Klassenerhalt vorzeitig geschafft

1860 feiert Biero - "Montag geht die neue Saison los"

+
Wurde bejubelt: Daniel Bierofka.

München - Der TSV 1860 bleibt in der zweiten Liga. Zu verdanken haben die Löwen den Klassenerhalt unter anderem auch Daniel Bierofka.

Kein Zittern mehr, nix Relegation – und schon gar kein Abstieg. Die Löwen bleiben drin! Dank Daniel Bierofka, dem Helfer in großer Not. Drei Spiele, drei Siege, sowas kann man also auch ohne irgendwelche Trainerscheine, Lehrgänge oder Lizenzen schaffen. Und die Mannschaft feierte nach dem 1:0 (0:0)-Sieg gegen den SC Paderborn ihren Trainer auch dementsprechend begeistert. Als man zum Ende der Ehrenrunde vor der Nordkurve Stop machte, packten die Spieler Bierofka und warfen ihn mehrmals in die Luft. Vor allem zum Spaß der vielen Kinder der Löwenspieler, die auf dem Rasen mitfeierten. Der Kleine von Sascha Mölders, der mit blaugefärbten Haaren herumlief, hatte besonders viel Spaß daran, die anderen Kinder permanent umzugrätschen. Die Gene des Vaters halt. Alle anderen wurden gedrückt und umarmt, vor allem natürlich Jan Mauersberger, der in der 73. Minute per Abstauber den Siegtreffer erzielt hatte.

Dass die Partie ansonsten fußballerisch nicht viel zu bieten hatte – ja, ja, die Nerven – was solls? “Ich kenn das doch”, sagte Daniel Bierofka. “Ich war ja selbst Spieler. Das war schon eine Last heute für sie. Wir sind zwar gut reingekommen ins Spiel, hatten auch die Doppelchance durch Adlung und Classen, aber danach waren wir nicht mehr so mutig und wirkten etwas gelähmt.”

Schaden allerdings in Form von Paderborner Treffern wurde auch nicht angerichtet. Bierofka: “Und auch die Zuschauer haben mitgeholfen. Kein Pfiff zur Pause, nichts. Und in der zweiten Halbzeit haben wir uns mit der Hilfe der Fans dann wieder reingebissen .”

Löwen bleiben in 2. Liga: Zwei Zweier, ein Fünfer

54.100 waren es, die die Löwen nicht absteigen sehen wollten – allein schon auf Grund dieses Kapitals sollte der TSV 1860 sich wirklich mal sinnvolle Gedanken machen, wie man eine möglicherweise erfolgreiche Saison richtig plant. “Ab Montag geht die neue Saison los”, sagte Präsident Peter Cassalette, “aber erstmal ist mir ein riesiger Stein vom Herzen gefallen.”

Und Daniel Bieroka war zunächst froh, dass bei den Jubelarien seine Bandscheibe heil geblieben ist: “Als mich die Spieler immer wieder hochwarfen, musste ich dran denken, dass ich schon drei Bandscheibenvorfälle hinter mir habe. Bloß jetzt kein vierter, habe ich mir gedacht...” Im Sommer macht Biero seinen A-Schein, später ist die Fußballlehrer-Lizenz dran. “Ich hoffe, dass sie mich auch nehmen beim Lehrgang”, sagte er und schmunzelte: “Aber nach diesem Ding jetzt mit Sechzig sollten die Chancen gestiegen sein...” Eine bessere Bewerbung kanns ja wohl nicht geben.

auch interessant

Meistgelesen

Was machte Dieter Hecking in Giesing?
Was machte Dieter Hecking in Giesing?
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt

Kommentare