96 siegt in der Allianz Arena

Ticker: Bittere Pleite im Wiesn-Heimspiel der Löwen

+

München - Am 7. Spieltag der 2. Liga muss der TSV 1860 vor heimischer Kulisse eine Niederlage gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hinnehmen. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

TSV 1860 München - Hannover 96   0:2 (0:0)

TSV 1860 München: 21 Zimmermann - 5 Perdedaj, 4 Bülow, 2 Mauersberger, 3 Wittek - 11 Adlung, 10 Liendl (66. 31 Victor Andrade) - 8 Matmour, 7 Claasen (73. 33 Aycicek) - 13 Mölders (70. 9 Mugosa), 40 Olic
Sechzig-Bank: 24 Ortega, 16 Busch, 20 Rodnei, 18 Karger

Hannover 96: 1 Tschauner - 25 Sorg, 31 Anton, 4 Strandberg, 3 Albornoz - 6 Bakalorz, 8 Schmiedebach - 11 Klaus (88. 7 Prib), 18 Fossum (82. 10 Maier), 26 Karaman - 9 Sobiech (59. 14 Harnik)
96-Bank: 30 Sahin-Radlinger, 19 Hübner, 28 Bähre, 24 Füllkrug

Tore: 0:1 Karaman (67.), 0:2 Harnik (87.)

Hier gibt's noch unseren Spielbericht zur Niederlage im Wiesn-Heimspiel.

1860 verliert gegen 96 - es hagelt Fünfer, nur eine Zwei

Fazit: Schade, Sechzig! Trotz einer Steigerung nach der Pause kassieren die Blauen die zweite Heimpleite nacheinander. Insgesamt haben sich die Gäste den Dreier verdient.

Abpfiff: Die Partie ist beendet.

90.+1 Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch.

90. Minute: Die Löwen laufen sich nun immer wieder fest und so gerät Hannover hier gar nicht mehr unter Druck.

88. Minute: 96 wechselt zum dritten Mal - Prib ersetzt Klaus.

87. Minute: Tooor für Hannover! Joker Harnik besorgt die Entscheidung zum 0:2! Der Österreicher wird auf der rechten Seite geschickt und eilt auf und davon. Mit links schiebt er den Ball an Zimmermann vorbei ins lange Eck.

85. Minute: Victor Andrade beschäftigt gleich wieder drei oder vier Hannoveraner, doch letztlich legt sich der Brasilianer den Ball zu weit vor.

84. Minute: Sechzig bekommt keine Ruhe ins Spiel. Aber 96 macht hier nicht den Eindruck, als wären die Gäste unverwundbar.

82. Minute: Stendel schickt Ex-Löwe Maier für Fossum aufs Feld.

81. Minute: Nach einem langen Ball der Gäste klärt Zimmermann per Kopf vor Harnik.

79. Minute: Matmour unterbindet einen 96-Konter per Foul an Klaus - dafür sieht der Algerier Gelb.

77. Minute: Nach einer Ecke von Victor Andrade kommt Adlung aus 20 Metern zum Abschluss, verzieht jedoch völlig!

76. Minute: Victor Andrade dribbelt sich durch die 96-Mannschaft - schließlich bremst Albornoz ihn unsanft aus - das gibt Gelb.

74. Minute: Adlung soll in einem Kopfballduell geschoben haben - etwas kleinliche Entscheidung.

73. Minute: Letzter Löwen-Wechsel - Claasen macht Platz für Aycicek.

71. Minute: Victor Andrade stürzt über Albornoz und erwischt den Chilenen mit den Stollen am Kopf. Der 96er muss behandelt werden.

70. Minute: Wie lautet die Löwen-Antwort? Zunächst gibt's den nächsten Wechsel - Mugosa ersetzt Mölders. 

69. Minute: Das ist echt bitter! Gerade schien Sechzig besser im Spiel zu sein und dann fangen sich die Blauen ein Gegentor bei einem Standard ein.

67. Minute: Tooor für 96! Karaman trifft zum 0:1! Der Türke steigt nach einer Fossum-Ecke am kurzen Pfosten höher als Mauersberger und netzt ein.

66. Minute: Runjaic bringt Victor Andrade für Liendl.

64. Minute : Riesenchanche für 96! Fossum erreicht eine Flanke von der linken Seite am kurzen Pfosten per Flugkopfball, setzt diesen jedoch aus kurzer Distanz am Kasten vorbei!

63. Minute: Langer Ball auf Olic, dessen Hereingabe geblockt wird. Dann kommt Mölders an die Kugel, doch die Chance ist dahin.

62. Minute: Matmour nimmt den Ball aus gut 20 Metern in halbrechter Position per Dropkick - einige Meter am rechten Pfosten vorbei. Aber Sechzig hat nun leichtes Übergewicht.

60. Minute: Wittek schaltet bei einem Einwurf schnell und schickt Olic, doch der bleibt an einem Gegenspieler hängen.

59. Minute: Erster Wechsel bei den Gästen - Harnik kommt für Sobiech ins Spiel.

58. Minute: Fossum stellt sich gegen Wittek dilettantisch an und schiebt den Löwen-Profi im Zweikampf - das gibt Freistoß.

56. Minute: Matmour erkämpft gegen Klaus den Ball, doch der Angriffsversuch endet schon in eigenen Hälfte, weil Mölders' Weiterleitung auf Claasen zu ungenau gerät.

54. Minute: Klaus vernascht gleich zwei Löwen und gibt auf Karaman. Der Türke wird bei seinem Abschluss aus 15 Metern entscheidend gestört - so kullert der Ball nur Richtung Kasten.

52. Minute: Sechzig ist nun besser im Spiel - ohne die 96er vor irgendwelche Probleme zu stellen.

51. Minute: Matmour schickt Claasen, doch der wird abgedrängt.

49. Minute: Matmour wird der Ball vom Fuß gespitzelt. Dieser rollt zu Mölders, doch der Stürmer schaltet zu langsam und fälscht die Kugel ins Seitenaus ab.

48. Minute: Die Hereingabe von Liendl wird geklärt. Im Nachgang foult Claasen Albornoz im Laufduell

47. Minute: Claasen erkämpft auf der linken Außenbahn gegen Sorg einen Freistoß.

46. Minute: Es geht weiter mit Anstoß für Sechzig.

Pausen-Fazit: Das beste am Spiel ist bislang das Ergebnis. Sechzig kann sich vor allem bei Zimmermann bedanken, dass es hier noch 0:0 steht. Da muss deutlich mehr kommen, wenn hier ein Dreier rausspringen soll.

Halbzeit: Der Schiri beendet die erste Hälfte pünktlich.

45. Minute: 96 kommt über rechts, doch die Flanke von Klaus klärt Perdedaj im Zentrum.

44. Minute: Sechzig hat nun auch besser Zugriff. Claasen grätscht die Kugel gegen Fossum am eigenen Sechzehner ins Seitenaus.

42. Minute: Das ist alles noch sehr viel Stückwerk, aber die Löwen übernehmen so langsam das Kommando.

40. Minute: Die beste Chance für Sechzig! Liendl bringt eine Freistoßflanke aus knapp 40 Metern vor den Kasten. Dort verpassen Mölders und Bülow haarscharf und Tschauer schnappt sich die Kugel.

39. Minute: Mölders krümmt sich nach einem Zusammenprall mit Bakalorz auf den Rasen, respektive Boden - also diesem grün-braunem Untergrund.

37. Minute: Anton verlängert Liendls Hereingabe. Von der anderen flankt Perdedaj, doch Mauersberger setzt den Kopfball unter Druck neben den Kasten.

36. Minute: Der Standard bringt nichts ein. Aber Olic geht erneut über links und holt mit einer flachen Hereingabe die nächste Ecke heraus.

35. Minute: Endlich spielen sich die Löwen mal über mehrere Stationen in eine gefährliche Situation. Olic erkämpft schließlich eine Ecke.

34. Minute: Sechzig kann sich erneut nur durch einen Befreiungsschlag von Adlung etwas Luft verschaffen.

30. Minute: Bakalorz setzt Fossum auf rechts ein, der Norweger dringt in den Strafraum ein, doch weder Sobiech noch Klaus bringen die Kugel unter - zum Glück.

29. Minute: Karaman zieht von der Strafraumkante ab - in die Arme von Zimmermann.

28. Minute: Albornoz bringt eine Flanke aus dem liniken Halbfeld - im Zentrum klärt Mauersberger vor Sobiech zur Ecke. Der Standard bringt nichts ein.

26. Minute: Klaus zieht Adlung am Löwen-Strafraum die Beine weg - das wird zurecht abgepfiffen.

24. Minute: Nach einem Zweikampf zwischen Wittek und Fossum entscheidet der Schiri auf Freistoß - das will der Linksverteidiger nicht wahrhaben. Doch de Entscheidung geht schon in Ordnung.

22. Minute: Matmour versucht es mit einem Drehschuss aus gut 20 Metern - kein Problem für Tschauner.

21. Minute: Mittlerweile haben sich die Blauen besser auf den Gegner eingestellt. Aber individuell sind die Niedersachsen einfach überlegen.

19. Minute: Und nochmal die Löwen - Wittek schickt Claasen, doch der Südafrikaner erreicht die Kugel nicht mehr vor dem Toraus. Aber so kann's gehen.

18. Minute: Endlich kommen die Blauen mal in Strafraumnähe - Adlung flankt und Mölders setzt sich im Luftduell durch, bringt aber keinen Druck hinter den Ball. Tschauner packt zu.

16. Minute: Riesenparade von Zimmermann! Karaman marschiert auf rechts durch und legt dann an den Fünfer. Dort kommt Klaus am langen Pfosten frei zum Abschluss, scheitert aber am Keeper. Puh, durchatmen!

14. Minute: Liendl schlägt den Ball bei einem Freistoß in der eigenen Hälfte weit vor, doch Mölders vertändelt im Duell mit Sorg. So bekommt Sechzig am eigenen Strafraum Einwurf.

12. Minute: Sechzig kann sich etwas aus der Umklammerung befreien. Die Offensivspieler hängen bislang in der Luft.

10. Minute: Nächster Versuch der Gäste - Bakalorz zieht aus gut 20 Metern in halblinker Position mit links ab - die Kugel hoppelt am rechten Pfosten vorbei.

9. Minute: Die Gäste drücken weiter. Klaus holt auf der rechten Seite einen Freistoß gegen Adlung heraus. Diesmal schlenzt Fossum die Kugel auf den langen Pfosten. Dort steht Anton völlig frei und nimmt das Ding direkt - drüber!

8. Minute: Albornoz zieht einen Freistoß von der linken Seite an den Fünfer, dort boxt Zimmermann den Ball mit einer Faust weg.

7. Minute: Sobiech geht im Strafraum zu Boden, doch da hat sich der Stürmer eine herbstliche Schwalbe erlaubt.

5. Minute: Da muss Zimmermann erstmals eingreifen. 96 kommt über links und Klaus stürmt in den Strafraum. Der Keeper klärt mit dem Fuß vor dem Hannoveraner. Den Nachschuss von Albornoz pariert Zimmermann ebenfalls.

3. Minute: Olic dribbelt sich an Strandberg vorbei, doch der Ball rollt ins Seitenaus. Da hat sich der Kroate doch etwas übernommen.

2. Minute: Die Gäste setzen Sechzig früh unter Druck und so schlägt Liendl den Ball unkontrolliert vor.

1. Minute: Der Ball rollt, 96 hat Anstoß.

+++ Nun spricht Runjaic, der "über den Kampf ins Spiel kommen" will. Zum Thema Englische Woche und Rotation sagt der Coach: "Wir haben schon direkt nach dem Spiel bei St. Pauli viel für die Regeneration getan. Deshalb sollte das kein Problem sein. Aber wir sind auch noch nicht so weit, dass wir auf fünf oder sechs Positionen rotieren können, denn das gibt unser Kader aktuell nicht her."

+++ Sportchef Eichin reagiert auf Lienens Schimpftirade nach dem Duell bei St. Pauli gelassen: "Das sind natürlich populistische Aussagen. Aber ich denke, dass da auch Kalkül hintersteckt, denn St. Pauli spielt da ja auch immer eine spezielle Rolle."

+++ Allerdings gewann 96 nur eines der vergangenen vier Spiele. Am Mittwoch gelang ein 1:0 über den Karlsruher SC.

+++ Hannover könnte mit einem Sieg auf Platz zwei vorstoßen. Die Niedersachsen liegen drei Punkte und fünf Tore vor den Blauen.

+++ Bei den Gästen steht erwartungsgemäß der frühere Sechzig-Keeper Tschauner zwischen den Pfosten.

+++ Trainer Runjaic verändert seine Elf auf zwei Positionen. Für den verletzten Degenek kommt Bülow in die Mannschaft und Claasen ersetzt im Vergleich zum 2:2 auf St. Pauli Aycicek.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Zweitligabegegnung des TSV 1860 München und Hannover 96. Können die Löwen für eine Überraschung sorgen und den leicht favorisierten Bundesliga-Absteiger besiegen? Sie erfahren es am Sonntag ab 13.30 Uhr.

TSV 1860 München - Hannover 96: Vorbericht

"Wir müssen alles zeigen, um erfolgreich zu sein", sagte Hannovers Cheftrainer Daniel Stendel vor der Partie gegen den TSV 1860. Der 42-Jährige verfolgte den Auftritt der Münchner am Donnerstagabend beim FC St. Pauli sehr genau und zollt dem kommenden Gegner Respekt für die Leistung: "1860 hat das gut gemacht."

Tatsächlich bewiesen die Löwen große Moral und kämpften sich zweimal nach Rückstand zurück, auch dank eines Geniestreichs von Neuzugang Victor Andrade. Nach der Partie sorgte Pauli-Coach Ewald Lienen, der von Mai 2009 bis Juni 2010 beim TSV tätig war, für einen Eklat. Der 62-Jährige kritisierte die Schiedsrichterleistung und polterte gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber und Investor Hasan Ismaik.

Doch all das ist vergessen, die Löwen richten den Blick nach vorne. Mit einem Sieg können die Blauen mit Hannover 96 gleichziehen. Beide Teams hätten dann elf Punkte auf dem Konto.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Eichin: „Zusammenarbeit mit Ismaik war nicht mehr möglich“
Eichin: „Zusammenarbeit mit Ismaik war nicht mehr möglich“
Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Pereira im Januar zu 1860 - nur Unterschrift fehlt noch
Pereira im Januar zu 1860 - nur Unterschrift fehlt noch

Kommentare