Harte Vorbereitung der Junglöwen

Michi Hofmann outet Biero als Schleifer

+
Michi Hofmann hat den kleinen Löwen mit Pullach ein 1:1 abgetrotzt.

TSV 1860 München II - In der Vorbereitung wird geklotzt und Kondition gebolzt. Löwen-Legende Michi Hofmann, der mit Pullach gegen 1860 II gestestet hat, zieht den Hut vor dem "Wahsinnspensum" der kleinen Löwen.

Ein 1:1 knöpfte der Underdog SV Pullach dem Favoriten TSV 1860 II beim Testspiel am vergangenen Freitag ab. Nach der Führung durch Simon Seferings konterte die Elf von Trainer Schmöller mit einem Traumtor aus 60 Metern. Dass es für die Junglöwen nicht zum Sieg gereicht hat, macht der inzwischen für Pullach haltende Michi Hofmann am beinharten Vorbereitungsprogramm von Ex-Mitspieler Daniel Bierofka fest. "Das ist ein Wahnsinnspensum, was Biero mit den Jungs bisher abgespult hat. Dazu kam das brutal schwüle Wetter", so die Löwen-Legende auf der Website des TSV 1860.

Insgesamt 17 Einheiten hat der ehemalige Mittelfeldspieler mit seiner Mannschaft schon absolviert. Jetzt reisen die kleinen Löwen ins österreichische Obertraun, um sich im Trainingslager endgültig für den Punktspielstart am 18. Juli gegen Ingolstadt II fit zu machen.

Für Michi Hofmann hat sich der Besuch übrigens nicht nur wegen des Unentschiedens ausgezahlt. Der Keeper konnte bei seinem ehemaligen Verein 15 Trainingsbälle aus der Saison 2015/16 abstauben. "Ich freue mich über diese Spende. Für den Trainingsbetrieb sind die Bälle noch gut", sagt der 43-Jährige.

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Sechzig bejubelt den Sieg: „Eine unglaubliche Befreiung“
Sechzig bejubelt den Sieg: „Eine unglaubliche Befreiung“
TSV 1860: Wer ist eigentlich Anthony Power?
TSV 1860: Wer ist eigentlich Anthony Power?
Medien-Boykott: Wir bleiben an der Seite der Löwen-Fans
Medien-Boykott: Wir bleiben an der Seite der Löwen-Fans

Kommentare