Bundespräsidentenamt

Bericht: Zwingt Merkel Gabriel zu Steinmeier-Verzicht?

+
Angela Merkel und Sigmar Gabriel streiten sich um einen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten.

Berlin - Am Sonntag haben sich die Spitzen von CDU, CSU und SPD getroffen. Ziel: Einen gemeinsamen Kandidaten für das Bundespräsidentenamt zu finden. Die Kanzlerin soll Druck auf Gabriel machen.

Die Spitzen von CDU und CSU drängen nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung (Montag) den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel, bei der Suche nach einem Bundespräsidenten-Kandidaten Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Vorschlag zurückzuziehen. Bei dem Gespräch am Sonntag im Kanzleramt sollen CDU-Chefin Angela Merkel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer Gabriel gebeten haben, auf Steinmeiers Kandidatur zu verzichten, bevor neue Namen diskutiert würden. Gabriel habe dies aber abgelehnt. Die „Bild“ beruft sich auf Regierungskreise.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller

Kommentare