Kuchenparty

Löwen feiern Geburtstage: Ois Guade, Cassalette und Ismaik! 

+
Jan Mauersberger, Kosta Runjaic, Peter Cassalette und Stefan Aigner (v. l.) mit Geburtstagstorten 

München - Am Wochenende stehen bei den Löwen gleich zwei Geburtstage ins Haus: Peter Cassalette feiert seinen 63. Geburtstag, Investor Hasan Ismaik wird 40. Schenken die Spieler ihnen einen Sieg gegen Bielefeld?

Peter Cassalette feiert seinen 63. Geburtstag, der Wunsch des Präsidenten ist klar: Einen Sieg seiner Mannschaft, seiner Sechziger gegen Arminia Bielefeld am Tag darauf. An dem die Löwengemeinde gleich einem weiteren Geburtstagskind mit einem Dreier ein Geschenk machen könnte: Investor Hasan Ismaik wird 40. Man sollte ihm den Tag wirklich nicht verderben…

Der Auftakt in Fürth war für alle Blauen ohnehin schon schwer genug zu verarbeiten. Auch für Cassalette. „Jeder hat mich in dieser Woche gefragt, ob ich die Niederlage schon verdaut hätte“, sagte der Löwenboss. „Als ob das so einfach wäre.“

Bilder: Trainer und Spieler gratulieren Löwen-Präsident Cassalette

Schön langsam allerdings werden die Verdauungsstörungen vom Hunger auf das erste Heimspiel verdrängt. Cassalette ist sich sicher: „Das wird ein ganz anderes Spiel.“ Es muss ja auch ein ganz anderes Spiel werden. Und wenn nicht? Cassalette: „Dann geht der Druck so richtig los, das ist auch klar.“

Dass Arminia Bielefeld der Gegner ist, weckt beim Präsidenten herrliche Erinnerungen. An 1977, als die Löwen nach einem 0:4 in Bielefeld zu Hause ebenfalls 4:0 gewonnen und schließlich das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die erste Liga in Frankfurt mit 2:0 für sich entschieden haben. „Das war brutal gut damals“, sagt Cassalette. Im wahrsten Sinne des Wortes. „Jedes Foul von uns im Heimspiel war eigentlich ein Mordanschlag“, hatte der damalige Verteidiger Willi Bierofka später mal gesagt. So schlimm soll es am Sonntag nicht werden, findet Cassalette, „aber mit der Einstellung von damals würden wir auch diesmal mit Sicherheit gewinnen.“

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Bierofka streicht Perdedaj und Degenek - Liendl in Bochum dabei
Vorrunde für Boenisch beendet
Vorrunde für Boenisch beendet
1860 verliert - Bochums Siegtor ging Handspiel voraus
1860 verliert - Bochums Siegtor ging Handspiel voraus
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt

Kommentare