Angespannte Lage bei 1860

Cassalette: „Ismaik ist sauer - jetzt müssen wir mal liefern“

+
Peter Cassalette (l.) im Gespräch mit Investor Hasan Ismaik.

München - 1860-Präsident Peter Cassalette findet klare Worte zur aktuellen Lage bei den Löwen - und berichtet von einem Gespräch mit Investor Ismaik. Der ist erzürnt.

Am Montag empfangen die Löwen in der Allianz Arena den 1. FC Kaiserslautern - und wenn dort nicht gepunktet wird (bestenfalls dreifach), brennt an der Grünwalder Straße wohl endgültig der Baum. Denn die Geduld von Investor Hasan Ismaik scheint ein Ende gefunden zu haben. Das sagte 1860-Präsident Peter Cassalette am Donnerstag der Bild.

„Ich habe gerade eine halbe Stunde mit Abu Dhabi telefoniert. Hasan ist sauer und enttäuscht, dass es nicht so läuft, wie er sich das vorgestellt hat“, so der Löwen-Boss. Der Grund für die Verstimmung liegt angesichts der Tabellensituation und der Maßnahmen vor dieser Spielzeit klar auf der Hand. „Er hat vor der Saison sämtliche Wünsche erfüllt, der Trainerstab hat alles bekommen, was er wollte, sogar jetzt noch einen super Trainingsplatz, von dem alle schwärmen. Aber jetzt müssen sie auch mal liefern. Das ist Hasans Meinung und damit hat er Recht!“

Klare Worte vom Präsidenten, der nachlegt und Konsequenzen ankündigt, sollte gegen Kaiserslautern kein vernünftiges Spiel gezeigt und verloren werden: „Dann wird es eine Krisensitzung geben, dann müssen wir gewisse Dinge in Frage stellen.“ Ein klares Signal an Trainer Kosta Runjaic und seinen Trainerstab, dass nicht nur die Geduld von Ismaik, sondern auch die von Peter Cassalette selbst am Ende ist.

„Wenn wir wieder sang- und klanglos verlieren, geht’s zur Sache. Wir können doch nicht alle dasitzen und sagen: ‚Schauen wir mal weiter.‘“ Cassalette knallhart: „Irgendwann muss ein Zeichen gesetzt werden.“

Und das könnte zum Nachteil von Runjaic ausfallen ...

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Ismaik macht‘s möglich: Lorant darf wieder ins Stadion
Ismaik macht‘s möglich: Lorant darf wieder ins Stadion

Kommentare