Neue Gesichter im 1860-Training

Gibt Runjaic gegen den VfB diesen Youngstern eine Chance?

+
1860-Trainer Kosta Runjaic steht nach der jüngsten Niederlagenserie unter Druck.

München - Am Freitag trifft der TSV 1860 München auf den VfB Stuttgart. Nach der jüngsten Niederlagenserie könnte Löwen-Trainer Kosta Runjaic gegen den Erstliga-Absteiger auf zwei Youngster setzen.

Die Defensive des TSV 1860 München machte zuletzt keine besonders gute Figur. Elf Gegentore in den letzten fünf Zweitligapartien sprechen eine deutliche Sprache. Zwar ist die jüngste Pleitenserie der Löwen (drei Niederlagen in Serie) nicht nur auf die löchrige Abwehr zurückzuführen. Dennoch ist die fehlende Stabilität in der Hintermannschaft der Blauen mit ein Grund für den derzeitigen Abwärtstrend.

Um diesem entgegenzuwirken, könnte Chefcoach Kosta Runjaic am kommenden Freitag gegen den VfB Stuttgart einige personelle Änderungen vornehmen. Denn am Dienstag nahmen neben den etablierten Profis auch zwei Youngster am Teamtraining teil: Kilian Jakob und Felix Weber.

Das sind die beiden Junglöwen

Der 18-jährige Jakob spielt normalerweise für die U19 des TSV, lief jedoch in der aktuellen Spielzeit bereits sieben Mal für die 1860-Amateure in der Regionalliga Bayern auf. Im Spiel gegen die SpVgg Bayreuth gelang dem talentierten Linksverteidiger sogar ein Tor. Weber ist dagegen als Kapitän eine feste Größe im Regionalligateam der Blauen. Der 21-jährige ist in der Innenverteidigung zu Hause.

Ob die beiden Nachwuchshoffnungen allerdings schon gegen den VfB von Trainer Runjaic ins kalte Wasser geworfen werden, ist fraglich. Schließlich hat laut dieblaue24.de der Brasilianer Rodnei seinen Platz im Zentrum neben Jan Mauersberger sicher. Mögliche Alternativen wären Neuzugang Sebastian Boenisch und der 19 Jahre alte Ohis Felix Uduokhai.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

sk

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Löwen-Chaos geht weiter: Zwei Verwaltungsräte treten zurück
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
Ismaik: So entwickelte sich sein Verhältnis zu den Fans
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
So endete Eintracht Braunschweig gegen TSV 1860 München
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“
Hoeneß: „Vielleicht baut Trump ja ein neues 1860-Stadion“

Kommentare