Auch Perdedaj-Transfer perfekt

"Top-Fitness und sehr gute Athletik": Eichin rühmt Olic

+
Namhafter Neuzugang: Ivica Olic (rechts) trägt seit gestern das Löwen-Trikot – auch zur Freude von Trainer Kosta Runjaic. 

München – Die Wechsel von Ivica Olic und Fanol Perdedaj zum TSV 1860 sind perfekt. Beide trainierten am Mittwoch mit den Löwen. Das sagen die 1860-Verantwortlichen über die neuen Spieler. 

Ivica Olic nahm um 14.11 Uhr mit seiner Limousine listigerweise die hintere Einfahrt des Trainingsgeländes – und umkurvte somit die wartende Reporterschar. Es hatte sich ja längst herumgesprochen, dass sich der 104-fache kroatische Nationalspieler einig ist mit dem Fußball-Zweitligisten TSV 1860, sein Eintreffen war somit alles andere als eine Überraschung. Am Mittwoch galt es nur noch, die Sache zu besiegeln. Erst absolvierte der Neuzugang den Medizincheck, dann unterzeichnete er einen Ein-Jahres-Vertrag. „Ivica Olic wird ein Löwe“, vermeldete die Presseabteilung um 15.33 Uhr per E-Mail.

Kurz darauf wurde die nächste Verpflichtung bekannt gegeben: Mittelfeldspieler Fanol Perdedaj (25/zuletzt FSV Frankfurt) unterschrieb bis 2019. Schlag auf Schlag ging das. Schon um 16.10 Uhr hatten sich die beiden Neuen das blaue Trikot übergestreift und mischten beim Training mit. Nebenbei wurde noch eine weitere Personalie öffentlich gemacht: Stürmer Rodri ist kein Löwe mehr. Sein noch bis 2017 laufender Kontrakt wurde „im beiderseitigen Einvernehmen“ aufgelöst.

Olic wird mit Applaus empfangen

Der Mann, um den sich alles drehte an der Grünwalder Straße 114, war natürlich Ivica Olic. Von den rund 150 Zuschauern wurde er mit Applaus empfangen, Olic dankte es mit breitem Lächeln. „Im Grunde genommen muss man zu ihm gar nichts sagen. Seine Vita und seine Stationen sprechen für sich“, rühmte Sportchef Thomas Eichin den Angreifer. Tatsächlich hat der Kroate ziemlich eindrucksvolle Referenzen vorzuweisen: Mit ZSKA Moskau gewann Olic 2005 das Triple (Meisterschaft, Pokal, UEFA-Cup), in 229 Bundesligaspielen (Hamburger SV, FC Bayern, VfL Wolfsburg) brachte es der dynamische Dauerläufer auf 72 Tore und 32 Assists.

Bilder: Olic und Perdedaj sind Löwen - Training

In der vergangenen Saison lief es allerdings nicht mehr sonderlich für den bald 37- Jährigen. Beim HSV standen nur noch neun Einwechslungen zu Buche. Spekulationen, Olic könnte altersbedingt an Schwung eingebüßt haben, hält Eichin entgegen, der Routinier verfüge über „eine Top-Fitness und sehr gute Athletik“. Eichin weiter: „Und wir wissen, dass er immer 100 Prozent gibt. Damit hat er absolute Vorbildfunktion. Viele unserer Jungs können in Sachen Einstellung und Professionalität noch einiges von ihm lernen.“ Ein Musterprofi also. Der überdies – so war dem Sporchef zu entnehmen – aus Überzeugung nach München gekommen ist: „Wir hatten sehr gute Gespräche mit Ivica. Dabei hat er sich von Anfang an für unser Vorhaben begeistert gezeigt.“ Ein Vorhaben, das Eichin nicht genauer benannte. Allerdings dürfte er damit nicht einen weiteren Abstiegskampf gemeint haben.

Cassalette: Saisonziel wird nicht verändert

1860-Präsident Peter Cassalette, der nach Abu Dhabi flog, um sich mit Hasan Ismaik zu treffen, meinte dazu: „Wir werden die Saisonziele nicht verändern. Ein gesicherter Mittelfeldplatz ist das, was wir anstreben.“ Mittelfristig seien die Ziele natürlich andere: „Wir wollen schließlich alle zurück in die Bundesliga.“

Im Rummel um Olic ging Fanol Perdedaj gestern fast ein wenig unter. Dabei bedachte Eichin auch den gebürtigen Albaner mit allerlei Lob: „Fanol ist ein Spieler, den ich schon seit sehr langer Zeit beobachte. Mit seiner Einstellung passt er perfekt zu 1860. Dazu kommt, dass er vielseitig einsetzbar ist.“ Eine Tugend, die auch 1860-Trainer Kosta Runjaic schätzt: „Er ist ein laufstarker und aggressiver Allrounder im Mittelfeld. Er kann aber auch auf der Außenverteidiger-Position zum Einsatz kommen. Dabei hat er immer den richtigen Blick, um seine Mitspieler perfekt in Szene zu setzen.“

Fehlt somit auf der Einkaufsliste nur noch Ribamar. Der Brasilianer weilt ja schon seit gut zwei Wochen in München. Seine Verpflichtung gilt zumindest als so gut wie perfekt. Vielleicht unterschreibt er ja schon an diesem Donnerstag.

Video: Keine Ultras mehr bei den Löwen-Spielen?

auch interessant

Meistgelesen

Vorrunde für Boenisch beendet
Vorrunde für Boenisch beendet
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Heinrich heute: Alles Englisch bei den Lions im Greenforest Stadium?
Heinrich heute: Alles Englisch bei den Lions im Greenforest Stadium?

Kommentare