Mit Paralympics-Siegerin Kober

TSV 1860 München fördert Behindertensport

München - Der TSV 1860 München hat seit Ende September eine eigenen Abteilung für Behindertensport. Gesicht der noch jungen Abteilung ist die dreifache Paralympics-Sieger im Kugelstoßen, Birgit Kober.

Der Profifußball liefert kaum noch positive Schlagzeilen beim TSV 1860, gut dass die Löwen auch noch andere Abteilungen haben. Und so war es Präsident Peter Cassalette am gestrigen Montagmittag eine besondere Freude, die im September gegründete Abteilung der Sechziger für Behindertensport vorzustellen. Mit einem prominenten Mitglied saß der E.V.-Vorsitzende im Pressecontainer an der Grünwalder Straße: Kugelstoßerin und Paralympics-Goldmedaillengewinnerin Birgit Kober (45), die nach acht Jahren bei Bayer Leverkusen künftig für den TSV 1860 starten wird.

„Ich bin in München geboren, mein Vater ist früher Skirennen gefahren für 1860. Ich war schon immer ein Löwe“, erzählte Kober, die seit einem Epilepsie-Behandlungsfehler 2007 auf den Rollstuhl angewiesen ist. „Mir ist es wichtig, zu einem großen Verein zu wechseln, an den ich immer geglaubt habe. Sechzig ist ein Verein, der etwas Größeres bewirken kann.“ Nicht nur in Sachen Aufmerksamkeit, sondern mit knapp 20 000 Mitgliedern auch finanziell.

Bislang habe es für behinderte Leistungssportler noch keine Anlaufstelle in Bayern gegeben, so Kober. Dank den Löwen ist das nun anders. Für Cassalette eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Es sei „eine typische Aufgabe für einen städtischen Traditionsverein“, das „Thema Behindertensport aufzugreifen“, sagte der Löwen-Präsident. Die zur Gründung notwendige Mitgliederzahl von 25 will er schon bald deutlich erhöht sehen. Cassalette: „Wir sind stolz darauf, einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Ich hoffe, dass die Abteilung sehr erfolgreich wird.“

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Löwen-Legende Lorant: Das läuft falsch bei den Blauen
Löwen-Legende Lorant: Das läuft falsch bei den Blauen

Kommentare