Sieg gegen Hoffenheim

Ticker: 1860 wirft Bundesligisten aus dem Pokal

+
Gelingt den Löwen gegen Hoffenheim der erste Pflichtspielsieg in der neuen Saison?

München - Die Löwen kegeln in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals Bundesligist 1899 Hoffenheim aus dem Wettbewerb. Hier können Sie die Partie im Ticker nachlesen!

+++ AKTUALISIEREN +++

TSV 1860 München - TSG 1899 Hoffenheim  2:0 (0:0)

1860: 24 Ortega - 25 Kagelmacher, 26 Christopher Schindler, 4 Bülow, 3 Wittek - 30 Degenek, 11 Adlung - 7 Claasen, 27 Wolf (Vollmann, 89.) - 19 Okotie (Mvibudulu , 82.), 16 Hain (Mulic, 66.)

Hoffenheim: 1 Baumann - 3 Kaderabek, 25 Süle, 5 Schär (Bicakcic, 59.), 12 Strobl - 16 Schwegler, 15 Toljan - 10 Schmid, 6 Rudy (Szalai, 74.), 14 Elyounoussi (Kuranyi, 62.) - 31 Volland

Tor: 1:0 Claasen (51.), 2:0 Mulic (90.+3.)

Und natürlich gibt's auch einen Spielbericht zum sensationellen, aber durchaus verdienten Sieg der Löwen!

Wir haben die besten Bilder der Partie und die Noten für die Löwen-Profis in einer Fotostrecke zusammengestellt:

Eine 2+ und eine 4 - die Noten für die Pokal-Löwen gegen Hoffenheim

Ticker

90.+4. Min.: Und dann ist Schluss! Die Löwen siegen mit 2:0 und schaffen die Pokal-Sensation gegen Hoffenheim.

90.+3.Min.: JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!! Die Entscheidung!!! Die Löwen spielen einen konter clever aus: Mulic vollendet aus acht Metern. FÜrs Trikotausziehen gibt's gelb, aber egal!

90.+2.Min.: Nein, nichts passiert, Mvibudulu  klärt.

90.+2. Min.: Nochmal Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld... bloß nix mehr anbrennen lassen jetzt!

90.+1.: Min: Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Min.: Der Eckstoß wird kurz ausgeführt, Vollmann zieht zum Strafraumeck und haut einfach drauf - nächste ecke.

90. Min.: Noch eine Ecke für 1860 - die Sensation rückt immer näher.

89. Min.: Letzter Wechsel bei 1860: Wolf macht Platz für Korbinian Vollmann.

88. Min.: Wolf holt nochmal einen Eckball heraus und heizt das Publikum an.

86. Min.: Volland zieht rechts im Strafraum mit links ab - die Kugel geht ins gegenüberliegende Seitenaus.

85. Min.: Die Uhr tickt - und von Hoffenheim kommt wenig bis gar nichts. Sieht gut aus für die Löwen!

82. Min.: Fröhling zieht seine zweite Wechseloption und bringt Stephane Mvibudulu  für Rubin Okotie.

79. Min.: Wieder Mulic! Nach der Ecke kommt er zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht ins Tornetz drücken. Schade!

78. Min.: Ouuuuuh!!! Das wär's gewesen! Schneller Konter der Löwen über rechts. Mulic geht fast bis zur Grundlinie und will dann in den Lauf von Degenek spielen. Im letzten Moment klärt Strobl zur Ecke.

77. Min.: Hoffenheim erhöht jetzt den Druck, aber noch steht die Löwen-Defensive gut.

76. Min.: Eine gute Viertelstunde noch trennen die Löwen von der Sensation. Auf geht's, Löwen, kämpfen und siegen!

74. Min.: Letzter Wechsel bei den Gästen: Szalai kommt für Rudy.

73. Min.: Erste auffällige Aktion von Kuranyi - sein Querpass im Strafraum findet aber keinen Abnehmer.

70. Min.: Die zweite Trinkpause des Spiels - für 1860-Coach Fröhling eine gute Gelegenheit, seine Männer auf die Schlussphase einzustimmen.

66. Min.: Auch Fröhling wechselt nun zum ersten Mal: Stephan Hain macht Platz für Fejsal Mulic.

65. Min.: Gerade gab es die offizielle Zuschauerzahl: 17.800 Menschen haben den Weg heute in die Arena gefunden.

64. Min.: Die Löwen machen das gut und stellen sich nach der Führung nicht hinten rein. Hoffenheim sucht weiter vergeblich nach einer Lücke.

62. Min.: Erneuter Wechsel bei Hoffenheim: Elyounoussi macht Platz für Kevin Kuranyi!

61. Min.: Claasen zählt nicht nur wegen seines Treffers zu den besten Löwen.

59. Min.: "Eisen-Ermin" kommt: Ermin Bicakcic ersetzt Schär in der Hoffenheimer Innenverteidigung.

57. Min.: Für den Schweizer geht es wohl nicht weiter, der Rücken schmerzt nach einem Fall aus über anderthalb Metern zu sehr.

56. Min.: Kleine Unterbrechung, weil Schär kurz behandelt werden muss.

53. Min.: Diese Führung haben sich die Löwen mehr als verdient. Das erste Pflichtspieltor der neuen Saison!

51. Min.: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE LÖWEN!!!!!!!!!!! Herrlich vorgetragener Angriff über links, dann der Pass zu Wolf an der Strafraumgrenze. Der Youngster bewahrt die Übersicht, sieht rechts Claasen - der Südafrikaner lässt Baumann keine Chance!

50. Min.: Die nächste Gelbe sieht Kevin Volland für sein Foul an Claasen.

48. Min.: Degenek räumt Kaderabek ab und sieht dafür Gelb.

47. Min.: Wolf mit der ersten Aktion im zweiten Durchgang: Sein Drehschuss ist aber keine Gefahr für Baumann.

46. Min.: Weiter geht's mit der zweiten Hälfte! Beide Teams sind personell unverändert zurück auf dem Rasen!

45.+2. Min.: So, und dann ist Pause! 1860 ist das überlegene Team, Hoffenheim hält sich zurück. Erst ganz zu Ende des ersten Durchgangs kamen die Gäste gefährlich vor Ortegas Tor. Die meisten Chancen hatten aber die Löwen. So kann's gerne weitergehen!

45.+2. Min.: 1860 probiert nochmal, Druck aufzubauen. Viel Zeit bis zur Pause bleibt nicht mehr.

45. Min.: Puuuh, da wäre es fast um das 0:0 geschehen. Hoffenheim hat die erste richtige Torchance durch Schmid. Seinen Schuss hält Ortega artistisch mit einer Hand.

43. Min.: Drei Minuten noch zur Pause. Ein 0:0 zur Pause wäre zwar nicht schlecht, aber fast zu wenig für die Löwen angesichts der Spielanteiler im ersten Durchgang.

41. Min.: Volland führt selbst mit links und schlenzt die Kugel in Richtung rechtes oberes Toreck. Aber der Schuss ist zu harmlos, Ortega ist zur Stelle und pflückt das Ding sicher runter.

40. Min.: Degenek foult Volland - Freistoß Hoffenheim aus gefährlicher Situation, etwa 23 Meter zentral vor dem 1860-Tor.

37. Min.: Toljan mit dem taktischen Foul an Kagelmacher - dafür gibt's die erste Gelbe in dieser bislang sehr fairen Partie.

34. Min.: Man kann nur hoffen, dass die Sechzger dieses Tempo über mindestens 90 Minuten durchstehen und nicht in Durchgang zwei in ein Loch fallen. Hoffenheim lässt es wesentlich ruhiger angehen, ob gezwungen oder bewusst lassen wir mal dahin gestellt.

31. Min.: Adlung kommt aus 24 Metern frei zum Abschluss, die Kugel rutscht ihm aber etwas über den schlappen und geht weit am Tor vorbei.

30. Min.: Ein wahres Eckenfeuerwerk der Löwen: Nummer sechs sorgt wieder für Gefahr, Schindler nimmt Adlungs Schlag direkt, haut das Ding aus elf Metern aber weit neben die Hoffenheimer Kiste.

28. Min.: Inzwischen schon die fünfte Ecke für die Blauen. Adlung schlägt sie von links auf den zweiten Pfosten. Hain steht völlig frei, ist aber etwas zu klein, um für Gefahr zu sorgen.

25. Min.: Die Löwen liefern hier bislang eine mehr als ordentliche Partie ab und sind wesentlich aktiver als der Bundesligist.

23. Min.: Aufgrund der Hitze gibt Schiri Osmers den Spielern eine kleine Auszeit zum Trinken - gute Sache.

22. Min.: Aaaaah!! Kagelmacher zieht aus 25 Metern ab und verfehlt das linke Toreck nur um Zentimeter.

21. Min.: Ortega bekommt auch mal was zu tun, mit Strobls Schuss aus 18 Metern hat er aber keinerlei Probleme.

20. Min.: Nach der anschließenden Ecke wackelt das Hoffenheimer Tornetz, doch Wolf stand bei seinem Kopfball klar im Abseits - kein Treffer.

19. Min.: Mannmannmann!!! Den MUSS er doch machen! Wolf bekommt am Fünfereck die Kugel serviert und hält drauf. Ein Hoffenheimer wehrt zur Ecke ab. 

17. Min.: Man merkt den Hoffenheimern an, dass sie noch ihren Rhythmus suchen. Das könnte die Chance für die Löwen sein.

15. Min.: Peng! Okotie probiert's aus der Distanz mit links, bleibt aber am Rücken von Schär hängen.

11. Min.: Adlungs Hereingabe verpufft, Wittek muss den Konter der Gäste mit einem taktischen Foul stoppen und hat Glück, dass er keinen gelben Karton dafür sieht.

10. Min.: Ruuuuuubin!!! Das war die Chance zum 1:0 - wenn auch etwas unverhofft. 1899-Torwart Baumann wehrt einen Ball mit dem Fuß direkt in Okoties Gesicht ab. In letzter Not klärt der Keeper zur Ecke.

9. Min.: Ups, da wäre es fast passiert. Elyounoussi kommt am Sechzehner völlig frei zum Schuss. Seine Direktabnahme bleibt zum Glück an Schindler hängen.

7. Min.: Bislang steht die 1860-Defensive gut, Hoffenheim hält sich noch zurück.

5. Min.: Huiiii!!!! Wolf zieht auf links den Sprint an, geht bis zur Grundlinie und passt gefährlich nach innen. Hoffenheims Schär klärt zur Ecke. Die bringt dann allerdings nichts ein.

2. Min.: Einwurf Kagelmacher in der Nähe des gegnerischen Strafraums, aber Süle klärt per Kopf.

1. Min.: Die Hoffenheimer tragen heute Gelb, die Löwen im blau-weiß-gestreiften Jersey.

1. Min.: Und ab dafür! Die Kugel rollt - auf geht's Löwen!!

+++ 1860 gewinnt die Seitenwahl - Hoffenheim stößt an.

+++ Die Teams kommen auf den Rasen und grüßen ins Publikum. gleich geht's los!

+++ Es wird wohl kein extrem temporeiches Spiel werden - zumindest nicht über 90 Minuten. dafür ist es einfach zu heiß, 33 Grad misst das Thermometer in der Allianz Arena.

+++ Der unparteiische Leiter der heutigen Begegnung ist Harm Osmers aus Hannover.

+++ Bei den Hoffenheimern sitzt ihr prominentester Neuzugang zunächst auf der Bank: Kevin Kuranyi.

+++ Auf der Bank nehmen folgende Herren Platz: Eicher, Neudecker, Vollmann, Mulic, Mvibudulu, Lacazette, Kovac. Mvibudulu kennen Sie nicht? Stephane Mvibudulu spielt eigentlich bei den kleinen Löwen, steht heute aber im Kader, weil Valdet Rama und Krisztian Simon ausfallen und Rodnei noch nicht fit ist.

+++ Wir beginnen gleich mal mit der Aufstellung. Größere Überraschungen sind ausgeblieben. Folgende Startelf schickt Coach Fröhling auf den Platz:

Ortega - Kagelmacher, Bülow, Schindler, Wittek - Degenek, Adlung - Claasen, Wolf - Okotie, Hain

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Erstrunden-Partie des TSV 1860 München im DFB-Pokal gegen die TSG 1899 Hoffenheim! Schaffen die Löwen die Pokal-Sensation und kicken den Erstligisten in der 1. Hauptrunde aus dem Cup? Hier erfahren Sie es, wir berichten im Live-Ticker von der Partie! Anstoß in der Allianz Arena ist am Samstag um 18.00 Uhr.

Vorbericht: TSV 1860 München - TSG 1899 Hoffenheim

Nach dem letzten Spieltag der abgelaufenen Zweitliga-Saison standen zwei Dinge für den TSV 1860 fest. Zum einen, dass man als Tabellen-16. tatsächlich in der Relegation gegen den Drittplatzierten der 3. Liga um den Klassenerhalt kämpfen muss. Und zum anderen, dass die Löwen bei der Auslosung der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal erstmals seit Anfang der 90er Jahre wieder im "Amateur-Topf" landen. Hintergrund: Im "Profi-Topf" landen die 18 Erstligisten und die 14 besten Zweitligisten, alle anderen im "Amateur-Topf". Das bedeutete auch, dass Sechzig ein Heimspiel mit Top-Gegner bekommen würde. Und zugelost wurden den Blauen die TSG 1899 Hoffenheim.

TSV 1860 München gegen TSG 1899 Hoffenheim - das klingt nach einer attraktiven Begegnung. Natürlich sind die Löwen gegen die Kraichgauer der klare Außenseiter, aber es hätte auch ein noch dickerer Brocken kommen können. Die Balance zwischen ansprechendem Gegner und gleichzeitiger Chance auf eine Pokal-Überraschung dürfte bei dieser Partei also durchaus passen.

1860 freut sich auf Wiedersehen mit Kevin Volland

Für einen Mann wird die Partie etwas ganz Besonderes: Kevin Volland. Der 23-jährige Ex-Löwe kehrt erstmals zu einem Spiel gegen seinen alten Verein in die Allianz Arena zurück. Ab der U17 durchlief der Nationalspieler alle Nachwuchsteams der Löwen, gab als 18-Jähriger sein Debüt bei den Profis. Im Sommer 2012 ging er dann zur TSG 1899 Hoffenheim. Zahlreiche 1860-Fans freuen sich auf das Wiedersehen mit ihrem einstigen Liebling, doch einen Sieg werden sie ihm nicht gönnen wollen.

Einen Mann werden die Fans in der Arena allerdings (noch) nicht zu sehen bekommen: Bundesliga-Rückkehrer Kevin Kuranyi (33) wird definitiv noch nicht im Kader der Gäste aus Hoffenheim stehen. Er ist noch nicht fir genug.

Schafft der TSV 1860 München gegen die TSG 1899 Hoffenheim die Pokal-Sensation und schafft den Sprung in die 2. Hauptrunde? Hier in unserem Live-Ticker erfahren Sie es! Auf die Löwen!

fw

Denis Huber

Denis Huber

E-Mail:denis.huber@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

1860 beendet Schwarze Serie - Runjaic: "An Grenze gegangen"
1860 beendet Schwarze Serie - Runjaic: "An Grenze gegangen"
Ex-Löwen-Trainer Lorant wohnt jetzt auf dem Campingplatz
Ex-Löwen-Trainer Lorant wohnt jetzt auf dem Campingplatz
Runjaic schwärmt: "Einer der schönsten Siege als Trainer"
Runjaic schwärmt: "Einer der schönsten Siege als Trainer"
Was wurde eigentlich aus Adel Taarabt?
Was wurde eigentlich aus Adel Taarabt?

Kommentare