Bruck wartet weiter auf den ersten Sieg

Auch mit drei Friedl-Toren kann der SCF nicht punkten

+
Fabian Friedl (li.) erzielte wieder drei Treffer in einem Spiel, das der SCF verlor.

SC Fürstenfeldbruck – Die Landesliga-Absteiger aus Bruck warten weiter auf den ersten Sieg in der Bezirksliga. Vom Tabellenzweiten TSV Neuried kehrte die Mannschaft von Trainer Michael Westermair am Samstag mit einer 3:4-Niederlage im Gepäck zurück.

Trotz dreier Auswärtstore von Fabian Friedl reichte es auch am fünften Spieltag nicht zum erhofften ersten Dreier in dieser Saison.

SCF-Coach Westermair nahm seine Elf aus der Schusslinie. „Ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Seit dem ersten Spieltag sind wir gezwungen, die Mannschaft, insbesondere die Abwehr, ständig umzubauen. Da müssen Spieler auf Positionen eingesetzt werden, auf denen sie noch nie gespielt haben. Es ist nur verständlich, dass dabei Fehler passieren. Wir sind einfach noch nicht so weit.“

Vor 100 Zuschauern hielt die Defensive, teilweise agierten die Brucker mit einer Fünferkette, dem Anfangsdruck der Neurieder ganze 15 Minuten stand. Nach dem 0:1-Rückstand hatte der SCF noch die passende Antwort parat. Fast im Gegenzug erzielte Fabian Friedl mit einem herrlichen Distanzschuss das 1:1.

Mit einem Treffer kurz vor der Pause und wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff zogen die Neurieder auf 3:1 davon. Vielleicht spielentscheidend, dass vor dem dritten Gegentor der Unparteiische Martin Holzhauser (Penzing) den Bruckern einen klaren Handelfmeter verweigerte. Dennoch gelang den niemals aufsteckenden SCF-Kickern der 3:2-Anschlusstreffer durch Friedl. Aber schon im Gegenzug kam Neuried zum 4:2. Die Westermair-Elf gab sich zwar noch nicht geschlagen. Aber auch der dritte Treffer Friedls reichte nicht mehr für den Umschwung.

Text: Dieter Metzler

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Tomic-Volley im Video: Bayern-Treffer des Monats als Weihnachtsgeschenk?
Tomic-Volley im Video: Bayern-Treffer des Monats als Weihnachtsgeschenk?

Kommentare