Wieder einmal Sachsen-Anhalt

Rechtsradikale greifen antirassistische Filmvorführung an

Köthen - Rechtsradikale haben bei einer Filmvorführung gegen Rassismus in Köthen (Sachsen-Anhalt) randaliert und Teilnehmer angegriffen.

Eine entsprechende Mitteilung der Veranstalter bestätigte die Polizei am Montag. Demnach tauchte die elfköpfige Gruppe am Samstagabend in der Fachhochschule Köthen auf, wo die Dokumentation „Du weißt schon, wie in Rostock“ gezeigt werden sollte. Darin wird aus der Sicht von Betroffenen rechte und rassistische Gewalt im Sachsen-Anhalt der 1990er Jahre geschildert.

Die Angreifer zerstörten nach diesen Angaben Infomaterial, stießen Tische und Stühle um, zündeten Pyrotechnik und bewarfen Besucher mit Glasflaschen. Die Veranstalter riefen die Polizei, konnten die Angreifer der Räumlichkeiten verweisen und den Film wie geplant zeigen. Mehrere Randalierer wurden festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Heftiger Schlagabtausch zwischen Hofer und Van der Bellen
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Hans Söllner nennt Seehofer und Hofer „Faschisten“ und „Nazi“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Trump wittert: „Millionen illegale Wähler“
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller
Maulwurf im Verfassungsschutz war offenbar Porno-Darsteller

Kommentare