Drittligist baggert an Yegenoglu

Entscheidung über Liendl-Zukunft naht: Bleiben oder gehen?

+
Wohin führt sein Weg? Michael Liendl spielt seit einem Jahr für die Löwen.

München - Mehr als 30 Spieler stehen aktuell bei Sechzig unter Vertrag. Präsident Peter Cassalette spricht deshalb von Abgängen. Vielleicht geht es schneller als gedacht.

Bei den Löwen haben Sportchef Thomas Eichin und Co. in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet. Das brasilianische Talent Ribamar verpflichtet, den Deal mit Routinier Ivica Olic eingetütet und obendrein noch Fan-Liebling Stefan Aigner zurückgeholt.

Dennoch kommt noch viel Arbeit auf die sportlichen Entscheider zu. "Momentan haben wir, glaube ich, weit über 30 Spieler. Der Kader muss noch reduziert werden", betonte Präsident Peter Cassalette: "Nicht nur wegen des Geldes, es ist auch frustrierend für die Spieler, die dann nur auf der Tribüne sitzen."

Entscheidung über Liendl-Verbleib steht an

Heißt: Jetzt geht's ans Verkaufen! Und da gibt es so einige Kandidaten unter den 32 Profis der Blauen. Schon im Juni wurde über den Abschied von Michael Liendl spekuliert. Der neue Trainer Kosta Runjaic soll keine Verwendung für den Freistoßspezialisten haben.

Liendl selbst würde wohl gern bleiben. Eine Entscheidung über seine Zukunft fällt laut Bild in dieser Woche.

Ähnlich schnell könnte es auch bei Sertan Yegenoglu gehen. Wie dieblaue24 berichtet, hat Drittligist MSV Duisburg starkes Interesse am Linksfuß, der aufgrund der Verletzungsprobleme in der vergangenen Saison in den Profikader gerückt war.

Wird Karger verliehen?

Nico Karger soll ein Kandidat für ein Leihgeschäft sein. Der 23-Jährige muss es auf den Flügeln mit namhafter Konkurrenz aufnehmen. Außerdem scheint ein Abgang eines Torhüters realistisch, denn drei Keeper mit Nummer-eins-Anspruch sind möglicherweise doch einer zuviel.

Sollte Ilie Sanchez Sechzig nach dem Ende seiner Leihe zum FC Elche direkt wieder verlassen, wäre wohl kaum ein Blauer überrascht. Der Spanier, der sich aktuell mit Knieproblemen plagt, steht allerdings nur noch ein Jahr unter Vertrag - eine weitere Ausleihe ist also keine Option.

Bislang haben die Löwen in diesem Sommer bereits zwölf Spieler abgegeben. Unter anderem wechselte Kapitän Chris Schindler in die zweite englische Liga zu Huddersfield Town, Torjäger Rubin Okotie zog es nach China zu Beijing Enterprises, Talent Richy Neudecker unterschrieb beim FC St. Pauli.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Heinrich heute: Alles Englisch bei den Lions im Greenforest Stadium?
Heinrich heute: Alles Englisch bei den Lions im Greenforest Stadium?

Kommentare