Hinweise für Löwen-Heimspiele

Rucksäcke und Flaschen verboten - Abgabestelle eingerichtet

+
In der Allianz Arena bleiben die Sicherheitsvorkehrungen streng.

München - Für die Heimspiele hat der TSV 1860 wichtige Hinweise für seine Fans. Die Sicherheitsmaßnahmen bleiben auf einem hohen Niveau. Das bedeutet: Starke Kontrollen.

Der TSV 1860 bittet seine Fans zum Heimspiel gegen Hannover 96 und auch für die zukünftigen Spiele in der Allianz Arena rechtzeitig anzureisen. Die Sicherheitsmaßnahmen bleiben auf einem hohen Niveau. Die Zuschauer sollen rechtzeitig zum Stadion zu kommen und schon kurz vor dem Stadionzugang gegebenenfalls Jacken und Taschen zu öffnen, sodass die Kontrollen erleichtert werden und zügig erfolgen.

Das Mitführen von Rucksäcken, Reisekoffern, große Taschen und alle Arten von Flaschen (auch PET-Flaschen) sind ab sofort in der Allianz Arena verboten. Ferner sind nur noch kleine Frauenhandtaschen bis zu einer Größe von DIN A4 (210x297 mm) erlaubt.

Sollte es gar nicht anders gehen und Taschen nicht zu Hause lassen kann, hat die Möglichkeit sein Gepäckstück an einer neu eingerichteten Abgabestation zu hinterlegen. Das Zelt steht am Busparkplatz Süd, am unteren Ende der Esplanade, neben dem U-Bahnhof Fröttmaning. Die Kosten für diesen Zusatzservice betragen Drei Euro pro Aufbewahrungsstück. Am Zugangsbereich Süd der Allianz Arena selbst besteht keine Möglichkeit mehr, seinen Rucksack abzugeben.

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare