Das Spiel zum Nachlesen

Ticker: Okotieeeeee! Spätes Tor sichert den Sieg

München - Ganz wichtiger Sieg für die Löwen! Beim Trainer-Debüt von Daniel Bierofka gewinnen die Sechzger durch ein spätes Tor des eingewechselten Rubin Okotie gegen Eintracht Braunschweig. Am Tabellenende rückt jetzt alles noch enger zusammen.

TSV 1860 München - Eintracht Braunschweig  1:0 (0:0)

TSV 1860: Ortega - Kagelmacher , Schindler, Mauersberger , Wittek (75. Yegenoglu) - Lacazette , Bülow, Adlung -  Claasen, Rama (80. Liendl) - Mölders (72. Okotie)
Braunschweig: Gikiewicz - Hochscheidt , Decarli , Kijewski , Boland (89. Düker)- Omladic , Matuschyk - Khelifi , Schönfeld (64. Zuck) , Holtmann - Kumbela (75. Ademi)

Schiri: Tobias Wels
Tore: 1:0 Okotie (87.)

Rama bester Löwe! Bilder und Noten vom Krimi gegen Braunschweig

Der TSV 1860 München gewinnt verdient gegen Eintracht Braunschweig! Die Löwen zeigten beim Trainer-Debüt von Daniel Bierofka eine starke Leistung und wurden mit dem Treffer von Rubin Okotie in der 87. Minute spät, aber verdient für ihre Bemühungen belohnt. Durch den Erfolg kletterten die Sechzger wieder auf den Relegationsplatz. Hier geht's zum Spielbericht. Ein schneller Blick auf die Lage im Tabellenkeller der 2. Bundesliga:

14. Fortuna Duesseldorf 29 

15. FSV Frankfurt 29 

16. 1860 München 28 

17. Paderborn 28

18. Duisburg 25

90.+2 Minute: Aus is'! Daniel Bierofka ballt die Fäuste! Das Spiel ist vorbei!

90.+1 Minute: Freistoß für Braunschweig. Sogar Gikiewicz ist mit vorne. Aber nix is'! Abstoß 1860!

90. Minute: Es gibt zwei Minuten obendrauf.

88. Minute: Gänsehautatmosphäre in der Allianz Arena. Das gibt's selten - egal, wer gerade drin spielt ...

87. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR 1860!!!!!!!!!!

Die Ösi-Kombo macht's! Liendl schlenzt eine Ecke an den Fünfer, dort steigt Okotie freistehend in die Luft und nickt ein! Die Einwechselspieler haben's gerichtet - was für ein Händchen von Daniel Bierofka!

86. Minute: Von wegen! Adlung ballert mal drauf los. Guter Schuss aus 18 Metern. Gikiewicz wehrt ab.

85. Minute: Irgendwie haben die Gastgeber so ein wenig den Zug verloren. Ganz nach vorne geht jetzt nicht mehr so viel. Und das ist leider zu wenig ...

82. Minute: Jetzt einen Freistoß in Tornähe rausholen und den Österreicher machen lassen. So stellen wir uns das hier vor.

80. Minute: Dritter Wechsel bei den Löwen: Der starke Rama geht, Liendl kommt.

79. Minute: Braunschweig wagt sich aus der Deckung.

78. Minute: Und Doppelchance Braunschweig. Dusel für die Löwen, dass der Ball erst kurz vor der Linie entlang kullert, ohne dass ein Braunschweiger dran kommt. Und dann reißt Ortega bei einem Schuss noch zeitig die Fäuste hoch.

77. Minute: Ademi mit der Chance zum 1:0 für die Gäste. Doch der eben eingewechselte Angreifer setzt den Ball neben das Tor. Gut, dass Mauersberger da noch ein wenig gestört hat.

76. Minute: So, eine knappe Viertelstunde noch. Auf geht's Löwen!

75. Minute: Yegenoglu kommt für Wittek und Okotie sieht Gelb für einen Ellenbogencheck. Seine vierte in dieser Saison.

73. Minute: Maxi Wittek ist ausgerutscht und hat sich beim Aufstützen am rechten Handgelenk verletzt. Der Linksverteidiger muss wahrscheinlich ausgewechselt werden.

72. Minute: Okotie ist jetzt im Spiel. Mölders ist raus.

68. Minute: Rubin Okotie wird wohl demnächst in die Partie kommen.

66. Minute: Alles läuft hier über Rama. Selten so gut gesehen, den Albaner ... Wenn doch nur eine der Chancen im ersten Durchgang reingegangen wäre ...

65. Minute: Offiziell übrigens 20.800 Zuschauer im Stadion.

63. Minute: Der April grüßt vom Himmel: Jetzt schneit's über der Allianz Arena.

62. Minute: Rama holt eine Ecke heraus.

60. Minute: Gute Nachricht aus Sandhausen: Der FSV Frankfurt ist in Rückstand geraten. Übrigens durch Ex-Löwe Korbinian Vollmann ...

59. Minute: Rama macht das wirklich gut! Erneut zieht der Albaner von links in die Mitte. Aber es stehen dann doch zu viele Gegenspieler im Weg, so dass sein Schussversuch abgeblockt wird.

56. Minute: Ganz starke Szene von Valdet Rama, der auf der linken Seite einfach nicht lockerlässt gegen Hochscheidt. Schließlich schüttelt der Albaner seinen Gegenspieler ab und legt dann ab in die Mitte zu Mölders. Dessen Direktabnahme mit links ist dann aber zu unplatziert - Gikiewicz hält.

54. Minute: Mölders holt vor der Nordtribüne eine Ecke raus und stachelt die Fans an. Sauber!

53. Minute: Die Löwen-Fans fordern lautstark Elfmeter nach einer Aktion von Schönfeld gegen Bülow im Strafraum. Schwierig zu entscheiden. Schönfeld war Bülow einfach hinten reingelaufen. Die Szene mit Mölders vorhin war eindeutiger.

50. Minute: So konzentriert und fokussiert ist Daniel Bierofka an der Seitenlinie bei der Arbeit.
48. Minute: Wie schon in der ersten Halbzeit lassen es die Löwen in den ersten Spielminuten etwas ruhiger angehen.
46. Minute: Und weiter geht's - ohne Wechsel übrigens.

"Die Mannschaft wirkt spritziger und so, als ob sie mehr will als in den vergangenen Wochen. Herr Bierofka will, dass Fußball aggressiv gespielt und hohes Pressing gespielt wird", berichtet Milos Degenek in der Pause am Mikrofon von Sky. Übrigens: Die Löwen hatten in der ersten Halbzeit so eine gute Zweikampfquote wie bislang noch nie in dieser Saison.

45.+1 Minute: Pause! Starke Leistung der Sechzger, die sich leider bislang noch nicht belohnt haben. Aber wenn Biero seine Mannen beschwört, so weiterzumachen, dann gibt's genügend Grund, für die zweiten 45 Minuten optimistisch zu sein.

45. Minute: Eine Minute gibt's obendrauf!

43. Minute: Jetzt Glück für Sechzig! Chaos jetzt mal im Strafraum der Gastgeber. Schönfeld profitiert und mogelt sich an Ortega vorbei, trifft aber aus spitzem Winkel und kurzer Distanz den Pfosten. Die erste Chance für die Gäste - und was für eine!

41. Minute: Was? Kein Elfer für 1860? Decarli stützt sich beim Kopfballduell mit Mölders aber sowas von ab. Das hätte Strafstoß geben müssen!

39. Minute: Abstiegskonkurrent FSV Frankfurt spielt heute übrigens in Sandhausen. Dort steht's noch 0:0. Es bleibt also vorerst bei vier Punkten Rückstand für die Sechzger.

37. Minute: Wir konstatieren: Sechzig hätte eine Führung längst verdient! Spielen richtig gut mittlerweile, die Blauen!

34. Minute: BOAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!!!!!! NEIN!!!!!!! Ecke von Adlung. Mölders kommt mit dem Kopf dran und setzt den Ball Richtung Tor. Gikiewicz ist unten und wehrt blitzschnell ab. Der Ball prallt zu Schindler, der den Ball aus zwei Metern voll gegen die Latte ballert. Das Leder prallt daraufhin auf die Linie und von dort wieder raus. Dieses Mal war's aber kein Phantom-Tor - der Ball war klar NICHT hinter der Linie. Und auch im dritten Versuch durch Kagelmacher langt's nicht - der Ball geht ins Tor-Aus. Riesenchance für Sechzig!

31. Minute: Schönes Ding von Wittek! Die Löwen schnüren die Braunschweiger ein, die sich am Sechzehner kaum befreien können. Der Ball landet etwa 25 Meter vor dem Tor, wo Wittek das Ding direkt nimmt. Schöner Schuss, der Gikiewicz zu einer Parade zwingt. Der Keeper hat den Ball aber trotzdem sicher. Schöne Aktion!

29. Minute: Die Löwen-Fans haben mit einem Plakat noch mal ihre Position klar gemacht und fordern mit Nachdruck die Rückkehr ins Grünwalder Stadion. "Diese Saison nicht mal Relegation? Noch ein Jahr Arena?? Der blanke Hohn", war auf dem Spruchband zu lesen.
27. Minute: Die Löwen spielen ganz ansehnlich. Aber das hilft ja alles nix - wir wollen und müssen Tore sehen!
24. Minute: Machen wir Valdet Rama mal nicht zum Sündenbock. Der Mittelfeldspieler hat sich immerhin jetzt schon drei Chancen erarbeitet, das ist stark. Die nächste soll dann aber bitteschön sitzen!

22. Minute: Rama, die Dritte! Der Albaner kommt wieder über links, zieht dann aus etwa 20 Metern ab. Aber gut zwei Meter am vom Torwart aus gesehenen linken Eck vorbei. 

21. Minute: Daniel Bierofkas Trainingsjacke hat übrigens beinahe exakt die gleiche Farbe, wie die Löwen-Trikots. Er würde wohl am liebsten selber noch mitspielen ...

19. Minute: Das ist doch ein D-RAMA mit dem Valdet! Schon wieder ist der Albaner völlig frei, macht eigentlich alles richtig, zieht in die Mitte und schießt ganz trocken. Aber der Schuss ist viel zu unplatziert und direkt auf den Torwart gezielt - Gikiewicz wehrt ab!

17. Minute: Abseitsposition von Sascha Mölders. Hätte sonst gefährlich werden können.

15. Minute: Die Gäste haben bislang zwei, drei Mal ganz zart versucht, Konter anzusetzen. Zum Gück noch ohne Folgen.

13. Minute: Wieder eine Ecke für Sechzig. Aber die bringt nichts ein. Bei Standards ist es natürlich etwas unpassend, dass Michael Liendl heute nicht mit dabei ist. 

10. Minute: Wir beobachten Daniel Bierofka und sehen, dass der neue Coach ziemlich aktiv in der Coaching-Zone unterwegs ist. So ist er eben, der Biero: Immer mit ganzem Herzen dabei!

8. Minute: Noch ist kein "Bierofka-Effekt zu erkennen. Aber geben wir dem Team noch ein wenig Zeit ...

5. Minute: Rama!!!!!! Um Himmels Willen! Der Mittefeldspieler läuft alleine auf das Braunschweiger Tor zu, wird bedrängt und kriegt dann gerade mal noch einen Roller zustande, den Gikiewicz ganz locker aufnimmt. Nein, ein Torjäger ist er nicht, der Rama.

3. Minute: Adlung schlenzt den Ball in die Mitte, aber ein Braunschweiger klärt per Kopf.

3. Minute: Freistoß für Sechzig auf der rechten Seite. Die können das ja ...

1. Minute: Das Spiel beginnt!

+++ Die Münchner spielen heute übrigens in den Retro-Shirts von 1966. Sieht schmuck aus. Macht diesen Leiberl bloß keine Schande!

+++ Wow, dahaben sich die Löwen-Fans aber ganz schön Mühe gemacht. Vor dem Spiel präsentiert der Anhang in der Nordkurve diese beeindruckende Choreographie in Erinnerung an den Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Jahr 1966. Toll, so etwas sehen wir sehr gerne!
+++ Im Vergleich zu der Pleite gegen den MSV Duisburg hat Daniel Bierofka die Startelf an drei Positionen geändert. Es starten Kagelmacher, Schindler und Wittek. Raus fallen Degenek, Bandowski und Liendl.

+++ Kreuzer auf die Frage, warum sich der Verein für Bierofka entschieden habe und ob ein richtiger Feuerwehrmann nicht auch eine Option wäre: "Es sind vier Spieltage vor Ende. Bis ein neuer Trainer hier richtig ankommt, ist die Saison zu Ende. Wir glauben, dass Biero den wichtigen Impuls geben kann."

+++ Oliver Kreuzer auf die Frage, ob Daniel Bierofkas Trainerlizenz für eine eventuelle Relegation inzwischen durchgewunken wurde: "Nein, noch nicht. Wir haben Anfang der Woche das Schreiben an den DFB geschickt, und wir warten auf Antwort."

+++  Daniel Bierofka: "Wenn das Spiel beginnt, wird es emotional werden. Ich hoffe, dass die Mannschaft den Druck ablegen kann und ein gutes Spiel macht."

+++ So, in knapp einer Stunde geht's schon los. Heute ist also das erste Spiel Daniel Bierofkas als Cheftrainer. Die Löwen müssen alles raushauen, drei Punkte wären enorm wichtig.

+++ Servus und herzlich Willkommen zum Heimspiel des TSV 1860 gegen Eintracht Braunschweig! Anpfiff ist am Sonntag um 13.30 Uhr - wir versorgen Sie an dieser Stelle mit allen nötigen Infos rund um die Partie!

Vorbericht

Die Löwen aus München empfangen die Löwen aus Braunschweig - und selten wäre ein Heimerfolg für die Blauen wichtiger als am Sonntag in der Allianz Arena. Um im Saisonendspurt nochmal alle Reserven zu mobilisieren, trennte sich 1860 Anfang der Woche von Trainer Benno Möhlmann. Der bisherige U21-Coach Daniel Bierofka soll gemeinsam mit Torwarttrainer Kurt Kowarz nun in den letzten vier regulären Saisonspielen und einer eventuellen Relegation den Klassenerhalt doch noch packen.

Viel Zeit blieb Löwen-Urgestein Bierofka nicht, um die Profis auf die Aufgabe am Sonntag gegen die Eintracht vorzubereiten. Eine seiner ersten Maßnahmen: Bierofka legte am Donnerstag und Freitag den Trainingsbeginn auf 13.30 Uhr, also die Anstoßzeit am Sonntag, um den Biorhythmus der Spieler schon mal an diese Uhrzeit zu gewöhnen.

Er feuert an und fiebert mit! So emotional coacht Biero

Der 37-Jährige plant mit einer offensiven Spielweise und denkt offen über zwei oder mehr Stürmer nach: "Warum nicht drei? Wer meine Art, Fußball zu spielen kennt, der kann sich schon ausmalen, wie wir am Sonntag spielen werden", sagte der Coach unter Woche.

Personell kann Bierofka auf Kapitän Christopher Schindler bauen. Der hat seine Magen-Darm-Geschichte überstanden und ist am Sonntag wieder einsatzfähig. Hingegen ist Goran Sukalo noch keine Option, der Winterneuzgang aus Fürth, der bislang noch keine Minute im Löwen-Trikot absolvierte, soll erst ab nächster Woche voll einsatzfähig sein.

Welche Aufstellung Bierofka für das erste der vier Abstiegsendspiele wählt, wie viele Fans den TSV 1860 in der Arena unterstützen und natürlich, wie das Spiel verläuft - das alles erfahren Sie hier im Live-Ticker!

Rubriklistenbild: © dpa/AFP/mis/sampics

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Neuer Job? Runjaic bei zwei Vereinen im Gespräch
Neuer Job? Runjaic bei zwei Vereinen im Gespräch
Löwen-Geschäftsführer Gerges hat angeblich hingeworfen
Löwen-Geschäftsführer Gerges hat angeblich hingeworfen

Kommentare