Worauf Sie sich freuen können

Rekord-Wetter für Pfingsten erwartet

Hitze, Sommer, Bikini
+
Da hilft nur noch Abkühlung im Englischen Garten: Über Pfingsten wird's tropisch heiß.

München - Wer über Pfingsten einen Kurzurlaub im Süden plant, sollte das nochmal überdenken: Denn an den Feiertagen wird es bei uns heißer als in einigen Städten am Mittelmeer.

Als würde jemand einen Schalter umlegen und den Hochsommer anknipsen - so erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net die Hitzewelle, die an Pfingsten auf uns zurollt. Denn bis Donnerstag liegen die Höchstwerte noch bei 15 bis 23 Grad. Und ab Freitag - pünktlich zu den Feiertagen - wird's dann auf einen Schlag richtig heiß. Und zwar in ganz Deutschland.

Dann wird die magische Marke von 30 Grad Celsius sogar tagelang deutlich überschritten: Am Freitag liegen die Werte im Südwesten des Landes bei 31 Grad im Schatten. Und das bleibt bis Dienstag so. Dominik Jung verspricht für Pfingsten Spitzenwerte von 35 oder sogar 36 Grad im Schatten.

Wetter an Pfingsten: Rekordwerte für Anfang Juni

„Für Anfang Juni sind das Rekordwerte. Höher geht es für diese Jahreszeit eigentlich kaum noch", sagt der Wetter-Experte. Bei dieser Mega-Hitze ist natürlich auch Regen nicht weit: Nachmittags kann's vereinzelt Hitzegewitter geben und die können dann schon mal ziemlich heftig sein.

Mit diesen Südsee-Temperaturen schlägt das Wetter über die Pfingsttage sogar die Werte in vielen Städten, die direkt am Mittelmeer liegen: In Palma de Mallorca wird's nur 32 Grad heiß, in Madrid und Rom klettert das Quecksilber auf 31 und in Athen auf 30 Grad. Und für Marseille sagt wetter.net sogar "nur" 29 Grad voraus.

Hier geht's zum Wetter in Ihrer Region.

Bevor es richtig losgeht, läuft die Woche aber erstmal wechselhaft an, am Mittwoch kann es sogar noch längere Zeit regnen. Dominik Jung rät deswegen, die Tage zu nutzen und hat ein paar Tipps auf Lager, um perfekt für das lange Hitze-Wochenende gerüstet zu sein. Zum Beispiel den Grill sauber machen, Grillkohle und Grillgut kaufen, Eisvorrat auffüllen, Ventilatoren und Sonnenschirme aufstellen - und Sonnencreme kaufen.

Sommer an Pfingsten: UV-Strahlung gefährlich hoch

"Das ist sehr wichtig", sagt der Diplom-Meteorologe. "Die UV-Strahlung erreicht an diesem Wochenende sehr hohe Werte. Da fängt man sich im Freien rasch einen Sonnenbrand ein. Dabei gilt ohnehin, dass man sich nicht gerade in die pralle Mittagssonne legen sollte, denn die kann erst recht zu Sonnenbrand führen. Eine Kopfbedeckung sollte auch nicht fehlen."

Wer an den Feiertagen nicht auf Sport verzichten möchte, sollte Ausdauertraining deswegen auch in die frühen Morgenstunden verlegen, also etwa zwischen 6 und 8 Uhr. Vor allem rät Dominik Jung davon ab, sich abends noch zu verausgaben. Die warme Luft hält sich nämlich ziemlich lange: Um 22 Uhr kann es noch locker 25 Grad und wärmer sein.

Münchner Badeseen auf einen Blick

Die Münchner Badeseen auf einen Blick

Die Höchsttemperaturen werden sowieso nicht mittags erreicht. "Dann steht zwar die Sonne am höchsten, aber dann ist es noch lange nicht am heißesten. Das vergessen viele Menschen immer wieder." So richtig tropisch wird es erst zwischen 16 und 17 Uhr.

Neben Sonnencreme und Sonnenhut ist deswegen auch jede Menge Flüssigkeit wichtig. Dominik Jung rät: "Bitte weitgehend alkoholfrei." Der Körper schwitzt bei diesem Wetter nämlich sehr viel. „Mit diesen Tipps sollten wir die Pfingsthitzewelle gut überstehen können. Danach könnte es dann mit Werten zwischen 25 und 30 Grad wieder etwas kühler werden." Dominik Jungs Fazit: "Viel heißer ginge für die Jahreszeit eigentlich auch kaum noch.“

Die Temperaturen für die kommenden Tage im Überblick

Mittwoch: 16 bis 25 Grad, bis 7 Sonnenstunden

Donnerstag: 15 bis 23 Grad, bis 8 Sonnenstunden

Freitag: 21 bis 31 Grad, bis 10 Sonnenstunden

Samstag: 25 bis 33 Grad, bis 16 Sonnenstunden

Pfingstsonntag: 25 bis 35 Grad, bis 16 Sonnenstunden

Pfingstmontag: 27 bis 35 Grad, bis 13 Sonnenstunden

Dienstag: 25 bis 36 Grad, bis 14 Sonnenstunden

Stechmücken: Das sollten Sie wissen

Blutrünstige Plagegeister: Kleine Mückenkunde

pak

auch interessant

Meistgelesen

Nach Überfall am Sendlinger Tor: Opfer fordert 200.000 Euro
Nach Überfall am Sendlinger Tor: Opfer fordert 200.000 Euro
Drei Gründe, warum Wohnen in München teuer bleiben wird
Drei Gründe, warum Wohnen in München teuer bleiben wird
Prozess: Stalker verfolgt Frau (47) seit 30 Jahren
Prozess: Stalker verfolgt Frau (47) seit 30 Jahren

Kommentare