Twitter und Facebook

Stichwahl in Bayern: So reagiert das Netz

München - Nach der Stichwahl 2014 in Bayern sind die Reaktionen im Internet eindeutig: Es regnet Glückwünsche für die Sieger, Verlierer schweigen sich aus. Die wichtigsten Beiträge auf Facebook und Twitter.

Stadt München: Dieter Reiter (SPD) und Josef Schmid (CSU)

Schon eine halbe Stunde nach dem Schließen der Wahllokale war klar: Dieter Reiter liegt weit vorn. Doch Josef Schmids Anhänger glaubten bis zur endgültigen Stimmenauszählung an ihn: "Habe ein gutes Gefühl", schrieb im Friederike R. bei Facebook auf die Pinnwand. Auch der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle bekundete klar, für wen zumindest sein Herz schlägt:

Bei der SPD wird unterdessen gejubelt. Schon bald stellt sich "Der neue Oberbürgermeister von #München" den Medien:

Und offenbar ist der neue OB Reiter auch für kultige Sprüche gut:

Landkreis München: Christoph Göbel (CSU) und Annette Ganssmüller-Maluche (SPD)

Anders hingegen ging das Stechen in der Wahl zum Landrat aus: "Sehr schön, der Göbel Christoph wird neuer Landrat des Landkreises München. Eine gute Wahl.", kommentiert Twitter-User TheBigEasy.

Lesen Sie hier ein Interview mit Münchens neuem OB.

Garmisch-Partenkirchen: Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) und Thomas Schmid (Christlich-soziales Bündnis)

Erstmals machte in Garmisch mit Dr. Sigrid Meierhofer (67,5 Prozent) eine SPD-Kandidatin das Rennen. Nach Jubel sah es laut Merkur-Korrespondentin Carina Lechner kurz nach dem Sieg jedoch nicht aus:

Landkreis Garmisch-Partenkirchen: Michael Rapp (CSU) und Anton Speer (FW)

Ein schwarzer Tag für die CSU in Garmisch-Partenkirchen: Auch den Sitz als Landrat holt Anton Speer, Kandidat der Freien Wähler. Martin Schröter (FDP), Kreisrat und Gemeinderat in Garmisch-Partenkirchen, beglückwünschte Speer per Blog-Eintrag.

Schongau: Falk Sluyterman (SPD) und Tobias Kalbitzer (Unorganisierte Wählergruppe Karl-Heinz Rumgedisse)

Das war knapp: Mit nur 32 Stimmen weniger hat Tobas Kalbitzer mit seiner "Unorganisierten Wählergruppe Karl-Heinz Rumgedisse" vor SPD-Kandidat Falk Sluyterman die Stichwahl verloren. Zumindest auf Facebook schlägt sich jedoch mancher auf die Seite des "Ex-Bier-Exers": "Wenn er auch nicht gewonnen hat, es sollte alle anderen zum denken [sic!] anregen warum das Ergebnis so knapp ausgefallen ist! Es ist Schongau nur zu wünschen das [sic!] etwas ändert! Ich hoffe das [sic!] Tobias Kalbitzer trotzdem den Stadtrat aufmischt!", bekundet etwa Userin Ramona B.

Landkreis Weilheim-Schongau: Andrea Jochner-Weiß (CSU) und Dr. Friedrich Zeller (SPD)

In Weilheim-Schongau gehörte die Parteijugend zu den ersten Online-Gratulanten: "Herzlichen Glückwunsch an unsere Landrätin Andrea Jochner-Weiß !!", twitterte die Junge Union Weilheim. Und auch auf Facebook regnet es launige Glückwünsche: ":)) Verschärft!!", freut sich User Heinrich S.

Miesbach: Norbert Kerkel (FW) und Wolfgang Rzehak (Grüne)

"Das riecht nach Sensation", ahnte Sigi Hagl schon vor dem endgültigen Ergebnis, und sie sollte Recht behalten: Wolfgang Rzehak ist der erste grüne Landrat für den Landkreis Miesbach. "Und Beppo hat es geschafft! (...) Oh, wie ist das schön!", triumphierte sie.

Und auch auf Facebook regnete es Glückwünsche für den "Beppo" genannten Landrat. "Mia ham jetz a a Hoibe auf Di drunga! Weil mia uns gfrein für Di - für uns!", teilte Sabine R. auf Wolfgang Rzehaks Pinnwand mit.

Dachau: Peter Bürgel (CSU) und Florian Hartmann (SPD)

"Sensation im schwarzen Dachau ! Florian Hartmann (SPD) ist mit 27 Jahren zum neuen OB gewählt worden !!!!!!!!!!!", jubelt User @pabloschuldt auf Twitter. Und nun?

Landkreis Dachau: Stefan Löwl (CSU) und Martin Güll (SPD)

Die Wahl des CSU-lers Stefan Löwl zum neuen Landrat des Landkreises Dachau sorgt hingegen im Netz für Bedauern:

Und auch Theresa Schopper, ehemalige Landesvorsitzende der Grünen, twittert traurig: "Schade dass es Martin Güll in Dachau nicht geschafft hat. Er wäre ein toller Landrat geworden."

Weilheim: Stefan Zirngibl (CSU) und Markus Loth (Bürger für Weilheim)

Markus Loth war der erste neugewählte Bürgermeister, der seinen Wählern auf Facebook auch persönlich dankte: "Ich freu mich riesig auf die kommenden Jahre als euer Bürgermeister! DANKE" schrieb er auf seinem Profil und lud ein Jubelfoto hoch.

Wolfratshausen: Friedrich Meixner (SPD) und Klaus Heilinglechner (Bürgervereinigung Wolfratshausen)

Der neue OB von Wolfratshausen Klaus Heilinglechner teilte den Wählern via Facebook mit:

Wolfratshausen: Friedrich Meixner (SPD) und Klaus Heilinglechner (Bürgervereinigung Wolfratshausen)

Knapp

Doch auch die Wähler des unterlegenen Friedrich Meixner sprachen ihrem Favoriten Zustimmung aus: "Glückwunsch zu DIESEM Ergebnis, Fritz!", kommentiert Marcus M. auf Facebook die von ihm erreichten 44,1 Prozent. Auch Hans-Georg O. sagt: "Glückwunsch, auch wenn es knapp daneben war, aber interessant, mach weiter und gib nicht auf."

Fürstenfeldbruck: Andreas Lohde (CSU) und Klaus Pleil (BBV)

Mit über 62 Prozent hat BBV-Kandidat Klaus Pleil einen "Regierungswechsel" eingeleitet: "In Bruck ist die langjährige CSU Zeit vorbei, Gratulation an Klaus Pleil", twittert @feldnerin.

Holzkirchen: Olaf von Löwis (CSU) und Birgit Eibl (FW)

Mit fast 72 Prozent war die Zustimmung für den CSU-Kandidaten in Holzkirchen überragend: "Herzlichen Glückwunsch Herr Bürgermeister!", gratuliert der Facebook-User Michael P. dem Sieger Olaf von Löwis, und auch Astrid M. sendet mit einem Augenzwinkern ihren "Glückwunsch an unseren neuen Chef ;-)".

Geretsried: Michael Müller (CSU) und Robert Lug (FW)

Für Robert Lug von den Freien Wählern lief die Wahl gar nicht gut: "Robert Lug hat keinen einzigen Bezirk gewonnen", meldete @dasgelbeblatt via Twitter. Doch der bewies, dass er ein guter Verlierer ist:

Garching: Hannelore Gabor (CSU) und Dr. Dietmar Gruchmann (SPD)

In Garching lieferten sich auch 2014 CSU und SPD ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch diesmal ging das Duell anders aus: "GABOR ISTABGEWÄHLT", schrieb Christian K., und auf Gruchmanns Facebook-Pinnwand freuten sich die User: "Endlich hat es geklappt. Supiiii!!", so Vera S. Alex R. hingegen postete nur ein erleichtertes "Geschafft!".

Rubriklistenbild: © Mike Schier

auch interessant

Kommentare