Löwen-Anhänger vor Union, KSC und Braunschweig

Liga-Vergleich: So viele Fans begleiten 1860 bei Auswärtsspielen

+
Ein prall gefüllter weißblauer Auswärtsblock - kein seltener Anblick in der 2. Liga, wie hier in Fürth.

München - Die Fans des TSV 1860 sind treu. Das beweist eine Tabelle, die die Zahl der Auswärtsfans in der 2. Liga auflistet. Dort rangieren sie im vorderen Drittel.

Der größte Trumpf des TSV 1860 München sind zweifelsohne die Fans. In der vergangenen Spielzeit verfolgten im Schnitt 23.359 Zuschauer die Heimspiele der Löwen in der Allianz Arena. Es ist der höchste Schnitt seit sieben Jahren. Das bedeutet Rang sieben in der Zuschauertabelle der 2. Bundesliga.

Doch wie sieht es mit der Reiselust der Fans aus? Wie viele Fans fahren ihren Blauen hinterher und unterstützen ihre Blauen in den anderen Stadien der Liga? Die Facebook-Seite "Traditionsvereine" hat die gesamte Spielzeit über aus Livetickern, Presseberichten und Faninfos der jeweiligen Vereine Informationen bezüglich der mitgereisten Anhänger gesammelt und daraus eine Tabelle erstellt. Und darin sehen wir: Auch hier sind die Sechzig-Fans auf Rang sieben. Im Schnitt begleiteten demnach 1670 Zuschauer den TSV 1860.

Die Löwen-Anhänger ließen somit so klangvolle Namen wie den Karlsruher SC, den MSV Duisburg, Union Berlin und Eintracht Braunschweig hinter sich. Etwas überraschend vor den Löwen mit nur rund zehn Fans mehr im Schnitt platzierte sich Aufsteiger Bielefeld.

Spitzenreiter in der Wertung ist der 1. FC Nürnberg (3225) gefolgt vom FC St. Pauli (2810) und dem 1. FC Kaiserslautern (2160). Beachtet werden muss bei dieser Statistik allerdings, dass einige Fanszenen verschiedener Vereine die Auswärtsspiele bei RB Leipzig boykottierten (darunter auch große Teile der Löwen-Fans) und dass die Relegation des FCN nicht eingerechnet ist.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Ticker zum Nachlesen: 1860 unterliegt in Bochum
Ticker zum Nachlesen: 1860 unterliegt in Bochum
Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Vorrunde für Boenisch beendet
Vorrunde für Boenisch beendet
1860 verliert - Bochums Siegtor ging Handspiel voraus
1860 verliert - Bochums Siegtor ging Handspiel voraus

Kommentare