Erfolgreicher Antrag im Urlaub

Bigalke verlobt sich mit GZSZ-Star Nadine Menz

+
Nadine Menz und Sascha Bigalke haben sich verlobt.

SpVgg Unterhaching - Nicht nur fußballerisch läuft es bei Sascha Bigalke rund. Auch im privaten Berich sorgt der Offensivkünstler jetzt für Schlagzeilen. Er hat seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht.

2016 ist bisher einfach das Jahr von Sascha Bigalke. Nach einer langen Leidenszeit mit schweren Knieverletzungen hat er in der vergangenen Rückrunde bei der SpVgg Unterhaching wieder in die Erfolgsspur gefunden und sechs Treffer in zwölf Regionalliga-Partien markiert. Die Hachinger fackelten nicht lange und verlängerten mit dem 26-Jährigen langfristig bis 2021.

Beflügelt vom sportlichen Glück legt der Offensivspieler jetzt auch im Privatleben nach. Im Urlaub machte Bigalke seiner langjährigen Freundin Nadine Menz erfolgreich einen Heiratsantrag. "Wir standen direkt am East River, als Sascha mir Anfang Juni den Heiratsantrag gemacht hat", schwärmt die 26-Jährige gegenüber Bunte. "Er kniete sich vor mich und streifte mir einen Ring über den Finger. So wie es sich gehört."

Wenn es letzte Zweifel gegeben hätte, wären sie spätestens durch den romantischen Antrag weggewischt gewesen. Für Menz war aber ohnehin klar, dass sie ihre Zukunft mit Bigalke verbringen möchte: "Natürlich habe ich sofort Ja gesagt. Schließlich weiß ich schon lange, dass Sascha mein Mr. Right ist. Er steht voll hinter mir, gibt mir Sicherheit und Stabilität." Die Hochzeit soll offenbar dann im kommenden Jahr stattfinden.

Seit Ende 2013 sind die GZSZ-Schauspielerin und der Fußballer ein Paar. Damals kickte Bigalke noch beim 1. FC Köln. In der Domstadt lernten sie sich kennen und lieben und zwar bevor Menz in der RTL-Serie (seit 2014) zum Star wurde. Nach zweieinhalb Jahren Beziehung sind sich die beiden jetzt sicher: Sie wollen den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen.

 

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Pipinsried holt Manchings Top-Torjäger
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Sulmer bekennt sich zum SV Pullach
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Kupka und sein Kampf für den Amateurfußball
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"
Hürzeler: "Würde Höß gerne seinen Traum erfüllen"

Kommentare