Klare Meinung zum Trainer

Umfrage: Löwen-Fans stehen klar zu Runjaic

+
Spürt die Rückendeckung der Löwenfans: Coach Kosta Runjaic.

München - Ein kümmerliches Pünktchen in den vergangenen fünf Spielen. So lautet die triste Löwenbilanz. Grund genug, die Trainerfrage zu stellen. Unser Voting-Ergebnis überrascht.

„Einmal Löwe, immer Löwe“, ist wohl der Satz, der jedem - wirklich jedem - Blauen zu Beginn seiner Fankarriere eingeflößt wird. Und das Löwen-Mantra wirkt: Anhänger des TSV sind treue Seelen, verzeihen viel. So auch ihrem in die Kritik geratenen Trainer Kosta Runjaic.

Wir haben am Montag gefragt, ob es aus Sicht der Fans an der Zeit ist, die Reißleine zu ziehen und Runjaic (ebenso wie viele seiner Vorgänger) vorzeitig freizustellen. Fast 10.000 Anhänger haben bis Donnerstag 13.50 Uhr schon abgestimmt - und ihrem Coach klar den Rücken gestärkt.

Fast die Hälfte der Fans, genauer gesagt rund 45 Prozent, stimmte für „Nein. Runjaic ist der richtige Mann. An ihm liegt es nicht.“ Nur 28 Prozent sind der Meinung, dass die Zeit von Runjaic bereits abgelaufen sei. 27 Prozent der Fans votierten dafür, das Gastspiel beim VfB Stuttgart am Freitag abzuwarten (wir berichten im Live-Ticker).

Hier das aktuelle Ergebnis:

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Eichin: „Zusammenarbeit mit Ismaik war nicht mehr möglich“
Eichin: „Zusammenarbeit mit Ismaik war nicht mehr möglich“
Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Pereira im Januar zu 1860 - nur Unterschrift fehlt noch
Pereira im Januar zu 1860 - nur Unterschrift fehlt noch

Kommentare