1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Funkel: "Erwarte mehr Gefährlichkeit von Lauth"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Benny Lauth geht nach seiner Auswechslung in Richtung Bank, Funkel (hinten) beobachtet besorgt die Partie der Löwen. © MIS

München - Stephan Hain musste in Ingolstadt angeschlagen passen, darum stand Benny Lauth in der Start­elf. Doch Lauth betrieb keinerlei Eigenwerbung.

Der 32-Jährige hatte keine einzige Torszene, wurde nach 65 Minuten für Bobby Wood ausgewechselt. Die Kritik von Trainer Friedhelm Funkel: „Ich erwarte mir ein Stück weit mehr Gefährlichkeit von ihm.“ Generell seien die Löwen zu zurückhaltend. „Das ist unser Problem, dass wir nicht mal hingehen und reinhauen“, sagt Funkel. „Wir müssen viel mehr Zweikämpfe machen. Wir geben oftmals nur Begleitschutz – das geht nicht.“

tz

1860 zum Derby in Ingolstadt - Bilder & Noten

Auch interessant

Kommentare