die nicht verstehen, was in amtlichen Anschreiben oder ähnlichen Schriftstücken steht und ob und wie sie darauf reagieren müssen. Denen helfen wir, sich im Paragrafendschungel zurecht zu finden.“

Im vergangenen Jahr hat das Team mehr als 500 Ratsuchenden in juristischen Fragen geholfen. Schwerpunkte der Beratung sind Fragen zum Sozialrecht, zu Mietproblemen und zum Arbeitsrecht.

Der Rat des Bürgeranwalts

Briefe mit der Bitte um kostenlose Rechtsberatung erreichen uns jede Woche mehrere. Zum Team des Bürgeranwaltes gehört zwar eine Juristin, aber wir arbeiten mit journalistischen Mitteln. Nichtsdestoweniger gibt es in München mehrere Stellen, die kostenlose Rechtsberatung anbieten. Eine davon stellen wir heute auf dieser Seite vor. Eine weitere ist die Rechtsberatung für Bedürftige des Münchener Anwaltvereines e.V. Er ist über die Telefonnummer 089/ 29 50 86 zu erreichen. Wenn Juristen des Vereins kostenlos beraten, verlangen sie einen Nachweis, dass der Ratsuchende wirklich bedürftig ist. und eine Gebühr von sechs Euro. Spezielle Rechtsberatung für Kinder und Jugendliche bietet das Jugendinformationszentrum München in der Herzogspitalstrasse 24. Man kann dort zwar nicht anrufen, aber man muss sich auch nicht anmelden, wenn man eine Beratung braucht. Geöffnet ist die Rechtsberatung jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr. Falls Hartz-IV-Empfänger gegen ihren Bescheid Einspruch einlegen wollen, gibt es den Verein „Einspruch e.V. München“. Dort findet man Leute, die sich auf unsere Sozialgesetzgebung spezialisiert haben und Hilfe leisten. Informationen über den Verein und Telefonnummern zu Fachleuten für die verschiedenen Sachgebiete findet man im Internet. Auch für ratsuchende Arbeitslose gibt es eine eigene Anlaufstelle. Und zwar das Arbeitslosenzentrum in der Seidlstrasse 4, Telefon 089/121 595 23. Hier stehen jeden Mittwoch zwischen 17 und 19 Uhr Fachanwälte zur Verfügung. Anmeldung notwendig. Zu guter Letzt möchte ich noch auf einen Verein hinweisen, der speziell Frauen aus fremden Ländern hilft, und zwar „Rechtshilfe für Ausländerinnen e.V.“. Dieser Verein ist in der Schwanthalerstraße 80 zu finden und hat die Telefonnummer 089/85 637 521. Beraten wird jeden Dienstag ab 18 Uhr, eine persönliche Anmeldung ist erforderlich.

Nun haben ich Ihnen eine ganze Reihe von Möglichkeiten aufgezählt, kostenlos Rechtsberatung zu bekommen. Trotzdem wünsche ich Ihnen, dass Sie nie eine brauchen.

dg/svs

Susanne Sasse

auch interessant

Kommentare