Ticker: Bilder, Prominente, Kuriositäten

Wiesn-Samstag: Lange Schlange vor dem Encounter

München - Gedränge in den Gängen - und lange Schlangen vor den Fahrgeschäften. Rappelvoll ist es am zweiten Wiesn-Samstag. Erfahren Sie in unserem Oktoberfest-Ticker was sonst so auf der Theresienwiese los ist.

+++ Aktualisieren +++

+++ Wir wünschen noch einen schönen restlichen Abend auf der Wiesn und verabschieden uns für heute mit dem Ticker. Bis morgen!

+++ Erst seit Donnerstag funktioniert das neue Effekt-Theater "Encounter" - und wird auch gut angenommen. Eine lange Schlange hat sich auch noch am frühen Abend vor dem Fahrgeschäft gebildet.

Komponist Ralph Siegel feierte im Käfer-Zelt.

+++ Auch Komponist Ralph Siegel hat es heute auf die Wiesn gezogen. Er feierte im Käferzelt. Und hatte sichtlich Spaß.

+++ Schlagersängerin Ireen Sheer hat Patrick Lindner mit einem gemeinsamen Wiesn-Foto per Facebook zum Geburtstag gratuliert.  Der ist heute nicht auf dem Oktoberfest, sondern tritt - wer hätte es gedacht - im Musikantenstadl auf.

Viele Wiesn-Gäste wollten am Samstag das neue Effekt-Theater "Encounter" testen. Das Ergebnis: eine lange Schlange zum Einlass.

+++ Auch in den Zelten geht es ordentlich zu. Wir haben mal einen Blick ins Hacker-Zelt für euch geworfen. Unser Fazit: Da geht nicht mehr viel. Besuchermäßig, versteht sich.

+++ Ganz schön voll ist es in den Gängen auf der Wiesn mittlerweile. Wer es lieber bissl gemütlicher mag, der sollte eher unter der Woche mal vorbeischauen.

+++ Jedes Jahr wieder kommt es auf der Wiesn zu sexuellen Übergriffen und Belästigungen: Tipps für einen sicheren Nachhauseweg nach dem Feiern speziell für Mädchen und Frauen gibt es hier.

+++ Die Ausnüchterungs-Wiese neben der Wiesn ist am Nachmittag schon gut besucht. Vielleicht liegt's aber auch einfach am schönen Wetter - man weiß es nicht.

+++ So schaut's heute um die Theresienwiese herum aus.

Bilder: Das Oktoberfest am zweiten Samstag

+++ Falls Ihr übrigens keine Lust mehr auf München habt: In Köln und Frankfurt gibt's jetzt auch Oktoberfeste.

+++ Welche Promis am Freitag auf dem Oktoberfest feierten, seht Ihr hier.

Wer feierte am Freitag? Promis auf der Wiesn

William und Kate und die Wiesn

+++ Was William und Kate mit der Wiesn zu tun haben? Wenn es nach dem "Beginner's Guide to Oktoberfest" (Oktoberfest für Anfänger) der Huffington Post aus England geht, eine ganze Menge. Den Ursprung des Oktoberfestes, also die Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese im Jahr 1810, vergleicht die Post nämlich mit der des britischen Thronfolgerpaares von 2011. Und wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja aus der aktuellen royalen Hochzeit ein ebenso großes Fest - und im Jahr 2214 Jahren pilgern alljährlich Millionen von Menschen zur Westminster Abbey in London, trinken literweise Schwarztee, essen tütenweise Fish and Chips und tanzen auf den Kirchenbänken?

+++ Und weil wir grad beim Thema Nacht sind: Wo habt Ihr denn die letzte verbracht? Im Hostel oder im Luxus-Hotel? Hier könnt Ihr nachlesen, wo die Wiesn-Besucher zu Bett gehen.

Psychedelische Wiesn bei Nacht

+++ So schaut die Wiesn übrigens bei Nacht aus - fast psychedelisch.

Die Wiesn bei Nacht - die schönsten Bilder

+++ Questa è la mappa del prato Theresienwiese! Questo è il vostro fine settimana. Alla Salute!

+++ Josef Schmids Wunsch vom Freitag hat sich offenbar erfüllt: Die Sonne strahlt bereits über der Theresienwiese. Das hat München "Hoch Josef" zu verdanken - auf das Seppi Schmid fest gesetzt hatte. 

Im Käferzelt: Lothar Matthäus und seine aktuelle Freundin Anastasia.

+++ Guten Morgen München. Good Morning Munich. BuongiornoMonaco! Wir begrüßen Sie zu unserem Ticker vom zweiten Wiesn-Samstag und starten mit Lothar Mattäus. Der hat am Freitagabend mit seiner aktuellen Freundin Anastasia Klimko im Käferzelt gefeiert.

Oktoberfest 2014: Was am Freitag sonst noch geschah

Wiesn-Chef Seppi Schmid trug am Freitag Kniestrümpfe, die uns aufgefallen sind. Außerdem scherzte Harry G übers Italiener-Wochenende und 44 Ochsen mussten bereits daran glauben - sie wurden von den Oktoberfest-Besuchern in der ersten Woche verzehrt. Lesen Sie nach, was am Freitag sonst noch auf der Theresienwiese los war.

Die wichtigsten Wiesn-Termine 2014

Sonntag, 28. September 11 Uhr Standkonzert der Wiesn-Kapellen an der Bavaria
Dienstag, 30. September bis 18 Uhr Familientag mit Ermäßigungen
Sonntag, 5. Oktober 12 Uhr Böllerschießen an der Bavaria
pak/wei

Rubriklistenbild: © Götzfried

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare