Österreich gewinnt zweistellig

Okotie trifft viermal bei ÖFB-Kantersieg im EM-Test

+
Rubin Okotie (rotes Trikot) netzte gegen den US Schluein Ilanz gleich viermal ein.

Schluein - Die österreichische ationalmannschaft hat ein Testspiel gegen den Schweizer Sechstligisten US Schluein Ilanz klar gewonnen. Rubin Okotie traf gleich viermal.

Das Team von Trainer Marcel Koller setzte sich am Donnerstag während des EM-Trainingslagers mit 14:0 (6:0) durch. Mann des Abends war Rubin Okotie. Der Stürmer von 1860 München traf vor der Pause vier Mal in Serie. Verzichten musste das Team Austria noch auf David Alaba. Der Star von Bayern München stößt wegen des Finales im DFB-Pokal am vergangenen Wochenende erst etwas später zur Mannschaft. Bis zum EM-Start spielen die Österreicher noch gegen Malta (31. Mai) und die Niederlande (4. Juni).

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Löwen-Legende Lorant: Das läuft falsch bei den Blauen
Löwen-Legende Lorant: Das läuft falsch bei den Blauen
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München

Kommentare