Elfer und Platzverweis nicht gegeben

U19 der Löwen verliert nach zwei Fehlentscheidungen

+
Josef Steinberger war mit der Leistung seiner Elf nicht unzufrieden.

TSV 1860 München (A-Junioren) - Die U19 des TSV 1860 hat ihr Auftaktspiel zur neuen Bundesliga-Saison verloren. Der Unparteiische erwischte nicht seinen besten Tag.

"Gerade wegen der beiden Szenen in der 2. Halbzeit war die Niederlage besonders bitter", wird Coach Josef Steinberger auf der Löwen-Website zitiert. Gemeint waren ein nicht gegebener Foulelfmeter in der 67. Minute und eine Rote Karte nach einer Notbremse der Mainzer in der 75. Minute. Beide Vergehen andete der Unparteiische nicht. "Im Großen und Ganzen kann ich der Mannschaft nichts vorwerfen. Umso ärgerlicher ist es, dass wir zwei mal durch den Schiedsrichter benachteiligt wurden", schimpfte der 43-Jährige.

Zu Beginn sah es nicht übel aus für die Junglöwen. Nach 180 Sekunden hätte es eigentlich schon 1:0 für die Sechziger heißen müssen. Eine Flanke von Kilian Jakob vergab Maurice Mathis dann aber leichtfertig und köpfte direkt in die Arme von FSV-Keeper Finn Dahmen.

Eine Viertelstunde später verfehlte ein abgefälschter Versuch von Julian Justvan knapp den Kasten der Hausherren. In der 30. Minute wurde der nächste Hochkaräter von den Blauen verhauen: Nach einer Rückgabe von Jayson Breitenbach brachte Ilker Yüksel die Kugel aus acht Metern nicht im Kasten unter. Also kam es, wie es kommen musste. Die Gastgeber knipsten mit einem 18-Meter-Schuss von Joel Richter kurz vor der Pause zum 1:0.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen zunächst die Mainzer das Kommando, ehe dann der Unparteiische in den Mittelpunkt rückte. Lange Zeit, sich über die unglückliche 0:1-Niederlage zu ärgern, bleibt den Junglöwen nicht. Schon am Mittwoch um 11 Uhr trifft die U19 im Grünwalder Stadion auf die Roten Teufel aus Kaiserslautern. Ob dann Christoph Daferner und Kilian Jakob auflaufen können, ist nach der Niederlage in Mainz fraglich. Beide verletzten sich am Knie.

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare