Heute Release

FIFA 15: Alle Infos zum neuen Fußball-Hammer

FIFA 15 Electronic Arts
+
FIFA 15 von EA Sports setzt auf noch mehr Realismus und Emotionen.

FIFA 15 erscheint heute. Im großen Special zum Release des Fußball-Spiels von EA Sports erfahren Sie alles über Neuerungen sowie die wichtigsten News und Fakten.

Fußball-Fans haben sich den Donnerstag, 25. September, schon lange im Kalender angestrichen. Dann erscheint FIFA 15 in Deutschland, Österreich und der Schweiz für den PC sowie für die Next-Gen-Konsolen Xbox One und für die PlayStation 4. Besitzer der älteren Konsolen und Handhelds müssen sich noch etwas gedulden: Im Herbst wird FIFA 15 auch für Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo Wii, Nintendo 3DS und für die PlayStation Vita veröffentlicht. Ein genauer Termin für den Release steht noch nicht fest.

Klar ist allerdings, dass FIFA 15 keine Altersbeschränkung hat und Fußball-Spaß für Gamer aller Altersgruppen bietet. Hier erfahren Sie die wichtigsten Fakten und Infos zu FIFA 15.

Emotionen sind alles bei FIFA 15

Fußball ist Emotion pur. Das weiß jeder, der in diesem Sommer bei einem WM-Spiel mitgefiebert hat. Im neuen FIFA 15 setzt Entwickler EA Sports auch voll auf die Dramatik des Spiels. Zahlreiche neue Features des Spiels sollen die großen Emotionen vom Rasen auf den Bildschirm holen.

Lesen Sie auch: Bayern-Stars in FIFA 15 und in echt: Der große Vergleich

Emotional Reactions: EA Sports hat den Spielern in FIFA 15 mehr als 600 (!) emotionale Reaktionen mitgegeben. Das Spiel will alle Gefühle wiedergeben, die die Profis während eines Spiels ausleben. Alle Spieler sind in einem Match miteinander vernetzt und entwickeln eine emotionale Beziehung zueinander. Heißt: Wer von einem bestimmten Gegner häufig gefoult wird, geht diesen schon mal rüde an, was dann eventuell ein Fall für den Schiri wird. Wenn ein Profi im letzten Moment eines Spiels das entscheidende Tor erzielt, wird er von seinen Teamkollegen unter einen Jubeltraube begraben. Und Spieler, die eine hundertprozentige Torchance vergeben, schlagen schreiend die Hände über dem Kopf zusammen.

Neue Jubel-Posen: EA Sports hat allen Spielern in FIFA 15 neue Jubel-Animationen nach einem Tor mitgegeben: Herumgefuchtel mit den Armen, Sprungkicks gegen die Eckfahne, Roboter-Akrobatik und noch vieles mehr. Mit unterschiedlichen Tastenkombinationen lässt man die Spieler nach einem Treffer jubeln. Da ist Fingerfertigkeit gefragt!

Match Presentation: Dank des Feature Match reagieren auch die Zuschauer im Stadion authentischer. Die Fans können nun anhand ihrer Gesänge nach Klub, Liga oder Region unterschieden werden. Heißt konkret: Fans von Borussia Dortmund sorgen für eine ganz andere Stimmung als die Anhänger von einem südamerikanischen Verein wie Boca Juniors aus Argentinien. In FIFA 15 beschreiben auch die Kommentatoren, was sich auf den Rängen tut. Etwa, wenn die Fans Arm in Arm mit dem Rücken zum Spielfeld hüpfen.

Realistische Grafik in FIFA 15

Jedes Jahr bietet EA Sports den Gamern im FIFA-Spiel wieder den Boah-Effekt. Schon der Hammer, wie sehr die Spieler ihren realen Vorbildern ähneln. In FIFA 15 will EA Sports in Sachen Realismus alle bisherigen Versionen toppen. Ein neues, physikbasiertes Lichtrendering sorgt für bislang ungekannte Detailtiefen in den Gesichtern der Spieler. Für alle, die keine Technik-Nerds sind: Die Profis in FIFA 15 sehen so authentisch und realistisch aus wie noch nie zuvor.

Dank neuer Charaktermodelle wirken die Spieler außerdem wuchtiger und athletischer als je zuvor. Auch haben die Entwickler auf Kleinigkeiten wie eine realistische Atmung und wehende Haare geachtet. Die Trikots Flattern wie in Echt am Körper und werden mit zunehmender Spieldauer immer dreckiger. Auch der Rasen wird in Mitleidenschaft gezogen. Stollen und Grätschen hinterlassen jetzt Spuren, so dass sich das Spielfeld im Lauf eines Matches abnutzt. In Regenspielen spritzt das Wasser auf dem Rasen. Eckfahnen bewegen sich und das Tor wackelt bei einem Lattenkracher oder bei einem strammen Schuss ins Netz.

Auch das Ballphysik wurde überarbeitet. Je nachdem, wie ein Ball nach einer Annahme oder einem Körpertreffer abprallt, entstehen neue Situationen. Die Man to Man Battles sorgen in FIFA 15 für dynamischere Zweikämpfe. Die Spieler setzen nun ihren Körper besser ein, um den Gegner vom Ball zu trennen. Beim Tackling können die Verteidiger nach einer erfolgreichen Grätsche nun auch in Ballbesitz kommen. Und: Bei den Zweikämpfen bietet EA Sports Rempler, Ziehen am Trikot und verbesserte Fallbewegungen.

Neuerungen bei der Steuerung von FIFA 15

In FIFA 15 wollen die Entwickler die Steuerung noch direkter gestalten. Durch das neue Feature Total Ball Control erhalten die Spieler eine echte Persönlichkeit. Der Bewegungsablauf der Spieler wurde komplett überarbeitet, so dass bei allen Reaktionen das Gleichgewicht eine besondere Rolle spielt und der Ball enger geführt werden kann. So kann man Haken schlagen und mit einem Sprint dem Gegner entkommen. Die Bewegungen wurden den realen Vorbildern nachempfunden. Lionel Messi bevorzugt als Linksfuß auch diesen Fuß.

Auch die Torhüter wurden für FIFA 15 komplett überarbeitet. Mit einem Körpermodell von WM-Torhüter Tim Howard (USA) haben die Entwickler die Bewegungen eines Goalkeepers analysiert, so dass die Bewegungen der Männer im Kasten - vor allem die Paraden - noch realistischer wirken. Nun reagieren die Torhüter auch auf abgefälschte Schüsse und Flatterbälle, die im letzten Moment die Richtung ändern.

Auch die künstliche Intelligenz der Torhüter wurde verbessert. Nun antizipieren sie die Aktionen auf dem Spielfeld. Wodurch sie automatisch wissen, wann sie vor dem Tor warten müssen oder den Ball im Strafraum klären. Aber: Dadurch dass sich die Torhüter realistischer bewegen, können Gamer deren Bewegungsabläufe auch lesen und so leichter Tore schießen.

Neuerungen bei FIFA 15 Ultimate Team

Im Modus Ultimate Team (oder kurz: FUT) können sich Gamer in FIFA 15 wieder ihren eigenen Kader aus ihren Wunsch-Profis zusammenstellen. 12 Millionen FIFA-Spieler weltweit sind schon mit ihrem Ultimate Team online registriert.

Das neue Dream Squad ist ein Planungstool, in dem man seinen Kader in FIFA 15 unter Benutzung der gesamten Spielerdatenbank planen kann. Dieses zeigt einem an, welche Profis auf welchen Positionen harmonieren - oder auch nicht. So kann man Transfers im Voraus planen und Ersatzspieler für den Fall des Falles einkalkulieren.

Im neuen Modus Friendly Seasons kann man in 1-gegen-1-Partien gegen seine Freunde antreten und hinterher umfassende Statistiken abrufen (wer das unbedingt braucht...).

Ein weiteres neues Feature in FIFA 15 sind die Leihspieler. Damit kann man sich Stars aus anderen Teams leihweise in die eigene Mannschaft holen.

Exklusiv auf XBox One und XBox 360 bietet EA Sports in FIFA 15 über 50 Legenden wie Andi Brehme, Brian Laudrup oder Carlos Valderrama, die den eigenen Kader verstärken.

Match Day Live: Aktuelle Fußball-News bei FIFA 15

Sobald das neue FIFA 15 erscheint, verbringen viele Gamer den überwiegenden Teil ihrer Freizeit vor der Konsole. Damit sie im Hinblick auf den realen Fußball immer auf dem Laufenden sind, gibt es in der neuen Game-Version auch aktuelle Fußball-News.

FIFA 15: Die besten Spieler -  Zwei Deutsche in den Top Ten

Das wird wieder für Diskussionen sorgen: Welche Spieler weisen in FIFA 15 die beste Bewertung auf? EA Sports hat bereits das Ranking mit den 50 besten Spielern in FIFA 15 bekanntgegeben. Dieses Ranking zeigt, welche Profis von den Entwicklern weltweit am höchsten eingeschätzt werden. Die Bewertungen basieren auf Erkenntnissen des in Köln sitzenden Datenbankteams von EA Sports.

Zwei Weltmeister aus Deutschland sind in den Top Ten vertreten. Und ein deutscher Verein, nämlich der FC Bayern, hat gleich vier Spieler unter den ersten Zehn.

Das sind die besten Spieler bei FIFA 15:

1. Lionel Messi (FC Barcelona - Gesamtstärke 93 von 100)

2. Cristiano Ronaldo (Real Madrid - 92)

3. Arjen Robben (FC Bayern München - 90)

4. Zlatan Ibrahimović (Paris Saint-Germain - 90)

5. Manuel Neuer (FC Bayern München - 90)

6. Andrés Iniesta (FC Barcelona - 89)

7. Luis Suárez (FC Barcelona - 89)

8. Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München - 88)

9. Franck Ribéry (FC Bayern München - 88)

10. Eden Hazard (FC Chelsea - 88)

Diese Ligen sind in FIFA 15 geboten

Seit Jahren schmücken sich die FIFA-Reihen mit einer riesigen Zahl an Lizenzen für Ligen, Vereine und Nationalmannschaften. FIFA bietet die ersten beiden deutschen Ligen exklusiv bis zur Saison 2017/18. Das gibt für viele Gamer den Ausschlag, sich doch lieber das neue FIFA 15 und nicht das aktuelle Pro Evolution Soccer zu besorgen. Logisch, dass auch die aktuellen Kader aller Teams bis zum Transferschluss geboten sind. So sind natürlich Xabi Alonso und Rafael Benatia beim FC Bayern dabei. Und Shinji Kagawa spielt für Borussia Dortmund.

Erstmals ist bei FIFA 15 auch die türkische Süper Lig mit Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas dabei. Dafür fehlt jetzt die brasilianische Liga. Laut Electronic Arts gibt es Neuregelungen bei den Lizenzen von brasilianischen Spielern und es kam zu keiner Einigung mit den Rechteinhabern. Dafür ist die brasilianische Nationalmannschaft mit allen Spielern vertreten. Deutsche Fans warten unterdessen noch immer auf die 3. Liga und den DFB-Pokal im Turniermodus.

Trotzdem kann man nicht meckern, was die Masse an Ligen und Vereinen in FIFA 15 angeht. Aus England sind sogar die ersten vier Verbände mit dabei. Wer schon immer mal mit Plymouth Argyle gegen Burton Albion spielen wollte, kann nun seinen Traum verwirklichen.

Übrigens: Frauenfußball findet - trotz des Hypes seit der WM im eigenen Land - in FIFA 15 nicht statt. Weibliche Mannschaften und Teams gibt es vielleicht erstmals im kommenden Jahr.  

Diese Verbände und Klubs sind in FIFA 15 vertreten:

Europa

  • Bundesliga
  • Zweite Bundesliga
  • Österreichische Bundesliga
  • Belgische Pro League
  • Superliga (Dänemark)
  • Barclays Premier League (England)
  • Football League Championship (zweite Liga aus England)
  • Football League 1 (dritte Liga aus England)
  • Football League 2 (vierte Liga aus England)
  • Ligue 1 (Frankreich)
  • Ligue 2 (Frankreich)
  • TIM Serie A (Italien)
  • Serie B (zweite Liga Italien) 
  • Eredivisie (Niederlande)
  • Tippeligaen (Norwegen)
  • T-Mobile Ekstraklasa (Polen)
  • Primeira Liga (Portugal)
  • SSE Airtricity League (Irland)
  • Football Championship (Russland)
  • Scottish Premiership (Schottland)
  • Liga BBVA (erste Liga Spanien)
  • Liga Adelante (zweite Liga Spanien)
  • Allsvenskan (Schweden)
  • Raiffeisen Super League (Schweiz)
  • Süper Lig (Türkei)

Nordamerika

  • Liga Bancomer MX (Mexiko)
  • Major League Soccer (USA)

Südamerika

  • Primera Division (Argentinien)
  • Campeonato Nacional Scotiabank (Chile)
  • Liga Postobón (Kolumbien)

Asien und Ozeanien

  • Hyundai A-League (Australien)
  • K League Classic (Südkorea)
  • Abdul Latif Jameel League (Saudi-Arabien)

Teams aus dem Rest der Welt (ohne Ligen)

  • adidas All-Stars
  • Orlando Pirates
  • Classic XI
  • Panathinaikos
  • FC Shakhtar
  • PAOK
  • Kaizer Chiefs
  • Rangers
  • MLS All Stars
  • World XI
  • Olympiakos CFP

Nationalmannschaften

  • Deutschland
  • Argentinien
  • Südkorea
  • Australien
  • Mexiko
  • Österreich
  • Niederlande
  • Belgien
  • Neuseeland
  • Bolivien
  • Nordirland
  • Brasilien
  • Norwegen
  • Bulgarien
  • Paraguay
  • Kamerun
  • Peru
  • Chile
  • Polen
  • Kolumbien
  • Portugal
  • Elfenbeinküste
  • Rumänien
  • Tschechien
  • Russland
  • Dänemark
  • Schottland
  • Ecuador
  • Slowenien
  • Ägypten
  • Südafrika
  • England
  • Spanien
  • Finnland
  • Schweden
  • Frankreich
  • Schweiz
  • Türkei
  • Griechenland
  • USA
  • Ungarn
  • Uruguay
  • Indien
  • Venezuela
  • Irland
  • Wales
  • Italien

FIFA 15: Alle Stadien

Alle 20 Stadien der englischen "Barclays Premier League" sind in FIFA 15 enthalten. Aus anderen den Topligen, wie der Bundesliga (Deutschland). der Primera Division (Spanien), der Seria A (Italien) und der Ligue 1 (Frankreich) sind jeweils einige wenige Stadien der besten Klubs in 15 15 vertreten. Hier finden Sie eine Übersicht aller Stadien in FIFA 15. 

Deutschland:  

In FIFA 15 kann man in fünf Bundesliga-Stadien spielen. Das sind im Einzelnen:

  • Allianz Arena - FC Bayern München, TSV 1860 München
  • Imtech Arena - Hamburger SV
  • Olympiastadion - Hertha BSC
  • Signal Iduna Park - Borussia Dortmund
  • Veltins-Arena - FC Schalke 04

England:

FIFA 15 bietet alle Stadien der englischen ersten Liga "Barclays Premier League":

  • Anfield Road - Liverpool FC
  • Boleyn Ground - West Ham United
  • Britannia Stadion - Stoke City
  • Emirates Stadion - Arsenal
  • Etihad Stadion - Manchester City
  • Goodison Park - Everton
  • King Power Stadion - Leicester City
  • Liberty Stadion - Swansea City
  • Loftus Road - Queens Park Rangers
  • Old Trafford - Manchester United
  • Selhurst Park - Crystal Palace
  • St. James' Park - Newcastle United
  • St. Mary's Stadion - Southampton
  • Stadium of Light - Sunderland
  • Stamford Bridge - Chelsea FC
  • The Hawthorns - West Bromwich Albion
  • The KC Stadion - Hull City
  • Turf Moor - Burnley
  • Villa Park - Aston Villa
  • Wembley Stadion - England
  • White Hart Lane - Tottenham Hotspur

Italien: 

Drei Stadien aus der italienischen Serie A sind in FIFA 15 geboten - allesamt die Spielstätten internationaler Topvereine. Da sind: 

  • Juventus Stadion - Juventus Turin
  • San Siro/Stadio Giuseppe Meazza - AC Milan, Inter Mailand
  • Stadio Olimpico - Lazio Rom, AS Rom

Spanien:

Auch die Top-Vereine der spanischen Primera Division sind bei FIFA 15 mit ihren Stadien vertreten. Insgesamt gibt es vier spanische Stadien: 

  • Camp Nou - FC Barcelona
  • Estadio Vicente Calderon - Atlético de Madrid
  • Mestalla - FC Valencia
  • Santiago Bernabéu - Real Madrid

Frankreich:

Zwei Teams der französischen Liga Ligue 1 sind bei FIFA 15 mit ihrem Stadion vertreten:

  • Parc des Princes - Paris Saint-Germain
  • Stade Gerland - Olympique Lyon

Auch andere Länder sind in FIFA 15 mit jeweils einem Stadion dabei. Im Einzelnen sind dies: 

Argentinien:

  • La Bombonera - Boca Juniors

Kanada:

  • BC Place Stadion - Vancouver Whitecaps

Mexiko:

  • Estadio Azteca - Club América

Niederlande:

  • Amsterdam ArenA - Ajax Amsterdam

Saudi-Arabien:

  • King Fahd International Stadion - Al Hial, Al Nassr, Al Shabab

Ukraine:

  • Donbass Arena - Shakhtar Donetsk

FIFA 15: Der komplette Soundtrack

Beim Soundtrack für FIFA 15 durfte auch Milky Chance einen Song beisteuern. Das deutsche Duo aus Kassel ist mit "Down By The River" dabei.

Künstler Song in FIFA 15
AVICII Neuer Song
A-Trak Neuer Song
Bang La Decks Utopia feat. Dominique Young Unique
Broods L.A.F.
Catfish And The Bottlemen Cocoon
ChocQuibTown Uh La La
Death From Above 1979 Crystal Ball
Dirty South Tunnel Vision feat. SomeKindaWonderful
Elliphant All Or Nothing feat. Bunji Garlin and Diplo
Elliphant Purple Light feat. Doja Cat
Emicida feat. Rael Levanta e Anda
FMLYBND Come Alive
Foster The People Are You What You Want To Be?
Jacob Banks Move With You
Joywave Tongues feat. Kopps
Jungle Busy Earnin'
Kasabian Stevie
Kinski Gallo Cumbia Del Corazón
Kwabs Walk
Lowell Palm Trees
Madden Brothers We Are Done
Madeon Neuer Song
Magic Man Tonight
Milky Chance Down By The River
MPB4 Agiboré (Marky's Ye-Mele Refix)
Nico & Vinz When The Day Comes
Polock Everlasting
Prides Out Of The Blue
Rudimental Give You Up feat. Alex Clare (World Cup Remix)
Saint Motel My Type
Saint Raymond Wild Heart
Sante Les Amis Brasil
Slaptop Sunrise
Teddybears Sunshine feat. Natalie Storm
Tensnake Pressure feat. Thabo
The Griswolds 16 Years
The Kooks Around Town
The Mountains The Valleys
The Ting Tings Super Critical
tUnE-yArDs Water Fountain
Vance Joy Mess Is Mine

fro

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

Wegen diesen Selfies: Bloggerin stinksauer auf Samsung
Wegen diesen Selfies: Bloggerin stinksauer auf Samsung
Milliarden-Klage: Mann will iPhone schon 1992 erfunden haben
Milliarden-Klage: Mann will iPhone schon 1992 erfunden haben
Neuer Facebook-Algorithmus - das ändert sich für die Nutzer
Neuer Facebook-Algorithmus - das ändert sich für die Nutzer
Online kaufen, sicher zahlen: Darauf sollten Sie achten
Online kaufen, sicher zahlen: Darauf sollten Sie achten

Kommentare