Jetzt kommt‘s raus

Trump: Heiß auf Schweinsteigers Frau Ana Ivanovic

+
Muss Bastian Schweinsteiger Angst um seine Ehefrau Ana Ivanovic haben? Donald Trump hat schon lange ein Auge auf sie geworfen.

Washington - Bastian Schweinsteiger hat mächtige Konkurrenz: Donald Trump steht auf Ana Ivanović. Der Ehering ist für ihn kein Hindernis.

Sportliche Figur und ein junges, strahlendes Gesicht:  Ana Ivanović ist eine Traumfrau. Die Tennisspielerin aus Serbien ist aber leider schon vergeben: Sie ist mit Bastian Schweinsteiger verheiratet. Donald Trump stören solche kleinen Details wenig. Der Multimilliardär und angehende US-Präsident ist bekannt für sein Macho-Gehabe. Besonders bei Schönheitswettbewerben bedrängte Donald Trump die Teilnehmerinnen gerne mit Küssen und sexueller Gier. Dass er seit 17 Jahren mit seiner Melania zusammen ist, hindert ihn nicht daran, andere Frauen anzubaggern.

So auch im Jahr 2013. Da traf Donald Trump den damaligen Ministerpräsidenten Ivica Dacic. Jetzt sind Dokumente über das Gespräch zwischen den beiden aufgetaucht. Demnach hatte Donald Trump damals nur ein Thema: Die hübsche Ana Ivanović. “Sie ist die schönste Frau, die ich je gesehen habe. Einfach die Schönste“, soll Trump gesagt haben. Sie sei sogar der Grund, warum Trump geschäftliches Interesse an Serbien habe. Der Unternehmer schwärmte - 15 Minuten lang.

Donald Trump: Treffen mit Ana Ivanovic

Ana Ivanović und Donald Trump haben sich sogar schon mal persönlich kennengelernt. Die beiden trafen sich 2014. Die Tennisspielerin postete ein Bild  davon und bezeichnete den Unternehmer in dem Tweet als den Boss. Ob Ana Ivanović - Trump zufolge die schönste Frau der Welt - beim Anblick des zukünftigen US-Präsidenten schwach wird, ist zu bezweifeln. Sie hat schließlich schon einen Mann, um den sie viele Frauen beneiden.

Bastian Schweinsteiger hat Ana Ivanović im Juli den Ehering an den Finger gesteckt. Das Paar hat dieses Jahr in Venedig geheiratet. Die Tennis-Spielerin und der Fußballprofi gelten als Traumpaar des Spitzensports. Sie sollen oft gemeinsam in ihrem privaten Fitnessstudio trainieren.

Seit der Hochzeit 2016 heißt Donald Trumps „Traumfrau“ eigentlich Ana Schweinsteiger. Auf ihrer Tennistour wird sie aber weiter unter ihrem Mädchennamen geführt. Die 29-Jährige gewann 2008 die French Open und stand zwölf Wochen lang an der Spitze der Weltrangliste.

Donald Trump: Slowenisches Supermodel Melania als First Lady

Die hübsche Tennis-Spielerin fällt genau in das Beuteschema des künftigen US-Präsidenten. Donald Trump hat eine Schwäche für schöne Frauen, seine zwei Exfrauen waren Models: Ivana Trump aus der Tschechoslowakai und Marla Maples aus Dalton (USA). „Ich liebe schöne Frauen, und schöne Frauen lieben mich“, sagt er. Seit 2005 ist er mit Melania (46) verheiratet - Supermodel aus Slowenien. 

Das ist Donald Trump aber nicht genug. Frauen sind eines seiner Lieblingsthemen, und er nimmt kein Blatt vor den Mund - nicht nur positiv. Alicia Machado beschimpfte er als „Fressmaschine“, als sie nach ihrer Wahl zur Miss Universe ein paar Kilo zulegte. Im Wahlkampf sagte Donald Trump über Rivalin Charly Fiorina, niemand würde eine Frau mit so einem Gesicht wählen.

Präsident nimmt sich, was er will 

Viele seiner Sprüche ließen den Unternehmer immer wieder in den Umfragewerten abstürzen. "Ich küsse einfach. Ich warte nicht", sagte er. "Wenn man ein Star ist, lassen sie dich alles machen." Alles spricht dafür, dass sich Donald Trump in die Reihe der untreuen Präsidenten einreihen könnte. Man denke an John F. Kennedy oder Bill Clinton.

Trotz Flirtereien: Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird Melania Trump mit ins Weiße Haus nehmen. Damit ist sie die zweite First Lady, die nicht aus den USA kommt. John Quincy Adams zog im Jahr 1825 mit einer gebürtigen Britin ein. Donald und Melania Trump haben bereits ein Auge in ihr neues Zuhause geworfen.

In den deutschen Zeitungen reagierten Journalisten und Experten besorgt auf das Ergebnis der US-Wahl. Eine wichtige Rolle in Trumps Politik könnte künftig eine weitere Frau spielen: Seine älteste Tochter Ivanka ist Trumps ganzer Stolz, möglicherweise ergattert Ivanka sogar einen Sitz im Kabinett

auch interessant

Meistgelesen

Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Die letzten Umfragen und Prognosen
Bundespräsidentenwahl 2016 in Österreich: Die letzten Umfragen und Prognosen
Renzi kündigt nach klarer Niederlage Rücktritt an
Renzi kündigt nach klarer Niederlage Rücktritt an
Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling
Mordfall in Freiburg: Das sagt Merkel zu Verdacht gegen Flüchtling

Kommentare