Klinikum Innenstadt

Oktoberfest 2016: Die Bilanz der Notaufnahmen

+
Oktoberfest 2015 - Wiesn-Sanitäter

München - Auf der Wiesn, das ist bekannt, wird nicht nur fröhlich gefeiert. Wo so viel Alkohol fließt, bleiben Unfälle nicht aus. Die Innenstadt-Kliniken der LMU haben jetzt eine erste Einsatz-Bilanz gezogen.  

Gleich zwei Kliniken des Campus der Ludwig-Maximilians-Universität sind in unmittelbarer Nähe zum Festgelände. Während der Wiesn wird in der Klinik in der Ziemsenstraße für Innere Medizin und der Unfallchirurgie in der Nußbaumstraße deshalb auf Hochtouren gearbeitet.

Wie die Klinik mitteilt, wurden bis zum zweiten Wiesn-Dienstag 63 "intoxikierte Patienten", davon 40 Männer und 23 Frauen in der Notaufnahme versorgt. Die Spitze belegte der Samstag, 24.9., mit insgesamt zehn Patienten. Der höchste in Zusammenhang mit der Wiesn stehende Alkoholpromillewert lag bei 2,9. Dieser Wert wurde bei einem englischen Touristen gemessen, der extra zum Oktoberfest angereist war und schließlich sogar auf der Intensivstation weiterversorgt werden musste.

Sanitätsstation auf der Wiesn bringt Entlastung

Wer aber glaubt, das ganze Krankenhaus wäre voll mit Betrunkenen, der irrt: Wie die Kliniken in ihrer Bilanz erklären, ist Zahl der alkoholisierten Wiesnopfer kaum höher als an einem normalen Wochenende in der Notaufnahme außerhalb der Oktoberfestzeit.Auch weil, die Erstversorgung auf der Wiesn sehr gut funktioniert, so Markus Wörnle, Leiter der Medizinischen Notaufnahme in der Ziemssenstraße. Nur in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sei die Kapazität des Sanitätszeltes auf der Wiesn erreicht gewesen, so das eine größere Zahl von Alkohol-Opfern direkt ins Krankenhaus gebracht wurde.

Zusätzliches Sicherheitspersonal ist nötig

In der Chirurgischen Klinik wurden knapp 1000 Patienten verzeichnet, darunter etliche Wiesn-Touristen. Typisch sind alkoholisierte Patienten in Wiesn-Outfit mit meist leichtem Schädel -Hirn-Trauma und Kopfplatzwunden dar, die genäht werden müssen. Die meisten können ambulant versorgt werden und können nach einigen Stunden Beobachtung wieder gehen. Allerdings, der Umgang mit diesen Patienten fordert dem Personal einiges an Geduld und Erfahrung ab. Viele verkennen unter Alkoholeinfluss ihre "Behandlungsbedürftigkeit", sagt Assistenzarzt Florian Wolf. Weil gerade am Abend eine hohe Aggressionsbereitschaft unter den Patienten herrscht, sei zusätzliches Sicherheitspersonal vor Ort.    

Immer wieder schwere Verkehrsunfälle

Mit tragischer Regelmäßigkeit komme es während der Wiesn-Zeit auch zu schweren Verkehrsunfällen. In diesem Jahr wurde schon am zweiten Tag der Wiesn ein 44 Jahre alter Wiesn-Besucher aus England von einem Taxi überrollt. Er wurde auf der Intensivstation versorgt und erholt sich dort noch immer von seinen Verletzungen, die Anfangs sogar lebensbedrohlich waren. Im Jahr 2015 kam ein Wiesn-Besucher bei einem Verkehrsunfall sogar ums Leben.

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

mm/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Wiesn-Attentat: Anwalt fordert Ablösung von Soko-Leiter
Wiesn-Attentat: Anwalt fordert Ablösung von Soko-Leiter
Wiesn-Attentat und kein Ende
Wiesn-Attentat und kein Ende

Kommentare