Neuer Mann für die Abwehr?

1860 an Ex-Bayern-Spieler dran

Jan Mauersberger (l.) und Rouwen Hennings
+
Beide Thema bei 1860: Jan Mauersberger (l.) und Rouwen Hennings.

München - Er stammt aus München und lernte beim FC Bayern das Fußballspielen. Jetzt könnte ein groß gewachsener Innenverteidiger beim TSV 1860 landen.

Ex-Bayern-Spieler werden von den Löwen-Fans üblicherweise nicht so gerne aufgenommen. Aber wenn es schon lange her ist, dann ist da immer eine Ausnahme möglich. Man denke auch an Daniel Bierofka, der in der Jugend für die Roten kickte und längst eine blaue Klub-Ikone ist.

Einen ähnlichen Weg könnte Jan Mauersberger gehen. Wie unsere Onlineredaktion erfuhr, beschäftigen sich die Löwen mit dem 30-jährigen Innenverteidiger, der noch bis 2016 beim Zweitliga-Konkurrenten Karlsruher SC unter Vertrag steht und der bis 2006 beim FC Bayern aktiv war.

Sein Berater dementiert nicht. Es habe immer mal wieder Kontakt zu den Sechzigern gegeben, da sei es auch um Jan Mauersberger gegangen, so Thorsten Haas. Vor dem Abschluss ist der Deal noch nicht, aber das könnte sich noch ändern. "Interessant ist das für den Jan auf jeden Fall, zumal er aus München stammt", so Haas.

Nach unseren Informationen gab es zuletzt vor einigen Tagen Kontakt. "Es kann eine spannende Geschichte werden, das will ich nicht ausschließen. Stand heute ist aber noch nichts auf der Zielgeraden", so Berater Haas.

Mauersberger ist ein Kandidat für die Innenverteidigung, aber beileibe nicht der einzige. Trotz der Verlängerung mit Kai Bülow suchen die Sechziger noch einen zentralen Abwehrspieler, zumal Guillermo Vallori (Kreuzbandriss) erst in knapp einem halben Jahr zurückerwartet wird.

Eine Verpflichtung des 1,94-Meter-Hünen würde die Löwen, die ihn am liebsten gleich im Doppelpack mit Sturm-Knipser Rouwen Hennings holen würden, wohl eine kleine Ablöse an den KSC kosten. Die Karlsruher sind wohl gesprächsbereit. "Er ist Rekordspieler beim KSC, hat große Verdienste, etwa durch den Aufstieg in die 3. Liga und dann den Klassenerhalt", erklärt Haas. Es ist also alles offen beim gebürtigen Münchner.

lin

Armin T. Linder

Armin T. Linder

E-Mail:armin.linder@tz.de

Google+

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Sechzig: Die nächste Fan-Gruppe löst sich auf!
Sechzig: Die nächste Fan-Gruppe löst sich auf!
Kapitel Rodri bei 1860 beendet - Vertrag aufgelöst
Kapitel Rodri bei 1860 beendet - Vertrag aufgelöst
Aigner: Verlorener Sohn kehrt zu 1860 München zurück
Aigner: Verlorener Sohn kehrt zu 1860 München zurück
Löwen schon jetzt Olic-narrisch - "Hier kann was entstehen"
Löwen schon jetzt Olic-narrisch - "Hier kann was entstehen"

Kommentare