tz-Kolumne

Heinrich heute: Geheimcode Katzenberger bei 1860

+
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis.

München - tz-Kolumnist Jörg Heinrich betrachtet in der Rubrik "Heinrich heute" die Sportwelt. Diesmal schreibt er über die Löwen-Geheimniskrämerei.

Bayerns größtes Staatsgeheimnis seit dem Tod von König Ludwig II. im Würmsee ist gelüftet. Kosta Runjaic wird Löwen-Trainer, eine gute Wahl. Was aber vor allem fasziniert: Die Blauen haben ihr Geheimnis bis zuletzt bewahrt. Der Aufwand für die Tarnung war gigantisch. Auf dem Mailserver waren Pressemitteilungen zur Trainerverpflichtung mit 114 verschiedenen Tarnnamen wie „Sepp Herberger“ oder „Der Middlfrangge“ gespeichert, um Hacker zu irritieren. Die Operation lief unter dem Geheimcode „Katzenberger“ – einerseits wegen Katzenberger-Schwiegervater Costa (!) Cordalis, andererseits wegen „Katzen bergen“, also quasi Löwen retten. Nicht einmal die Frau und die Kinder von Runjaic durften Bescheid wissen. Und auch Kosta Runjaic selbst war bis zum Schluss nicht eingeweiht. Zu groß war die Gefahr, dass sonst alles vorzeitig auffliegt.

Jörg Heinrich

Servus, Löwen! Der neue Trainer ist da - Bilder

Servus! Der neue Trainer ist da - Bilder

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare