In Thüringen

Angriff auf Flüchtling - Polizei vermutet Ausländerfeindlichkeit

Meiningen - Ein afghanischer Flüchtling ist im thüringischen Meiningen von fünf Deutschen angegriffen und leicht verletzt worden.

Die vom Wachpersonal seiner Unterkunft alarmierte Polizei stellte in der Nähe fünf Tatverdächtige - vier Männer von 27 bis 45 Jahren und eine 33 Jahre alte Frau. Nach bisherigem Ermittlungsstand sei von einem ausländerfeindlichen Motiv auszugehen, berichtete die Polizei am Samstag.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion