Tag 15 des Oktoberfests 2016

Oktoberfest-Ticker: Sperrung der S1 dauert an

+
Die Wiesn am Samstag von oben.

München - Letzter Wiesn-Samstag und damit Tag 15 des Oktoberfestes 2016: Dank des langen Wochenendes und traumhaften Wetters, ist die Theresienwiese heute gut besucht. Nur beim ÖPNV gab's Probleme. Lesen Sie unseren Ticker vom Samstag. 

Oktoberfest 2016: Die schönsten Bilder

Lesen Sie unseren Wiesn-Ticker vom Sonntag, dem vorletzten Tag des Oktoberfests 2016. 

+++ 23.00 Uhr: Und das war der letzte Wiesn-Samstag. Morgen geht's langsam in den Oktoberfest-Endspurt. Wir lesen uns!

+++22.15 Uhr: Die Sperrung der S1 wird wohl bis zum heutigen Betriebsende nicht aufgehoben sein. Die Züge aus Richtung Landshut verkehren bis Langenbach und enden dort vorzeitig. Der Schienenersatzverkehr mit Bus und Taxis wird von Neufahrn bis Langenbach verlängert und ist ab sofort eingerichtet.

+++ 21.07 Uhr: Jetzt kommt auch noch eine Signalstörung bei der U-Bahn zwischen Heimeranplatz und Harras hinzu. Dort kommt es derzeit zu Verzögerungen von bis zu 10 Minuten.

+++ 20.50 Uhr: Selten hat man eine Polizistin so strahlen sehen wie auf dem Selfie mit Elyas M'Barek. Der "Fack ju Göhte"-Star hat sich in Tracht geschmissen und bei unseren Freunden und Helfern von der Wiesn vorbeigeschaut. Auf Instagram bedankt er sich für den Einsatz der Beamten, die für eine sichere Wiesn sorgen.

Danke Herr und Frau Polizei! Ihr gebt alles für eine sichere Wiesn! Dickes ❤️

Ein von Elyas M'Barek (@elyjahwoop) gepostetes Foto am

Der vermeintliche Hirschfänger entpuppt sich als Zahnbürste.

+++ 20.41 Uhr: Waffen sind natürlich auf der Wiesn strengstens verboten. Auch Hirschfänger dürfen die Gäste nicht aufs Gelände oder in die Zelte mitnehmen. Einer scheint allerdings ein solches Jagd-Utensil an den Kontrollen vorbeigeschmuggelt zu haben. Doch bei genauem Hinsehen stellt sich heraus: Alles nur ein kleiner Spaß.

+++ 20.17 Uhr: Die Lage auf der Stammstrecke normalisiert sich so langsam. An den "Außenästen", wie das der Streckenagent nennt, kommt es allerdings immer noch zu Folgeverzögerungen von bis zu einer Viertelstunde. Die Sperrung auf der S1 hält allerdings an.

+++ 20.03 Uhr: Auch Komiker Harry G. ist natürlich auch der Wiesn und albert herum. Auf seinem Instagram-Profil postete der Spaßvogel ein Bild von sich als sein Quasi-Namensvetter, dem Paradiesvogel Harald G(lööckler).

Harry G(lööckler) #harry_g_offiziell #harry_g #harrydieehre

Ein von Harry G (@harry_g_offiziell) gepostetes Foto am

+++ 19.34 Uhr: An der Hackerbrücke geht's echt zu: Dort befanden sich Personen im Gleis. Nach einer kurzzeitigen Sperrung kommt es auf der Stammstrecke noch zu Verzögerungen von bis zu 15 Minuten.

+++ 18.14 Uhr: Das hat gerade noch gefehlt: Derzeit verkehren auf der S1 keine Züge von Freising nach München. Schuld ist eine defekte Oberleitung. Der eingerichtete Schienen-Ersatzverkehr bis Neufahrn ist wegen des Besucherandrangs aufs Oktoberfest überlastet. Am Bahnhof in Freising herrscht Chaos. Wer von dort aus auf die Wiesn will oder sonstwie auf der Strecke unterwegs ist, braucht jetzt jede Menge starke Nerven und Zeit. 

Manche versuchen auch, sich per Bus zum Flughafen durchzuschlagen, um dort mit der S8 weiterzukommen, berichtet unser Reporter vor Ort. Von dort kommt man noch mit der S1 zum Hauptbahnhof. Allerdings ist man spätestens ab der Hackerbrücke alles andere als alleine im Waggon.

+++ 17.52 Uhr: Im Käfer-Zelt scheint man seine Klientel gut zu kennen. Oder wie soll man dieses Schild an einer der Toiletten dort verstehen? Zumindest darf davon ausgegangen werden, dass hier nicht von Bier die Rede ist. 

Kurz vor 17 Uhr: Es wird enger auf der Wiesn.

+++ 16.48 Uhr: Vor knapp zwei Stunden ging's auf der Wiesn noch verhältnismäßig überschaubar und gemütlich zu. Tja, das ändert sich jetzt zusehens. Es wird näher z'ammgerückt. Nun sei "sehr viel los", berichtet Reporterin Ramona Weise, die mitten im Trubel steckt, der langsam tatsächlich verdient hat, so genannt zu werden.

Eine Geburtstags-Kutschfahrt zur Wiesn, die ist lustig.

+++ 16.15 Uhr: Das ist doch mal ein richtig schönes Geburtstagsgeschenk zur Wiesn: Die Familie von Conny Pedersen hat dort nämlich einen Mandelstand. Zu ihrem 40. wurde die Jubilarin von ihren Liebsten mit einer Kutschfahrt zur Theresienwiese überrascht.  

+++ 15.25 Uhr: Am vergangenen Wiesn-Samstag haben wir den Test gemacht und Michaela, Bedienung im Löwenbräu-Zelt, mit einer App ausgestattet, die misst, wie viel die Kellnerin an einem Tag läuft. Das Ergebnis war erstaunlich. Das Video dazu sehen Sie unten.

Rund um die Wiesn ist eher wenig los.

+++ 15.00 Uhr: Auch wenn der Wiesn-Tag vielversprechend begann, an der Hackerbrücke und auf dem Weg zur Wiesn ist ungewöhnlich wenig los, vor allem für einen Samstagnachmittag. Das meldet unsere Reporterin Ramona Weise und liefert auch das Beweisfoto.    

+++ 14.25 Uhr: Beim Standkonzert an der Bavaria hatte der zweite Bürgermeister und Wiesn-Chef Josef Schmid (47, CSU) den Mund ganz schön voll genommen. Er passe immer noch in seine erste, 30 Jahre alte Lederhosn, behauptete er. Die tz wollte es wissen - und Seppi Schmid machte den Spaß mit.

+++ 13.40 Uhr: Wie jedes Jahr bekamen die Beamten der Wiesn-Wache der Münchner Polizei Verstärkung von Kollegen aus Italien. Die machen sich nun langsam auf den Heimweg und wurden gebührend verabschiedet. Nicht nur die Polizei, auch die Feuerwehr bekommt jedes Jahr internationale Verstärkung.

+++ 13.09 Uhr: Das ist mal eine wirklich kuriose Begebenheit: Eigentlich wollte ein Bundespolizist nur einen Radler aufhalten, der verbotenerweise durch den Hauptbahnhof voller Wiesn-Gäste kurvte. Am Ende stand er niemandem geringeren als Arnold Schwarzenegger gegenüber. Der hat vor ein paar Tagen noch auf der Wiesn gefeiert. Hier gibt's die ganze Geschichte.   

+++ 11.10 Uhr: Nochmal ein wissenswerter Hinweis zum Thema Wetter. Ein Blick auf den Wetterbericht verrät, nur noch heute ist so richtig schönes Wiesn-Wetter. Nach Wiesn-Schluss heute Abend soll es regnen, außerdem kommt ein Temperatursturz. Am Sonntag regnet's demnach den ganzen Tag, auch am Montag bleibt es kühl, wenn auch wieder trocken.  

Gut gefüllt: Am Vormittag im Winzerer Fähndl.

+++ 10.39: Unser Reporter Florian Weiß berichtet aus dem Winzerer Fähndl von glücklichen Bedienungen: "Endlich ist mal richtig was los", sagt eine. Gut ein Drittel der Gäste sind Italiener, schätzt der Kollege. Die singen und feiern schon lautstark. 

+++ 10.17 Uhr: Von unserem Pressehaus an der Bayerstraße aus können wir die Wiesn zwar nicht sehen, aber riechen. Gerade scheint der Wind günstig zu wehen, denn in unserem Redaktionsräumen liegt Hendlduft in der Luft. Gemein!   

+++ 9.52 Uhr: Für das lange Wochenende haben wir Ihnen wunderbare 40 Ausflugsziele zusammengestellt, an denen man die freien Tage perfekt verbringen kann. Darin enthalten sind auch einige hervorragende Wiesn-Tipps. Etwa, wo es den besten Kaiserscharrn gibt und wo man geheime Wohlfühlecken findet. Versprochen!  

+++ 9.16 Uhr: Käfer, Weinzelt, Schützen-Festzelt: Auch am zweiten Wiesn-Freitag feierten wieder viele Promis auf der Wiesn. Sprint-Star Usain Bolt (30) und Hochspringer Germaine Mason (33) hatten sich am Freitag in Tracht geworfen und stießen im Weinzelt mit Weißbier und guter Laune an. Eine junge Frau nutzte die Gelegenheit für ein Selfie mit dem schnellsten Mann der Welt. Im Marstall ließen sich Showmaster Thomas Gottschalk und Berlins Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit Bier und Brotzeit schmecken und prosteten Festwirt Siegfried Able zu. Im Weinzelt feierte Musikproduzent Ralph Siegel seinen 71. Geburtstag - mit von der Partie waren Siegels Freundin Laura Käfer und Schlagersängerin Nicole.  Alle Bilder dazu finden Sie in unserer Fotostrecke unten.

+++ 8.40 Uhr: Der Wiesn-Endspurt ist angebrochen. Wer jetzt schon weiß, dass er es nicht mehr schafft, seine Marken aufzubrauchen, muss sich nicht grämen. Wie immer gelten diese auch noch nach der Wiesn. Den Überblick wo man welche Marken einlösen kann, finden Sie hier.

+++ 8.00 Uhr: Was sagt denn der Wetterbericht für heute? Traumhafte 23 Grad! Das ist der erwartete Höchstwert für den Nachmittag. Die Sonne scheint jetzt schon, für 11 Uhr werden der Theresienwiese bereits kuschelige 19 Grad angekündigt. Also nix wie hin in einen der Wiesn-Biergärten.

+++ 7.30 Uhr: Die stark erhöhte Trachtenquote wiest darauf hin - am Münchner Hauptbahnhof sind schon reichlich Wiesn-Gänger unterwegs. Die meisten decken sich noch mit Frühstück ein. Die frühen Vögel sind aber auf jeden Fall ein Indiz, dank des tollen Wetters  könnte es heute auf der Wiesn doch noch einmal richtig voll werden.

Wowi trinkt mit Gottschalk - die Wiesn-Promis vom Freitag

Bolt, Gottschalk und Wowereit - Wiesn-Promis vom zweiten Freitag

Lesen Sie hier Tag 14 des Oktoberfestes in unserem Live-Ticker vom Freitag, 30. September, nach.

Kurioses aus dem Wiesn-Fundbüro: Wer verliert denn sowas?

Das Experiment - so viel läuft eine Wiesn-Bedienung

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare