Generalsanierung beim TSV 1860

Cassalette über Trainingsgelände: "Nächste Woche rollen Bagger"

+
Peter Cassalette.

München - Der große Kaderumbau lässt noch auf sich warten beim TSV 1860, dafür geht es in Sachen Infrastruktur voran. Der Trainingsplatz darf sich über eine Generalsanierung freuen.

„So wie es aussieht, werden nächste Woche die Bagger rollen auf dem Trainingsgelände“, sagte Präsident Peter Cassalette am Mittwoch auf tz-Nachfrage. Die dringend nötige Generalsanierung der maroden Plätze, Kunstrasen eingeschlossen – nun bewegt sich also was.

Beeinträchtigungen im Trainingsablauf befürchtet Cassalette nicht. Weder die U21 von Trainer Daniel Bierofka noch das Profiteam, dass mit dem neuen Coach Kosta Runjaic am Samstag, 25. Juni, in die Vorbereitung startet, seien betroffen. „Alles passiert in Abstimmung mit der sportlichen Leitung“, versichert der Oberlöwe. „Theoretisch könnte es sein, dass eine Jugendmannschaft mal für einen Tag ausweichen muss, ansonsten wird alles geregelt ablaufen.“

Auf einen komplikationsfreien Ablauf hofft Cassalette auch am Sonntag bei der Mitgliederversammlung im Giesinger MVG-Museum (bei uns ab 10.30 Uhr im Liveticker). An einer Wiederwahl des 62-Jährigen gibt es keine ernsthaften Zweifel, offen ist lediglich, ob der Antrag von Vizepräsident Heinz Schmidt nach einer monatlichen Aufwandsentschädigung in Höhe von rund 1000 Euro angenommen wird.

Bilder: Die Trainer des TSV 1860 seit 1992

Neue Spieler werden die Löwen bis Sonntag aller Voraussicht nach nicht präsentieren können, auch in Sachen neuer Geschäftsführer herrscht noch Klärungsbedarf. Geplant ist, dass der Nachfolger von Markus Rejek in den kommenden zwei bis drei Wochen vorgestellt wird. Den Gerüchten, wonach es sich um einen Mann aus England handeln solle, entgegnete Cassalette am Mittwoch: „Das ist ein völliger Schmarrn. Es hat uns auch niemand abgesagt.“

auch interessant

Meistgelesen

Alle Pokal-Tickets weg - 1860-Fans toben und wittern „miese Aktion“
Alle Pokal-Tickets weg - 1860-Fans toben und wittern „miese Aktion“
Bierofka: „Ich hätte gerne weitergemacht“
Bierofka: „Ich hätte gerne weitergemacht“
Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?
Was machte Dieter Hecking in Harlaching?

Kommentare