Angepasste Sicherheitsmaßnahmen

Kleines Derby: Das müssen die Fans wissen

+
Der TSV 1860 hat am Sonntag im Derby Heimrecht.

TSV 1860 München II - Die Spannung steigt. Am Sonntag kommt es zum kleinen Derby zwischen der Löwen-U-21 und der Regionalliga-Mannschaft des FC Bayern. Dafür gelten angepasste Sicherheitsmaßnahmen und Regelungen.

Amateur-Derby an der Grünwalder Straße. Das mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen zwischen der U-21 der Löwen und der zweiten Mannschaft des FC Bayern sorgt Jahr für Jahr für ordentlich Zündstoff. Noch ist das prestigeträchtige Duell aber nicht ausverkauft. Rund 4000 Restkarten sind noch übrig, die Tageskassen werden geöffnet sein. Und auch ehemalige Profis wie Benny Lauth oder Michi Hofmann könnten im Stadion anzutreffen sein. Necat Aygün hat sich sogar angekündigt.

Zwar ist die Rivalität zwischen den beiden Vereinen groß, doch diese soll sich ganz klar auf den Rasen beschränken. Selbiges ist in einem Appell des TSV 1860 München an die Fans zu lesen. Das Motto für das Derby: "Stimmung ja, Gewalt nein!" Daher gibt es für das Aufeinandertreffen der beiden Klubs besondere Sicherheitsmaßnahmen.

Was darf ins Stadion?

Verboten ist ab sofort das Mitführen von Rucksäcken und großen Taschen, sowie aller Arten von Flaschen, inklusive PET-Flaschen. Erlaubt sind nur noch Frauenhandtaschen, deren Größe das Format DIN A4 nicht überschreitet. Der TSV 1860 München bittet daher alle Fans, Rucksäcke und größere Taschen möglichst nicht mit ins Stadion zu bringen. Die Lagermöglichkeiten seien begrenzt. Auch für Fan-Utensilien gelten gesonderte Maßnahmen, die hier aufgelistet sind.

Erlaubt

  1. Kleine Fahnen mit einer Stocklänge von 1,50 Meter

  2. Zaunfahnen (maximale Aufhanghöhe 1,20 Meter). Hierbei sind die Anweisungen des Ordnungsdienstes strickt zu befolgen. Ansonsten werden Zaunfahnen sofort entfernt bzw. vor Ort untersagt.

  3. 2 Trommeln (einseitig offen)

Verboten

  1. Große Schwenkfahnen

  2. Megafon

  3. Banner

  4. Blockfahnen

  5. Choreographien

  6. Obst

  7. Regenschirme mit Spitze (sonstige Regenschirme wie z.B. Kirpse sind erlaubt)

Rechtzeitige Ankunft im Stadion wird erbeten

Damit die aufwendigen Sicherheitsmaßnahmen, die selbstredend einen erhöhten Zeitaufwand bedeuteten, durchgeführt werden können, bitte der TSV alle Löwen-und Gästefans, rechtzeitig zum Stadion zu kommen. Außerdem appelliert der Verein an die Vernunft aller Fans im und ums Stadion: „Bitte verhaltet euch verantwortungsbewusst – Pyrotechnik und insbesondere Knallkörper jeglicher Art sind in der aktuell sehr sensiblen Situation absolut untragbar.“ Anpfiff im Grünwalder Stadion ist am Sonntag um 15 Uhr. Fussball Vorort berichtet vom Gipfeltreffen im Live-Ticker.

Text: sdm

 

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Maurer: „Medienboykott bringt 1860 nicht nach vorne“
Maurer: „Medienboykott bringt 1860 nicht nach vorne“
Nach Medienbericht: Dieser Portugiese wird nicht 1860-Trainer
Nach Medienbericht: Dieser Portugiese wird nicht 1860-Trainer
Merkur-Kommentar: DFL auf Tauchstation
Merkur-Kommentar: DFL auf Tauchstation

Kommentare