Kennen Sie ihn noch?

Heute in der CL-Quali: Ex-Löwe gegen Leverkusen

+
Marvin Pourie (r., Archivfoto) spielt jetzt bei Kopenhagen.

Kopenhagen - Lars Bender (Aufbau nach Oberschenkelverletzung) wird Bayer Leverkusen am Dienstagabend in der Champions-League-Quali fehlen. Dafür spielt beim Gegner ein Ex-Löwe.

Endspiele schon zum Saisonstart: Für Bayer Leverkusen steht in den beiden Playoff-Partien gegen den FC Kopenhagen sehr viel auf dem Spiel. Nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch aus Prestige- und sportlichen Gründen will der Fußball-Bundesligist unbedingt die Champions-League-Gruppenphase erreichen. „Es geht darum, in den beiden Spielen das zu Ende zu bringen, was die Mannschaft sich in der vergangenen Saison erarbeitet hat“, sagte der neue Bayer-Trainer Roger Schmidt am Montag vor dem Abschlusstraining im Telia Parken Stadion in Kopenhagen. Sein Team sei für das Hinspiel beim dänischen Meisterschafts-Zweiten des Vorjahres am Dienstag (20.45 Uhr/Sky und ZDF) gerüstet. „Wir sind gut vorbereitet und haben einen klaren Plan“, betonte der Bayer-Coach.

Ex-Löwe Pourie bei Kopenhagen

Die Dänen werden betreut vom ehemaligen Trainer des 1. FC Köln, Stale Solbakken. Mit dem Ex-Leverkusener Nicolai Jörgensen, der wegen einer Zerrung allerdings ausfällt, dem früheren Nürnberger Abwehrchef Per Nilsson und dem Ex-Löwen Marvin Pourie treffen die Bayer-Profis weitere Bekannte.

Pourie ist früherer deutscher Junioren-Nationalspieler. Er spielte in der Jugend für Borussia Dortmund und Schalke 04 und in der 2. Bundesliga für TuS Koblenz und 1860 München. Bei manchem Löwen-Fan noch heute im Hinterkopf: Der Satz "Komm Marvin, wir gehen" von Papa Pourie aus dem Jahr 2009, nachdem der damals 18-jährige Marvin in einer Trainings-Schlägerei mit Torben Hoffmann aneinander geraten war.

dpa/sid/lin

 

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

auch interessant

Meistgelesen

Aigner verrät: Mein Sohn Felix ist schon ein Löwe
Aigner verrät: Mein Sohn Felix ist schon ein Löwe
Niedermeier hat offenbar seinen neuen Verein gefunden
Niedermeier hat offenbar seinen neuen Verein gefunden
Aigner: "Wir müssen mal die Kirche im Dorf lassen"
Aigner: "Wir müssen mal die Kirche im Dorf lassen"
Matmour verrät: Darauf freue ich mich bei der Wiesn am meisten
Matmour verrät: Darauf freue ich mich bei der Wiesn am meisten

Kommentare