1860-Kandidat wechselt

Ducksch ist vom Markt

+
Marvin Ducksch  geht nach Paderborn.

Dortmund - Marvin Ducksch von Borussia Dortmund, der auch beim TSV 1860 im Gespräch war, ist vom Markt. Er wechselt per Leihe den Klub.

Aufsteiger SC Paderborn hat sich für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga mit Marvin Ducksch verstärkt. Der Nachwuchsstürmer von Borussia Dortmund wird für eine Spielzeit an die Ostwestfalen ausgeliehen. Dies gab der BVB am Dienstag bekannt. „Er soll Spielpraxis auf Bundesliga-Niveau bekommen und sich dort weiterentwickeln“, erklärte Sportdirektor Michael Zorc. Über die Ablösemodalitäten haben beide Clubs Stillschweigen vereinbart.

Der 20 Jahre alte Junioren-Nationalspieler spielt seit 2002 für die Borussen und absolvierte bereits sechs Bundesligaspiele. Ducksch kam allerdings hauptsächlich in der U 23 des BVB zum Einsatz. Der Dortmunder ist nach Lukas Rupp (Borussia Mönchengladbach), Idir Quali (Dynamo Dresden) und Viktor Maier (SV Lippstadt 08) der vierte Neuzugang der Paderborner. Zudem wurde der bereits ausgeliehene Elias Kachunga von Borussia Mönchengladbach für 250 000 Euro verpflichtet.

Ducksch war nach Informationen unserer Onlineredaktion auch beim TSV 1860 ein Thema.

dpa/lin

"Cool, ein roter Sponsor": Was Löwen-Fans wohl nie sagen würden

"Cool, ein roter Sponsor": Was Löwen-Fans wohl nie sagen würden

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare