1860-Geschäftsführer im TV-Interview

Eichin über Aufstieg: "Jeder bei Sechzig muss dieses Ziel haben"

+
1860-Geschäftsführer Thomas Eichin.

München - Thomas Eichin sprach am Montagabend bei Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen über seine Arbeit, Hasan Ismaik und die Zukunftspläne der Löwen.

Am Montagabend war Thomas Eichin bei Blickpunkt Sport zu Gast. Lesen Sie unten, was der Löwen-Geschäftsführer im Bayerischen Fernsehen zu verschiedenen Themen sagte.

Das sagte Thomas Eichin über ...

... seine Arbeit und Ziele beim TSV 1860: "Ich möchte die Zukunft verbessern. Da gilt es, Konzepte aufzuzeigen, was du brauchst in der Konkurrenzsituation zu anderen Vereinen, wenn du gewisse Ziele erreichen möchtest. Wir brauchen Stabilität, und es ist auch wichtig, dass die handelnden Personen die Zeit bekommen, gewisse Dinge zu verbessern. So wollen wir erst einmal die nächsten Monate angehen, dass wir diese Saison versuchen, mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben."

... über seine und Hasan Ismaiks Rolle bei 1860: "Da muss man auch den Kontakt suchen zum Investor. Ismaik ist ein Glücksfall für 1860, dass es so einen Menschen gibt, der in einen Verein investiert. Ich kenne viele Traditionsvereine, die diese Möglichkeit nicht hatten, die gibt es heute gar nicht mehr. Wir haben einen Verein und einen Investor als Gesellschafter, diese Mischung ist wunderbar. Diese beiden Seiten gilt es, zu verbinden und zu moderieren, das sehe ich als meine Aufgabe. Und auch, die nötige Ruhe im Verein zu halten. Dafür brauchst du Punkte. Momentan punkten wir Gott sei Dank einigermaßen regelmäßig, das macht das Arbeiten natürlich viel einfacher."

... über die große Investition von Ismaik vor der Saison: "Ja, natürlich musst du in das Produkt investieren - aber alles mit Sinn und Verstand. Ich habe das ein oder andere sicherlich ausbremsen können, weil du musst jetzt sinnvoll in das Produkt und die Mannschaft investieren und nicht irgendwelche verrückten Dinge machen."

... über den möglichen Aufstieg: "Jeder bei Sechzig muss das Ziel haben, irgendwann wieder in der 1. Liga zu spielen. Das gilt es jeden Tag anzugehen. Es gilt, den Verein jeden Tag besser zu machen. Wir werden das schaffen, da bin ich mir ganz sicher."

... über die Stadionpläne: "Das sind Zukunftsvisionen, die muss man auch haben, die sind wichtig. Jeder Spieler, jeder Mitarbeiter muss die haben. Aber jetzt machen wir erst einmal den ersten Schritt und der ist Stabilität, die wir brauchen, und dazu müssen wir am Donnerstag gegen Pauli wieder punkten."

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Alle Pokal-Tickets weg - 1860-Fans toben und wittern „miese Aktion“
Alle Pokal-Tickets weg - 1860-Fans toben und wittern „miese Aktion“
Cassalette: „Habe zu Hasan ein besseres Verhältnis als je zuvor“
Cassalette: „Habe zu Hasan ein besseres Verhältnis als je zuvor“
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Plant Ismaik die Luxus-Löwen?
Plant Ismaik die Luxus-Löwen?

Kommentare

Rookie
(0)(0)

Eichin: "...Wir werden das schaffen, da bin ich mir ganz sicher...". Hm, den Satz hab ich so ähnlich vor einem Jahr schon mal an anderer Stelle gehört, aber geändert hat sich nichts...mal abwarten :o)

weiß-blauAntwort
(1)(0)

jo - a Plan wär´ned schlecht, wenn er derweilen einen hätt´!
Der bisherige is ned grad so, dass er si laufend selbst auf die Schulter klopfen könnt´ - und das ärgert mi, wenn i mir unser´n Kader anschau`!
Hint´n: NIX , geschwiege a Verstärkung! Schindler u Kaglmacher gehen lassen, war der erste Schritt-NIX dafür holen scho der zweite - und so geht´s weiter!
Links hinten: NIX ,ham ma nur den Wittek!!!
Links außen: NIX - aber den Rama hergem - dafür bhoid ma oba in der Mitt´n den Mugosa!
Mitte: NIX ausser 2 einfallsreiche ewig Talentierte, von denen einer ned moi mehr de Standards vo letztem Jahr kann-vo rennen und 2Kampf g´winnen und Ballverteilen red´i glei gar ned!
DAFÜR ham ma rechts außen 5!!! fach besetzt
Würd´ja nix song, wenn´s wie letztes Jahr wär´und wir hätten keinen "Pfennig" Geld - aber diesmal war wirklich sooooooviel Geld da, dass ma doch wenigstens positionsbezogen und verstärkend einkaufen hätt´können! Oba was is - links wird immer nur ausbessert, weil´s keiner dort g´lernt hat ,weder vorn no hinten is da einer (sorry EINER schon, der Wittek)- kann ja trotzdem guad geh´, sag´i ja ned, aber wenn i scho de Möglichkeit hab´, dann hol´i doch wenigstens positionsgerechten Ersatz!
des is wia beim Autofahr´n, die Deutschen die rechts fahrn doan si in an englischen Auto, wenn´s auf oamoi links fahr´n müss´n a vui schwerer,ois wenns´d glei an Engländer nimmst, der´s a so glernt hod - dementsprechend hod der a no dazua a ganz a andere Übersicht, weil er´s scho so g´wohnt is!

zdf.löweAntwort
(1)(0)

Bin ich völlig bei dir, waast eh. Was ich sagn wollt, ich geb ihn Zeit diese Problembereiche zu bereinigen.
In Bremen is er übrigens rausgflogn, weil er scho vor der Saison den Trainer wechseln wollte...
Also wie gsogt ich bin etz nedd a großer Fan, weil ich seh die Problemzonen scho ach wie du. Möcht na obber wie der Mannschaft ach, die Saison die Chance geben das alles zu konsolidieren. Und des geht glaub ich ach nedd in an Schritt. Also ich bin gspannt auf die nächsten Schritt.
Blau bleim