Teuer erkaufter Heimerfolg

Gröschels Schock-Diagnose überschattet BCF-Sieg

+
Da war die Welt noch in Ordnung: Jona Lehr (li.) trifft für den BCF gegen Landsberg zum 1:0. Der spätere 2:1-Sieg der Farcheter wurde durch zwei schwere Verletzungen überschattet.

BCF Wolfratshausen - Der BCF Wolfratshausen kommt seinem Minimalziel durch einen 2:1-Erfolg über den TSV Landsberg näher. Mit zwei schwerverletzten Spielern war der Preis für den vierten Saisonerfolg allerdings sehr hoch.

Eine eigentlich einfache Frage war für BCF-Kicker und -Trainerteam unmittelbar nach Schlusspfiff nicht so ohne Weiteres zu beantworten. Sollten sie sich über den mehr als verdienten Sieg freuen? Ganz ohne Abstriche wohl nicht. Denn zwei wichtige Mitstreiter werden für lange Zeit keinerlei Impulse im Abstiegskampf geben können. Das Unheil begann Ende der ersten Halbzeit: Gregoire Diep, eben erst von einer Muskelverletzung genesen, humpelte mit einem Eisbeutel am Unterschenkel vom Platz. Hinrunde beendet.

Er könne sich „im Moment noch gar nicht so richtig freuen“, sagte BCF-Trainer Marco Stier kurz nach Spielschluss. Er weiß um die Bedeutung von Dieps technischen Fähigkeiten als offensiver Ankurbler. Der 19-Jährige war Initiator aller gelungenen Offensivaktionen im ersten Spielabschnitt. Seinen weiten Freistoß manövrierte Lars Nummer artistisch vor der Torauslinie zurück ins Spielfeld, wo Mitch Rödl allerdings die letzte Entschlossenheit fehlte. Sollte sich der fahrlässige Umgang mit Hochkarätern fortsetzen? Es schien ganz so. Jona Lehr – von Diep freigespielt – scheiterte aus halbrechter Position am ausgestreckten Fuß von Landsbergs Keeper Tobias Heiland. Und Emin Kaya setzte die unfreiwillige Vorlage eines Landsbergers um die berüchtigte Haaresbreite am Pfosten vorbei.

Die Gäste hatten bis zum Pausenpfiff dagegen überhaupt nicht auf sich aufmerksam machen können. Landsbergs Trainer Roland Krötz sprach von einer „sehr schläfrigen Halbzeit“ seiner Equipe. Eingedenk des Spielverlaufs war der BCF-Führungstreffer überfällig. Er fiel in der 44. Minute – erneut mit Diep als Ideengeber. Rödl versuchte, den Ball zunächst flach ins Angriffszentrum zu transportieren, den abgeblockten Versuch schickte er als Flanke hinüber zu Jona Lehr, dessen Bewegungsfreiheit nahe des Fünfmeterraums doch erstaunlich war. Der Badener traf in die kurze Ecke – 1:0. Coach Stier sprach von einem „kräftezehrenden Pressing“, das seine Mannschaft „richtig gut umgesetzt“ habe. Allerdings mit der Folge, dass sie in der Schlussphase der Partie „trotz Überzahl noch einmal Probleme bekommen“ hat.

Andreas Fülla war zuvor nach einem Frustfoul an Rödl mit der Ampelkarte bedacht worden. Aus Farcheter Sicht nur eine Randnotiz in einer Phase mit sich überschlagenden Ereignissen. Kaya traf zunächst zum 2:0, als ihm der Ball nach Lehrs Pfostenschuss unvermittelt für die Füße sprang. Das war es dann mit den guten Nachrichten aus Farcheter Sicht. Zunächst verkürzte Daniel Jais auf 1:2. Daraufhin musste Torschütze Kaya mit muskulären Problemen vom Platz. Und dann wurde es richtig bitter. Marco Gröschel, Aktivposten in der Wolfratshauser Schaltzentrale, zog sich bei einem Foul eines Landsbergers eine schwere Knieverletzung zu. Der medizinische Dienst rückte mit zwei Fahrzeugen an, auf dem Parkplatz des Stadions wurde der 22-Jährige erstversorgt. Die spätere Diagnose im Krankenhaus ergab: vorderes Kreuzband gerissen, Außen- und Innenmeniskus angerissen sowie einzelne Muskelfasern gerissen. Die Saison ist für Gröschel beendet.

 

BCF Wolfratshausen - TSV Landsberg  2:1 (1:0)

BCF: Pradl – Moll. Kantar, Nummer, Brudy, Ott, Gröschel (70. Müller), Kaya (63. Scheck), Rödl, Gr. Diep (45. Gil. Diep), Lehr;

Tore: 1:0 (44.) Lehr, 2:0 (54.) Kaya, 2:1 (57.) Jais. – Gelbe Karten: Moll, Lehr, Nummer, Ott – Fülla. – Gelb-Rote Karte: Fülla (73., TSV). – Schiedsrichter: Philipp Götz. – Zuschauer: 130.

Text: Oliver Rabuser

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schwabl liebäugelt mit zwei Verstärkungen
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Schromm gibt Spielern Hausaufgaben für die Winterpause
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach

Kommentare