Überraschungen

FIFA 16: Das sind die besten Spieler - Müller nur auf Platz 34

FIFA 16 Spieler Profile
+
Bei den 50 besten Spielern in FIFA 16 liegt Arjen Robben fast 30 Plätze vor Thomas Müller.

München - Vor der Veröffentlichung von FIFA 16 hat EA Sports die Profile der besten Spieler bekanntgegeben. Das sorgt für Diskussionen. Wir zeigen die 50 besten Spieler bei FIFA 16.

Update vom 25. September: Fifa 16 ist endlich erschienen. Wir haben das Spiel von EA Sports unter die Lupe genommen. Zum Test mit allen Informationen zu FIFA 16.

Update vom 10. September: Nach der Veröffentlichung der Spielerwerte sorgen die neuen Legenden bei FIFA 16 für Aufsehen. Neben ehemaligen Superstars wie George Best, Gennaro Gattuso und Alessandro Nesta findet sich unter den Legenden der beim FC Bayern einst wegen schlechter Leistungen gescheiterte Landon Donovan. Vermutlich will EA Sports damit US-Fans erreichen. In den USA gehört Donovan zu den bekanntesten Spielern.

FIFA 16: Das sind die besten Spieler - Müller nur auf Platz 34

Wie jedes Jahr gibt Hersteller EA Sports vor dem Verkaufsstart des neuen FIFA die stärksten Spieler bekannt. So auch wenige Wochen vor dem Release von FIFA 16, das am 24. September 2015 erscheint. Wie üblich wird der Gesamtwert der Spieler aus den jeweiligen Einzelstärken berechnet: Diese sind Geschwindigkeit, Schusskraft, Passen, Dribbling, Verteidigung und physische Stärke. Man braucht wenig Phantasie, um sich auszumalen, wer auch heuer wieder auf den ersten Plätzen liegt: Stärkster Spieler bei FIFA 16 ist Lionel Messi vom FC Barcelona mit einem Gesamtwert von 94, gefolgt von Cristiano Ronaldo (Real Madrid, Gesamtwert: 93) und Luis Suárez (FC Barcelona, Gesamtwert 90). Interessant: Obwohl Lionel Messi in FIFA 16 im Vergleich zur vorherigen Version in allen sechs Kategorien heruntergestuft wurde, hat sich sein Gesamtwert erneut erhöht. Von 93 auf 94. Eine Erklärung, wie das Zustande kam, hat EA Sports bislang noch nicht veröffentlicht. Die 50 besten Spieler findet man auf der

offiziellen Seite von FIFA 16

.

Auch manch anderer Wert in FIFA 16 sieht im Vergleich zur Realität etwas merkwürdig aus. So liegt Arjen Robben (Gesamtwert 90) fast 30 Plätze vor seinem Mannschaftskollegen Thomas Müller, der einen Gesamtwert von 86 bekommt. Mit dem realen Marktwert der beiden Spieler des FC Bayern hat das nicht viel zu tun. So beziffert das Portal Transfermarkt.de den Marktwert des 31-jährigen Holländers auf 28 Millionen Euro, wohingegen der 25-Jährige Thomas Müller bei 55 Millionen Euro liegt.

FIFA 16: EA Sports räumt "Raum für Debatten" bei Spielerprofilen ein

Laut EA Sports waren die Grundlage für die Spielerprofile in FIFA 16 "die Leistungen in den vergangenen 365 Tagen in der Liga und im Pokal". Dem Videospiel-Hersteller ist natürlich klar, dass sehr viel Gamer und Fußballfans die Spielerprofile nicht zu 100 Prozent nachvollziehen können. Auf der Seite zu FIFA 16 schreibt EA Sports: "Es wird Überraschungen geben und natürlich auch Raum für Debatten. Auf Facebook und Twitter könnt ihr unter dem #FIFA16Spielerwerte mitdiskutieren."

Gründe für Diskussionen gibt es in der Tat: So liegt Naldo vom VfL Wolfsburg (Marktwert laut Transfermarkt.de: 5 Millionen) auf Platz 43. Damit ist er in FIFA 16 drei Plätze besser als Bayern-Spieler David Alaba (Marktwert 38 Millionen). Bester deutscher Spieler in FIFA 16 ist übrigens Bayern-Torwart Manuel Neuer, der mit einem Gesamtwert von 90 auf Platz vier liegt. Toni Kroos (Real Madrid) folgt auf Platz 14. Jérôme Boateng vom FC Bayern kommt auf Rang 15 und Mesut Özil vom FC Arsenal landet auf dem 18. Platz.

FIFA 16 erscheint am 24. September 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Origin für PC, für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

FIFA 16: Das sind die 50 besten Spieler

Rang bei FIFA 16 Spieler Verein Gesamtwert bei FIFA 16
50 Ángel Di María Paris Saint-Germain 85
49 Petr Čech FC Arsenal 85
48 Edinson Cavani Paris Saint-Germain 85
47 Vincent Kompany Manchester City 85
46 David Alaba FC Bayern München 85
45 Diego Godín Atlético Madrid 85
44 John Terry Chelsea FC 85
43 Naldo VfL Wolfsburg 85
42 Yaya Touré Manchester City 85
41 Santi Cazorla Arsenal 85
40 Gerard Piqué FC Barcelona 85
39 Mats Hummels Borussia Dortmund 86
38 Bastian Schweinsteiger Manchester United 86
37 Marco Reus Borussia Dortmund 86
36 Wayne Rooney Manchester United 86
35 Arturo Vidal FC Bayern München 86
34 Thomas Müller FC Bayern München 86
33 Karim Benzema Real Madrid 86
32 Thibaut Courtois Chelsea FC 86
31 Paul Pogba Juventus Turin 86
30 Diego Costa Chelsea FC 86
29 Sergio Busquets FC Barcelona 86
28 Kevin De Bruyne
Manchester City 86
27 Carlos Tevez Boca Juniors 86
26 David De Gea Manchester United 86
25 Alexis Sánchez FC Arsenal 86
24 Franck Ribéry FC Bayern München 87
23 Gareth Bale Real Madrid 87
22 Robert Lewandowski FC Bayern München 87
21 Giorgio Chiellini Juventus Turin 87
20 Philipp Lahm FC Bayern München 87
19 Luka Modrić Real Madrid 87
18 Mesut Özil FC Arsenal 87
17 Sergio Ramos Real Madrid 87
16 Cesc Fàbregas Chelsea FC 87
15 Jérôme Boateng FC Bayern München 87
14 Toni Kroos Real Madrid 87
13 James Rodríguez Real Madrid 87
12 Sergio Agüero Manchester City 87
11 Andrés Iniesta FC Barcelona 88
10 David Silva Manchester City 88
9 Thiago Silva Paris Saint-Germain 88
8 Neymar Jr. FC Barcelona 88
7 Zlatan Ibrahimović Paris Saint-Germain 89
6 Eden Hazard Chelsea FC 89
5 Arjen Robben FC Bayern München 90
4 Manuel Neuer FC Bayern München 90
3 Luis Suárez FC Barcelona 90
2 Cristiano Ronaldo Real Madrid 93
1 Lionel Messi FC Barcelona 94
fro
Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Flocker: Erpressungs-Trojaner auf Android-TV
Flocker: Erpressungs-Trojaner auf Android-TV
Technik-News: Lautsprecher und Netz für unterwegs
Technik-News: Lautsprecher und Netz für unterwegs
Apple: iPhone ohne Ohrhörer-Anschluss
Apple: iPhone ohne Ohrhörer-Anschluss
Apple: Kommt das iPhone 7 ohne Kopfhörer-Anschluss?
Apple: Kommt das iPhone 7 ohne Kopfhörer-Anschluss?

Kommentare