Wir sind der Sache nachgegangen

Klose bei 1860 gesichtet: Fans spekulieren über Traumsturm mit Olic

München - Im Internet kursiert ein Foto, das Miroslav Klose am Löwen-Trainingsgelände zeigt - sogar mit Kickschuhen. Prompt träumen manche von einem Sturm mit Ivica Olic.

Die geballte Erfahrung von 137 Länderspielen für Deutschland und 104 für Kroatien! Dazu von hunderten Einsätzen in Bundesliga und Champions League! Ein Foto, das bei Facebook kursiert, lässt schon so manchen Fan einen kurzen Moment lang an einen Senioren-Traumsturm aus Miroslav Klose (38) und Ivica Olic (37) denken.

Vergangene Woche tauchte das Foto auf einer Facebook-Seite zu Miroslav Klose auf. Diese hat zwar rund 160.000 Fans, ist aber nicht die offizielle des Stürmers, sondern eine Fanpage.

"Miro war wohl irgendwann mal zu Gast bei 1860 München, das Foto wurde vor 2 Tagen hochgeladen. Seinen Fußballschuhen nach könnte er sogar trainiert haben. Wie bekannt, lebt er seit diesem Sommer wieder in München", schreibt der Betreiber dazu.

Prompt entbrannte unter den Nutzern eine Diskussion über die Hintergründe. Das "Think Blue" auf dem Trikot des Jung-Löwen an Kloses Seite lässt manche spekulieren, es handle sich um ein altes Foto. "Die dritte und vierte Mannschaft trägt das alte Trainingszeug der Profis", korrigiert prompt einer.

Und was machte Klose nun da? "Er will sich fit halten, mehr nicht", vermutet Thomas M., und User Ben K. unterdessen schwärmt: "Also wenn Miro zu 1860 macht, das wäre ja mal der Hammer. Zusammen im Sturm mit Olic."

Daraus wird aber nichts, wie Vereinssprecherin Lil Zercher klarstellt. Vielmehr war es ein bisschen Freizeitvergnügen für Klose: "Einmal die Woche gibt es hier einen Kick von verschiedenen ehemaligen Spielern, eine Münchner Runde", so Zercher. "Jens Lehmann, Benny Lauth, Thomas Hitzlsperger oder verschiedene andere, die sich in München aufhalten, sind da etwa dabei. Herr Klose hat da in der vergangenen Woche teilgenommen." Ein kleines Spielchen also für den Stürmer, der unweit entfernt in einer Grünwalder Villa wohnt, wo es kürzlich einen Chlorgas-Unfall gab.

Allerdings ist der vereinslose Knipser neuerdings beim SSC Neapel im Gespräch, ein Comeback in einem blauen Trikot also durchaus im Bereich des Möglichen. Allerdings nicht in dem der Löwen.

Löwen mühen sich bei Boenisch-Debüt zu Sieg gegen BFV-Auswahl

Bilder: Löwen mühen sich bei Boenisch-Debüt zu Sieg gegen BFV-Auswahl

lin

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Neuer Job? Runjaic bei zwei Vereinen im Gespräch
Neuer Job? Runjaic bei zwei Vereinen im Gespräch
1860 vs Dresden: Polizei im Dauereinsatz
1860 vs Dresden: Polizei im Dauereinsatz

Kommentare