Oktoberfest 2015

Ticker vom Samstag: Wiesn übervoll - Promis gesichtet

Oktoberfest 2015 Wiesn Italienerwochenende
+
Flaute auf dem Oktoberfest 2015? Vielleicht bisher, aber das Italienerwochenende hält, was es verspricht. Die Wiesn ist total voll.

München - Halbzeit auf der Wiesn: Auf dem Oktoberfest 2015 ist Italiener-Wochenende und es geht erwartungsgemäß zu. Was sonst noch auf der Theresienwiese passiert, lesen Sie in unserem Live-Ticker.

+++ AKTUALISIEREN +++

Am Sonntag präsentieren die Veranstalter ihr Halbzeit-Bilanz der Wiesn. Was außerdem auf der Theresienwiese wichtig ist, können Sie in unserem Oktoberfest-Ticker vom Sonntag verfolgen.

Natürlich berichten wir auch am Sonntag wieder von der Wiesn: Hier geht's zu unserem Oktoberfest-Ticker für den Wochenendendspurt.

+++ Die Wiesn-Promis vom Samstag: Hier findet ihr Bilder von den Beckers, Sabine Lisicki und Joschka Fischer.

+++ Was ist der allerbeste Treffpunkt auf dem Oktoberfest? Na logisch, da Toboggan. Da kann die Verabredung auch gerne etwas später kommen, denn es gibt immer etwas zu lachen, wenn es Männlein oder Weiblein mit dem Förderband aufnehmen.

+++ Promi-Alarm: Elyas M-Barek feiert in einer Box im Schützenfestzelt. Er gehört schon fast zum festen Inventar auf dem Oktoberfest 2015.Anscheinend ist auch Harry G. bei ihm. 

+++ Wer verzweifelt noch einen Platz sucht, kann aufs Hippodrom im Postpalast ausweichen, berichtet unsere Wiesn-Reporterin Ramona Weise. Auch hier ist es bereits gut gefüllt, noch gibt es aber Plätze.

Oktoberfest 2015 - doch keine flaue Wiesn?

+++ Unsere Wiesn-Reporterin Jasmin Menrad hat fleißig Preise verglichen und bemerkt, dass die meisten Fahrgeschäfte die Preise heute erhöht haben.Der "Techno-Power" kostet heute etwa einen Euro mehr - 5 statt 4 Euro wie unter der Woche.

Dasselbe Fahrgeschäft auf dem Oktoberfest 2015: heute und gestern.

+++ Schön für die Schausteller auf dem Oktoberfest 2015: Auch die Fahrgeschäfte fahren voll besetzt. Die Wiesnbesucher stehen Schlange - außer an den Kinderkarussells

+++ "Nur Irre, Italiener und Reporter gehen heute aufs Oktoberfest", sagt unsere Wiesn-Reporterin Jasmin Menrad. Halb ernst gemeint natürlich. Die Festzelte seien wegen Überfüllung geschlossen, die Wiesn gestopft voll, berichtet sie.

Oktoberfest 2015 - jetzt hat auch die Polizei alle Hände voll zu tun

+++ Der Wiesn-Samstag hat recht ruhig begonnen - die Bundespolizei hatte seit Freitagabend dennoch alle Hände voll zu tun mit Streitereien, Schlägereien, Diebstählen, Volltrunkenen und einer verletzten Fledermaus. Das Tier wurde von einem Reisenden am Hauptbahnhof gefunden. Die Polizei brachte es zur Tierrettung. Am Ostbahnhof musste am Abend eine S-Bahn eine Vollbremsung einlegen, weil eine Frau ins Gleisbett gestiegen war, um ihre runtergefallene Tasche zu holen.

Geschmacksfrage...

+++ Das ist das wohl hässlichste Wiesn-Shirt - findet unsere Wiesn-Reporterin Jasmin Menrad. Und sie verrät auch nicht, wo es zu kaufen ist...

+++ Hier reichen wir noch ein paar Unterschiede zwischen der Wiesn und dem Wasen nach: Besucher: 6,3 Millionen in München vs. 4,1 Millionen in Stuttgart. Bierpreis: 10,10 - 10,40 Euro in München vs. 9,60 - 9,80 Euro in Stuttgart. Restmüll: 940 Hektar in München vs. 156 Hektar in Stuttgart.

Bierpapst Ludwig Narziß

+++ Er kennt sich bestens aus mit dem Hopfensaft: Bierpapst Prof. Dr. Ludwig Narziß, der am 30. September 2015 90 Jahre alt wird, hat die Wiesn besucht. Narziß hat zahlreiche Standardwerke über das Brauwesen verfasst. Sein 700 Seiten umfassender „Abriss der Bierbrauerei“ ist das Standardwerk für Studenten. Auf Einladung von Geschäftsführer Harald Stückle (Spaten-Franziskaner-Bräu GmbH) und Braumeister Dr. Michael Müller (Löwenbräu) hat sich am 25. September in der Ochsenbraterei der „Weihenstephan Stammtisch“ getroffen, Professoren, Braumeister, Ingenieure und Studenten, die für Spaten und Löwenbräu arbeiten. Dabei war auch Ludwig Narziss, der offensichtlich großen Spaß hatte.

+++ Katze aus Verona kommt zum Italiener-Wochenende: Im Motorraum eines Autos ist eine kleine Katze als blinder Passagier zum Oktoberfest gereist. Der Wagen war in der Nähe der Theresienwiese abgestellt. Passanten hörten die Katze miauen. Feuerwehrleute befreiten das Tier und verwöhnten es mit Streicheleinheiten. Wem die Katze gehört, war zunächst unklar. 

+++ Was den Münchner die Wiesn ist den Stuttgartern der Wasen: Das zweitgrößte Volksfest Deutschlands ist heute eröffnet worden - allerdings benötigte Stuttgarts OB Fritz Kuhn vier Schläge, um das erste Fass anzuzapfen. Da war Dieter Reiter mit zwei Schlägen flotter. Der Cannstatter Wasen dauert bis zum 11. Oktober. 

+++ Zeitzeugen erinnern sich an das schreckliche Attentat von vor 35 Jahren. Hier erzählen sie ihre Geschichte.

Gedenken an Oktoberfest-Attentat.

+++ Zum 35. Jahrestag des Oktoberfest-Attentats erinnern Vertreter der Stadt München und der DGB Jugend zusammen mit Opfervertretern an die Tat. Am Mahnmal am Wiesn-Haupteingang waren auch Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und OB Reiter dabei. Bei dem Anschlag wurden am Abend des 26. September 1980 ein Dutzend Volksfestbesucher getötet und mehr als 200 verletzt. Auch der Attentäter Gundolf Köhler starb.

+++ Darf in den Wiesn-Festzelten getanzt werden? Nein. Eine Ausnahme ist die Oide Wiesn, zum Beispiel das Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn. Da gibt es eine Tanzfläche - allerdings keine Partyhits, sondern zünftige Blasmusik. Auch im Herzkasperlzelt darf man tanzen.

+++ Promi-Alarm in der Käfer Wiesnschänke: Schauspieler Elyas M'Barek und Co. feierten am Freitagabend auf dem Oktoberfest.

So feierten die Promis am Freitag auf der Wiesn

So feierte Elyas M'Barek auf der Wiesn

+++ Wolkiger Start ins zweite Wiesn-Wochenende: Schon am Morgen sind wieder Festbesucher in Dirndl und Lederhose in den U-Bahnen unterwegs zur Theresienwiese.

+++ Wie leben eigentlich Schausteller, wenn sie nicht gerade auf der Wiesn sind? Und wie weit hinauf schnellt ein Puls, wenn man mit den härtesten Fahrgeschäften auf dem Oktoberfest fährt? Das können Sie in unserem Oktoberfest-Ticker vom Freitag nachlesen.

Ramona Weise

Ramona Weise

E-Mail:ramona.weise@tz.de

Google+

Kathrin Garbe

Kathrin Garbe

E-Mail:kathrin.garbe@merkur.de

Google+

Ute Wessels

Ute Wessels

E-Mail:info@merkur.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Himmel der Bayern: Die Vorteile des neuen Hackerzelt
Himmel der Bayern: Die Vorteile des neuen Hackerzelt

Kommentare