Ernstere Verletzung oder kleinere Blessur?

Mölders humpelt - Stürmer nicht im 1860-Training

+
Sascha Mölders.

München - Stürmer Sascha Mölders musste am Montag das Vormittagstraining des TSV 1860 platzen lassen. Er humpelte vom Trainingsgelände.

Neue Verletzungssorgen bei den Löwen? Sascha Mölders konnte am Montagvormittag nicht am Training des TSV 1860 teilnehmen. Der Stürmer humpelte gegen kurz nach 10 Uhr vom Trainingsgelände an der Grünwalder Straße. Er schien Schmerzen im Fuß zu haben. Ist es etwas Schlimmeres oder nur eine kleine Blessur? Kann er am Freitag beim Gastspiel beim FC St. Pauli auflaufen? "Davon gehe ich aus", sagte auf Nachfrage der tz.

Beim Heimsieg über Eintracht Braunschweig am Sonntag war Mölders nach 71 Minuten ausgewechselt worden, für ihn kam Rubin Okotie, der eine Viertelstunde später das Siegtor erzielte. Mölders ärgerte er sich nach seiner Herausnahme gewaltig, pfefferte Schienbeinschoner und Stutzen in die Ecke. Ob er sich über eine Blessur, oder nur über die Auswechslung so echauffierte, ist unklar.

Rama bester Löwe! Bilder und Noten vom Krimi gegen Braunschweig

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Ticker: Diese Sportchefs sind verfügbar - auch Gerges wohl weg
1860-Ticker: Diese Sportchefs sind verfügbar - auch Gerges wohl weg
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Nach Eichin-Entlassung: Was Ismaik besonders sauer machte
Löwen-Geschäftsführer Gerges hat angeblich hingeworfen
Löwen-Geschäftsführer Gerges hat angeblich hingeworfen

Kommentare