1. tz
  2. Multimedia

Falscher Kundendienst bei Facebook: Die dreistesten Fälle

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felix Mildner

Kommentare

München - Ein Fake-Account treibt ahnungslose Kunden auf den Facebook-Seiten von der Deutschen Bahn, REWE oder Dr. Oetker zur Weißglut. Die Besten Antworten vom "Kundendienst".

"Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen": Mit lächelndem Profilbild, übertriebener Freundlichkeit und haarsträubenden Tipps kommentiert der "Kundendienst" Nutzer-Anfragen auf verschiedenen Facebook-Seiten. Wenn die User auf die Masche hereinfallen - da sie die "Beratung" für offiziell halten - reagieren diese schnell erbost. Doch den Kundendienst bringt nichts aus der Ruhe.

Diese Kunden hatten bereits das Vergnügen:

Dieser Vegetarier:

Dieser Reisende:

Dieser Videospiel-Enthusiast:

Diese gute Mutter:

Dieser Kaffeetrinker:

Dieser besorgte Christ:

Diese pädagogische Belehrung:

Dieser Nutzer, dem es nicht schnell genug ging:

Dieser Bauern-Freund:

Dieser Kraftprotz:

Dieser Nachtaktive:

Auf www.fb-kundendienst.de gibt's weitere böse Kommentare vom Kundendienst.

mil

Auch interessant

Kommentare