Er spielte schon für Freiburg und Kaiserslautern

Holt 1860 diesen Stürmer zurück nach Deutschland?

+
Karim Matmour (r.) im Trikot des 1. FC Kaiserslautern im Zweikampf mit Christopher Schindler.

München - Der TSV 1860 steht einem Medienbericht zufolge unmittelbar vor der Verpflichtung eines Stürmers mit Bundesliga-Vergangenheit.

Der TSV 1860 soll kurz vor der Verpflichtung eines alten Bekannten aus der Bundesliga stehen. Nach Informationen der Bild steht Karim Matmour unmittelbar vor dem Wechsel zu den Löwen. Der 31-jährige Algerier spielt ein Deutschland bereits für den SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt und den 1. FC Kaiserslautern.

2015 verließ Matmour den FCK in Richtung Kuwait, im Januar 2016 wechselte er zu Huddersfield Town - dem neuen Verein vom scheidenden Löwen-Kapitän Christopher Schindler. Der Vorteil für Sechzig: Matmours Vertrag beim englischen Zweitligisten läuft aus, er ist somit ablösefrei zu haben. Sein Marktwert liegt bei etwa 750.000 Euro.

Matmour ist ein äußerst erfahrener Offensivallrounder, der am liebsten als Rechtsaußen spielt, aber auch als Linksaußen oder Mittelstürmer aufgeboten werden kann. Er traf in 101 Spielen in der 1. Bundesliga fünfmal, in 163 Partien in der 2. Liga 21 Mal.

Bilder: 1860 präsentiert seine neuen Trikots

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Ismaik macht‘s möglich: Lorant darf wieder ins Stadion
Ismaik macht‘s möglich: Lorant darf wieder ins Stadion

Kommentare