Großer Vergleich

So treibt die Wiesn die Preise nach oben

+
Nicht nur die Mass Bier ist auf der Wiesn teurer als sonst. Auch viele Hotels und Kneipen verlangen satte Preise.

München - Die Wiesn treibt die Preise in Hotels und Gaststätten gewaltig nach oben. Wir haben verglichen und zeigen mit Karte und Tabellen, wo es richtig teuer wird und wo die Preise im üblichen Rahmen bleiben.

Wer dieser Tage in den zwei „Burger King“-Filialen am Münchner Hauptbahnhof essen will, sucht vergeblich eine Preisliste. Das hat seinen Grund: Seit Wiesn-Beginn gelten dort neue Preise. Und die haben es, in Prozent gerechnet, in sich: Der Hamburger kostet etwa 30 Prozent mehr, die kleine Cola rund 14 Prozent. Der Konzern spricht auf Anfrage von einer „Angebots- und Preisanpassung“, die vor allem dazu diene, den „Bestell- und Bezahlvorgang im Restaurant (...) zu vereinfachen“. Geht’s noch?   

Die anderen großen Ketten am Hauptbahnhof (McDonald’s, Starbucks, VinzenzMurr) haben preislich nicht angezogen – anders als viele Wirte rund um die Theresienwiese (siehe Tabelle). Wie unsere Stichprobe zeigt, klettern die Preise in den Gastronomie-Betrieben um maximal etwa die Hälfte. Hotels langen kräftiger zu: Die sonst üblichen Preise vervielfachen sich zur Wiesnzeit regelmäßig. Das Meininger Hotel City Center an der Landsberger Straße schlägt am ersten Wiesnwochenende satte 582,5 Prozent drauf: Ein Doppelzimmer kostet jetzt 860 statt 126 Euro.

Hotel- und Gaststättenverband: Preise völlig normal

Der Münchner Kreisvorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands, Conrad Mayer, findet erhöhte Preise völlig normal. „Die Nachfrage ist einfach größer, und natürlich steigen dann die Preise“, sagt er. Ein Hotelzimmer an der italienischen Riviera koste im August schließlich auch mehr als im Dezember. Während des Oktoberfests seien die Hotels oft stärker verschmutzt, das steigere die Kosten. Zudem organisierten einige Betreiber Zusatzangebote wie Wiesn-Ausflüge oder ein bayerisches Frühstück.

Allen, die sparen wollen, empfiehlt Mayer eine Buchung von Sonntag auf Montag. Ab dem 3. Oktober, also vor dem letzten Wiesnwochenende, sind die Zimmer günstiger, sagt er.

Wucher sind die hohen Preise nicht – dafür müsste laut Gesetz unter anderem eine „Zwangslage“ oder „Unerfahrenheit“ des Verbrauchers vorliegen, die ein Hotelier oder Gastwirt ausnutzt. „Da ein Wiesn-Besucher seine Unterkunft oder ein Restaurant frei wählen kann, ist das in der Regel nicht der Fall“, sagt Eva Schönmetzler von der Verbraucherzentrale Bayern.

Die bis zu 15.000 Taxifahrer in München dürfen ihre Preise nicht anheben. Die städtische Taxitarifordnung schreibt die Gebühren fest. Der Grundpreis liegt bei 3,50 Euro, pro Kilometer kommen weitere 1,80 Euro hinzu. Ab dem fünften Kilometer sinkt der Zuschlag. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Fahrer unerlaubt sein Taxameter ausschaltet.

„Dann sollten die Kunden aktiv werden und uns den Fall melden“, sagt Jürgen Dinter von der Taxizentrale „Isarfunk“. Ohne Taxameter koste eine Fahrt von der Theresienwiese zur Disco „P1“ am Englischen Garten schnell 60 statt 16 Euro. Die vielen Rikscha-Fahrer, die derzeit vor allem Wiesn-Gäste kutschieren, dürfen ihre Preise selbst bestimmen.

Eine gute Nachricht zum Schluss: Der Aspirin-Preis bleibt stabil – das beteuerten zumindest vier befragte Apotheker rund um die Wiesn.

Julian Freitag und Johannes Lohmaier

Die Karte zum Preisvergleich in Hotels und Gaststätten rund um die Wiesn

Name Adresse Preis am 13./14. September Preis am 20./21. September Erhöhung in Prozent
Meininger Hotel City Center Landsberger
Straße 20
126,00 860,00 + 582,5 %
Motel One Landsberger
Straße 79
84,00 154,00 + 83,3 %
Grafinger Hof Zenettistraße 31 95,00 110,00 + 15,8 %
Smart Stay Schweiz Goethestraße 26 108,00 199,00 + 84,3 %
Best Western Atrium Hotel Landwehr-
straße 59
119,00 409,00 + 243,7 %
Hotel Brack Lindwurm-
straße 153
99,00 219,00 + 121,2 %
Hotel Hahn Landsberger
Straße 117
162,00 185,00 + 14,2 %
Pension Central Bayerstraße 55 77,00 150,00 + 94,8 %
Hotel Atlas City Paul-Heyse-Straße 18 85,00 250,00 + 194,1 %
Hotel Atlas Residence Schwanthaler-
straße 63
80,00 250,00 + 212,5 %
Hotel Krone Theresienhöhe 8 95,00 395,00 + 315,8 %
Hotel Seibel Theresienhöhe 9 99,00 269,00 + 171,7 %
Best Western Cristal Schwanthaler-
straße 36
171,00 369,00 + 115,8 %
Hotel Herzog Häberlstraße 9 128,00 391,00 + 205,5 %
Hotel Bavaria Gollierstraße 9 132,00 289,00 + 118,9 %
Hotel Mons Waltherstraße 33 95,00 230,00 + 142,1 %
Hotel Westend Schwanthaler-
straße 121
94,00 250,00 + 166,0 %
Hotel Cocoon Stachus Adolf-Kolping-Straße 11 135,00 438,00 + 224,4 %

Essen und Trinken rund um das Oktoberfest: So teuer wird's während der Wiesn

Name Adresse Speisen/Getränke Preise vor Wiesn-Beginn Preise seit Wiesn-Beginn Erhöhung in Prozent
Gasthaus zur Festwiese Schwanthaler-straße 85

Schweinsbraten m. Knödel und Krautsalat

9,50 

11,20 + 17,9 %

Leberkäse mit Kartoffelsalat

8,90 10.20 + 14,6 %
Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat 9,90 12,50 + 26,3 %
Weißwurst mit Breze 3,40 4,90 + 44,1 %
Augustiner Helles 0,5l 3,20 4,70 + 46,9 %
Hacker-Pschorr Brauhaus Theresienhöhe 7 Hacker-Pschorr Helles 0,5 l (zur Wiesnzeit: Festbier) 4,10 4,20 + 2,4 %
½ Schweinshaxe mit Knödeln 11,50 11,90 + 3,5 %
Riesenschweine-Schnitzel mit Pommes 12,50 12,90 + 3,2 %
Cubar Kazmairstraße 30 Cappuccino 2,80 2,80 + 0,0 %
Cola 2,50 2,50 + 0,0 %
Espresso 1,90 1,90 + 0,0 %
Latte Macchiato 3,10 3,10 + 0,0 %
La Cucaracha Bayerstraße 49 Schnitzel mit Pommes 12,90 14,90 + 15,5 %
Chili con Carne 8,50 9,50 + 11,8 %
Espresso 1,90 2,90 + 52,6 %
König Ludwig Helles 0,4l 3,60 4,90 + 36,1 %
Cola 0,4l 3,20 4,00 + 25,0 %
Substanz Ruppertstraße 28 Tegernsee Helles 0,5l 3,40 3,60 + 5,9 %
Gin Tonic 7,80 8,50 + 9,0 %
Spezi 0,5l 3,20 3,40 + 6,3 %
Lenz Pettenkofer-
straße 48

Hacker-Pschorr Helles 0,5l

3,80 4,70

(zur Wiesnzeit nur als Mass: 9,40)

+ 23,7 %
Spezi 0,5l 3,80 3,90 + 2,6 %
Krustenbraten mit Knödeln und Krautsalat 11,90 13,90 + 16,8 %
Rinderlende mit Pommes und Salat 18,90 19,90 + 5,3 %
Sinans Mozartstraße 4 Augustiner Helles 0,5l 3,50 4,50 + 28,6 %
Spaghetti Bolognese 8,90 9,00 + 1,1 %
Salami-Pizza 7,90 8,50 + 7,6 %
Lindwurmstüberl Lindwurm-
straße 32
Augustiner Edelstoff 0,5 l (zur Wiesnzeit: Festbier) 3,30 3,90 + 18,2 %
Augustiner Helles 0,5l 3,20 3,60 + 12,5 %
Weißwurst 1,80 2,20 + 22,2 %
Leberkäse mit Kartoffelsalat und Spiegelei 6,50 8,90 + 36,9 %
Schweineschnitzel mit Pommes 9,10 11,90 + 30,8 %
Jungschweinebraten mit Knödeln 7,90 10,90 + 38,0 %
½ Schweinshaxe mit Knödeln 7,50 11,90 + 58,7 %
Wirtshaus am Bavariapark Theresienhöhe 15 Augustiner Helles 0,5l 3,30 3,30 + 0,0 %
Schweinekrusten-
Braten mit Knödeln
9,80 9,80 + 0,0 %
½ Schweinshaxe mit Knödeln 10,80 10,80 + 0,0 %
Schweineschnitzel mit Kartoffelsalat 10,80 10,80 + 0,0 %
Weißwurst 2,40 2,40 + 0,0 %
Wurstsalat mit Brot 8,40 8,40 + 0,0 %
Burger King Hauptbahnhof Whopper 3,99 4,20 + 5,3 %
Hamburger 0,99 1,30 + 31,3 %
kleine Cola 1,49 1,70 + 14,1 %
King Nuggets (6er) 3,49 3,70 + 6,0 %
McDonald’s Hauptbahnhof Hamburger 1,00 1,00 + 0,0 %
Big Mac 3,49 3,49 + 0,0 %
kleine Cola 1,19 1,19 + 0,0 %
Chicken Nuggets (4er) 1,99 1,99 + 0,0 %
VinzenzMurr Hauptbahnhof Kaffee (0,3 l) 1,90 1,90 + 0,0 %
Schinken-Käse-Sandwich 3,00 3,00 + 0,0 %
Butterbreze 1,30 1,30 + 0,0 %
Rischart Hauptbahnhof Breze 0,60 0,60 + 0,0 %
Starbucks Hauptbahnhof Cappuccino (mittel) 3,75 3,75 + 0,0 %
Frappuccino Coffee (mittel) 4,00 4,00 + 0,0 %
Muffin 1,95 1,95 + 0,0 %
Café Camera  Schwanthaler-straße 88 großer Salat mit Putenstreifen 9,50 10,50 + 10,5 %
Helles 0,5 l (zur Wiesnzeit: Festbier) 3,20 4,50 + 40,6 %
großer Burger m. Pommes (Mittagstisch) 6,50 6,50 + 0,0 %
Gelateria Daniela Lindwurmstraße 145 Kugel Eis 1,00 1,00 + 0,0 %
Dilara Kazmairstraße 31 Döner Kebap 4,00 4,00 + 0,0 %
Falafel 3,50 3,50 + 0,0 %

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Teures Sicherheitskonzept: Wiesn-Ordner kosten die Stadt Millionen
Teures Sicherheitskonzept: Wiesn-Ordner kosten die Stadt Millionen
Polizeichef zu Wiesn-Gästen: "Sie können sich auf uns verlassen"
Polizeichef zu Wiesn-Gästen: "Sie können sich auf uns verlassen"
"Pokémon Go": Diese Ausbeute gibt es auf der Wiesn
"Pokémon Go": Diese Ausbeute gibt es auf der Wiesn
tz-Wiesn-Madl: Die dritte Voting-Runde ist gestartet
tz-Wiesn-Madl: Die dritte Voting-Runde ist gestartet

Kommentare