Spektakuläre Fotos

21 Bilder aus München, die Sie so noch nicht gesehen haben

München - Neue Perspektiven, Farbenspektakel und neue Motive: 21 Aufnahmen aus München, die anders sind. Nicht alle sind offenbar "echt", also ohne dass Bildbearbeitung im Spiel wäre. Atemberaubend sind sie dennoch.

1. Diese Userin hat mit Hilfe eines Filters einen aufziehenden Sturm über München vom Ärgernis in ein dramatisches Kunstwerk verwandelt.

2. Die Frauenkirche wird oft fotografiert, doch von ihr runter schießt selten jemand ein Bild. Einem Roof-Climber gelang diese Aufnahme der Stadt von ihrem Wahrzeichen aus.

#longboard in der #s-Bahn. The Bavarian Style

Ein von Michael Praetorius (@praetorius) gepostetes Foto am

3. In der S-Bahn München entstehen viele Handyfotos – von genervten oder belustigten Pendlern. Haben Sie schon einmal ein typisch bayerisches Longboard gesehen? Dazu brauchen Sie eine zusammengeklappte Bierbank und Rollen.

Ein von Divya (@d1vzz) gepostetes Foto am

4. Der rote Vorstadt-Blitz: Ein instagram-Filter lässt diese S-Bahn an der Donnersbergerbrücke zum Farbtupfer werden.

Ein von Divya (@d1vzz) gepostetes Foto am

5. Wenn sie richtig fotografiert werden, zeigen die Münchner S-Bahnen auch ihre innere Schönheit, wie diese Aufnahme an einem Sommertag beweist.

6. Das ist ja eine ganze Burg: Einer der coolsten Spielplätze der Welt gibt es am Laimer Jugendzentrum.

7. Gruselig ist er ja schon von selbst, doch mit diesem Fotofilter erscheint der 1988 eingestellte Bahnhof am Olympiastadion noch gruseliger.

8. Die Surfer an der Eisbachwelle ziehen ja schon viele Schaulustige an, doch diese Aufnahme eines Wellenreiters in der Isar an der Brudermühlbrücke ist noch spektakulärer - geht aber nur bei Hochwasser.

9. Die Frauenkirche im Negativ - auch so einfach unverkennbar.

10. Was Perspektive alles ausmachen kann, zeigt dieser Fotograf, der einfach seine Kamera beim Auslösen gekippt hat.

Ein von @fruehaufsteher2 gepostetes Foto am

11. Wo ist das? Diese Tür verschwindet angesichts der Ausmaße der riesigen Betonwand.

Ein von Divya (@d1vzz) gepostetes Foto am

12. Jetzt mal kurz raus aus der Stadt: Dieser Sonnenuntergang am Stadtrand erscheint mittels des richtigen Filters wie ein Gemälde.

13. Fußgängerunterführungen sind eigentlich keine Orte, an denen man Schönheit erwartet, doch diese hier an der Corneliusbrücke ist eine sehr bunte Ausnahme.

Ein von Martina (@maruhli) gepostetes Foto am

14. In Milbertshofen rostet diese alte englische Telefonzelle vor sich hin und verleiht dem Ort etwas Magisches.

15. Mit einer in die Höhe geworfenen Ball-Kamera mit 360 Grad Panorama hat dieser User den Marienplatz fotografiert. Durch die Krümmung sieht München auf dieser Aufnahme aus wie sein eigener Planet - ist es ja irgendwie auch.

Ein von @gypandi gepostetes Foto am

16. Wie ein Kleid aus Blättern sitzt auf diesem Gebäude in der Nähe des Viktualienmarkts der Efeu.

17. Jemand Kluges hat mal gesagt: "Die Symmetrie ist die Kunst des kleinen Mannes." Die Anordnung der Balkone steht für kreativen Wohnungsbau.

Ein von @fruehaufsteher2 gepostetes Foto am

18. Früh am Morgen schoss dieser Instagram-User an der Arnulfstraße dieses Bild.

19. Der Zuckerwattehimmel verdankt seine Farbe größtenteils einem Filter, doch dieses  Bild des Olympiaturms beschwört dennoch Sommererinnerungen hoch - und natürlich Sehnsüchte. Dauert aber noch etwas.

20. Dieser User hat den U-Bahnhof Garching-Hochbrück von einer der Brücken über den Gleisen fotografiert und die melancholische Stimmung in der Nacht eingefangen.

21. Hier hat der Fotograf mit der Belichtungszeit getrickst. So erscheint es, als ob der Olympiaturm mit Licht schießen würde.

LKU/sah

Rubriklistenbild: © Instagram/praetorius

auch interessant

Meistgelesen

Ottobrunner hingerichtet: Zehn Kugeln aus Rache?
Ottobrunner hingerichtet: Zehn Kugeln aus Rache?
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare