Sein Vertrag läuft 2017 aus

Absteiger macht bei Löwe Wittek ernst - Angebot

+
Maximilian Wittek spielt seit 2014 für die Profis der Löwen - doch wie lange noch?

München - Maximilian Wittek ist in das Visier eines Absteigers geraten, ein Wechselangebot soll bereits vorliegen. Spielt der Außenverteidiger kommende Saison gegen den TSV 1860?

Verlieren die Löwen nach Dominik Stahl (zur SpVgg Unterhaching) und Christopher Schindler (zu Huddersfield Town) das nächste Eigengewächs? Dass Maximilian Wittek im Visier des FC Augsburg und des VfB Stuttgart steht, ist kein Geheimnis. Doch jetzt macht der VfB nach Informationen der Bild ernst. Angeblich liegt dem 20-Jährigen bereits ein Angebot vor.

Der Meister von 2007, der nach seinem Abstieg in der kommenden Saison Liga-Gegner des TSV 1860 ist, sucht für den abwanderungswilligen Emiliano Insua (27) Ersatz auf der Linksverteidiger-Position. Wittek soll nun der Nachfolger werden. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de aktuell bei rund 700.000 Euro.

Sechzig will aber versuchen den Außenverteidiger zu halten - auch mangels Alternativen auf dieser Position. Witteks Vertrag bei den Löwen, für die er seit 13 Jahren spielt (seit 2014 als Profi), läuft noch bis 2017, soll aber darüber hinaus verlängert werden. Schließlich ist der in Eching geborene Spieler einer der letzten verbliebenen Identifikationsfiguren, die bei 1860 im Kader stehen.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Das neue 1860: Plötzlich fremd im eigenen Verein
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
Pereira ist Trainerkandidat bei 1860 - Interesse bestätigt
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?
1860-Ticker: Eichin weg, Gerges weg - wer kommt jetzt?

Kommentare